The Experiment

von Sayagirl
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16
OC (Own Character) Son Goten Trunks
31.12.2019
14.01.2020
8
11718
2
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Michelle:
Mein Kopf! Wieso tut er so weh? Ach ist auch egal. Ich kuschle mich näher an meine Wärmequelle. ,,Mhm gemütlich.,, nuschle ich. Nach einer weile schlafe ich wieder ein. Ich bin einfach noch so müde.
Goten:
Fuck fuck fuck fuck fuck! Ich seh bestimmt jetzt aus wie eine Tomate. Ich bin schon seit einer halben Stunde wach und kann nicht weg weil Michelle mich mit ihren Schweif am Becken umwickelt hat. Sie hat einen verdammt festen Griff damit. Also hab ich mich nicht bewegt und gehopft das sie einfach auf steht, als ich spürte das Michelle aufwachte.
.
.
.
.
Und jetzt kuschelt sie an mich!
Okay es fühlt sich gut an... WAS DENK ICH DA! Okay sie ist wieder eingeschlafen und kuschelt an mich, dazu ist ihr Schweif immer noch um mich. Was mach ich jetzt? Ich höre ein Klick. Meinen Kopf hebe ich leicht und sehe Trunks und Laura mit einer Kamera. Sie grinsen und rennen aus dem Zimmer. Also muss ich jetzt auch noch mit einer Erpressung fertig werden. Hilfe!

Michelle:
,,Mein Kopf.,, jammere ich und setze mich auf. Ich halte mir meinen Kopf und jammere weiter. Dann spüre ich etwas nasses an meiner Stirn. Ich mache meine Augen auf und sehe Go-chan der mir einen nassen Lappen an die Stirn hält. ,,Danke.,, nuschle ich und nehme denn Lappen.
,,Morgen.,, ruft Laura und kommt rein.
,,Nicht schreien.,, jammere ich mal wieder.
,,Sorry.,, sagt sie und stellt ein Tablett mit essen vor mich. Trunks kommt rein und legt eine Tablette auf das Tablett.
,,Sorry wegen der Katzenminze.,, grinst er schief. Ach das Kraut war Katzenminze.
,,Was ist denn passiert? Ab den Moment wo ich das Kraut gegessen habe kann ich mich nicht mehr erinnern.,, Go-chan wird auf einmal ganz rot. Laura und Boks-chan fangen an zu kichern und zu grinsen. Ich schaue sie verwirrt an. Laura gibt mir ein Bild in dem ich mich an Go-chan kuschle. Go-chan wird noch röter. Alle Deutschlehrer sind getriggert.
,,Na und?,, frage ich. Sie schauen mich verdutzt an.
Laura ,,Ähm du kuschelts da an Goten.,,
,,Ja und. Kuscheln tut man die Leute die man mag und ich mag Go-chan.,,
,,Michelle weißt du auch wenn man noch kuschelt?,, fragt Boks-chan. Ich schüttle meinen Kopf. Trunks und Laura wollen erklären, doch Goten schreit ,,Wie wäre es mit einer Erkundung in die Berge?,,
,,Oh jaaa!,, rufe ich und springe auf.
Goten:
,,Wagt es und ihr seit tot!,, knurre ich. Sie beide grinsen nur. Ich gehe raus und in den GR. Drinnen sehe ich Vegeta. Wird wohl nichts.
,,Kommst du auch mal rein Balg.,, höre ich Vegeta. Fuck! Ich gehe rein und er steht vor mir mit verschrenkten Armen vor der Brust. Ich mag Vegeta nicht, aber hassen tu ich ihn auch nicht. Er ist nicht böse, aber es regt mich auf das er sich nicht um Trunks kümmert. Trunks versucht die Aufmerksamkeit seines Vaters zu bekommen, doch dem ist das Training viel wichtiger. Wir trainieren auch sehr gerne, halt Sayajin, doch wir kümmern uns auch um die die wir lieben. ,,Und willst du jetzt trainieren?,, fragt er wie immer provokant. Wie mich das aufregt. Eigentlich will ich wieder gehen, doch eine kleine Stimme sagt mir das wir ihm mal eine Lektion erteilen sollten.

Ich gehe in Angriff Position genau wie er. Blitzschnell greife ich an, er ist erstaunt das ich so schnell bin. Ich wäre es auch, da ich nie so schnelle war, doch im Moment will ich ihm einfach ins Gesicht hauen. Er wehrt meinen Arm ab, ich trete zu und auch das wehrt er ab. Ehe er sich versieht hat er eine Ki Kugel im Gesicht. Er schlägt sofort zurück und ich fliege nach hinten. Er erscheint hinter mir und tritt mich auf den Boden. Sonst hätte mir das wehgetan, aber ich fühle nichts. Ich fühle mich wie betäubt. Ohne das ich es merke lasse ich eine Art schwarzes Ki in meiner Hand erscheinen. Ich spüre einen kalten Schauer auf meinem Rücken. Mein Körper will das Ki auf Vegeta werfen, aber er hat sich in den SSJ1 verwandelt und mich gegen die Wand getreten. Ich falle auf den Boden und spüre wie dieser Schauer und die Taubheit verschwindet. Ich stehe auf und gehe raus. Ich gehe aus dem Haus und setze mich an den großen Teich im Garten. Was war das denn gerade? Wieso? Was? Häää? Mehr kann ich einfach nicht denken. ,,Alles okay Go-chan?,, fragt mich Michelle neben mir. Ich schrecke auf.
,,Ähm j-ja alles okay. Und sind alle soweit?,, Laura und Trunks schreien beim Flug
,,Wir treffen uns in den Bergen!,,
,,Idioten.,, lachen Michelle und ich. Wir fliegen ihnen nach.
Michelle:
Wir sind nun alle in den Bergen. Boks-chan ruft ,,Der als erstes einen Schatz findet hat  gewonnen!,, so fliegt er los. Laura hinter ihm. Ich renne nach recht. Go-chan rennt mir nach.
,,Wohin als erstes?,, frage ich.
,,An den Ort an dem mir Gohan immer verbietet hin zu gehen.,, sagt er und fliegt vor. Ich folge. Irgendwas stimmt nicht mit ihm. Das spüre ich. Es ist ein Gefühl, es kommt mir vertraut vor, aber auch so anders. Ich kann mich auch irren. Ich weiß nicht ganz was Gefühle sind. Ich kenne nur Schmerzen, Freude hab ich seit Ewigkeiten nicht mehr gespürt, doch jetzt, ich bin glücklich und das will ich nie wieder verlieren.
Goten:
Wieso hab ich diesen Ort ausgesucht? Da war wieder dieser kalte Schauer an meinem Rücken und ich hab das gesagt. Als Michelle dann neben mir fliegt ist er wieder weg. Was ist mit mir los? Ich geb' es zu. Ich bin neugierig wieso mir immer verboten ist dort hin zu gehen. Es ist eine große Klippe dort, ich hab erfahren das sie von den Cell-Spielen ist. An dem ist mein Vater gestorben. ,,Alles okay Go-chan?,, fragt mich Michelle.
,,Ja wieso fragst du?,,
,,Dir ist eine Träne über die Wange gelaufen.,,
,,Oh hab ich gar nicht gemerkt. Es ist, dort an dem Ort ist mein Vater gestorben.,,
,,Wir können auch wo anders hin.,,
Wieder der kalte Schauer und meine Trauer ist weg ,,Nein es geht wieder. Los wer erster da ist.,, So fliege ich schneller, Michelle dicht hinter mir.
Wir kommen 5 Minuten später am großen Krater an. Hier hat mein Bruder gekämpft und gewonnen, hier ist mein Vater gestorben. Ich gebe zu, als mir gesagt wurde, dass Papa Cell eine Bohne gab hab ich nur gedacht "Sind Sayajins komplett bescheuert" ,,Kann man deinen Vater nicht mit den Dragonballs wieder beleben?,, fragt mich Michelle.
,,Daran hab ich gar nicht gedacht.,, rufe ich aus.
,,Dann suchen wir nach den Dragonballs und rufen deinen Vater.,, meint sie entschlossen. Ich lächle.
,,Ohne dich wäre ich nie darauf gekommen, danke. Doch jetzt erforschen wir. Immerhin musst du manche Orte noch kennen lernen.,, Wir fliegen in den Krater und schauen uns um. Des so weiter wir runter gehen, des so dunkler wird es. So dunkel das ich nicht mehr sehen kann. Ich schaue zu Michelle um ihr zu sagen das wir wieder rauf fliegen, doch aus meinem Mund kommt nur ein Schrei. ,,Was ist los?,, fragt Michelle panisch.
,,Nichts ich hab mich nur erschrocken. Ich hab noch eine Kraft von dir herausgefunden, doch zuerst, kannst du mich sehen?,,
,,Ja wieso?,,
,,Du hast Katzenaugen. Ich sehe deine schwarzen Augen im dunklen leuchten.,,
,,Wow cool.,, haucht sie. Die Augen kommen näher, ich meine Michelle, man sieht das gruselig aus. Sie greift meine Hand und fliegt weiter nach unten. ,,Da liegt etwas.,, sagt sie. ,,Es sieht aus wie eine Höhle, die extra zugeschüttet wurde.,, Sie macht einen Ki-Strahl und schießt. Da ist wirklich eine Höhle, sie ist ausgestattet wie ein Labor. Wir gehen, mit zwei Ki-Bällen, rein. Wieso ist mir das eben nicht eingefallen? Weiter hinten finden wir einen riesen Computer. Ich schalte ihn ein. Ja da haben sich die Sommercamp im hochgebildeten Lager ausgezahlt. Ich hasse es dort. Ich bin ein verdammtes Kind und sie schickt mich in so ein Lager! Haaaa! ,,Alles okay? Dein Ki ist angestiegen.,,
,,Ja musste nur an etwas denken das mich wütend macht.,, Sie nickt und schaut durch denn Computer. Ich muss echt wieder an der Ki Kontrolle und an meinen Gefühlen arbeiten. Seit ich zum Super-Sayajin wurde werde ich viel schneller wütender. ,,Was ist denn das?,, höre ich Michelle.
,,Was denn?,, Sie zeigt auf einen Artikel und ich fange an zu lesen.

,, Eintrag Nummer 1:
Heute ist etwa 300km weit von meinem Labor etwas eingeschlagen. Es war eine Raumkapsel. Sie war rund und blau, in dieser lag ein Kind. Ein Alien Kind. Sie hat weiße Ohren, schwarze Augen und einen weißen Katzenschweif. Sie macht auch Katzenlaute und redet mit Tieren. Ich habe ein Buch gefunden. In diesem stehen Wörter in einer fremden Sprache. Ich konnte schon die erste Seite entziffern. " Passen sie auf Neko auf, sie sehen süß aus und verhalten sich wie Katzen, doch sie können gefährlich sein. Am Meisten nach einer sogenannten Blapperphase." Ich habe mich entschieden sie zur Waffe zu erziehen, dann wird sie uns zum Sieg führen.,,
Darunter ist ein Bild des Kindes. ,,Das bin ich.,, haucht Michelle.

,,Eintrag Nummer 2:
Es ist nur ein Tag vorbei und sie kann jetzt schon perfekt reden. Sie hat mir ihren Namen gesagt, doch ich nenne sie nur P20. Ein Projekt brauch keinen Namen.,,
,,Eintrag Nummer 3:
P20 verhält sich komisch. Sie ruft die ganze Zeit ein Wort  "Pochi" Ich weiß nicht was dieses Wort heißt, doch sie ruft es die ganze Zeit in die Luft.,,
,,Eintrag Nummer 4:
Sie weint. Sie hat wieder Pochi in den Himmel gerufen, doch in der Mitte des Wortes hat sie geschrien und angefangen zu weinen. Spürt sie etwas das Planeten weit entführt ist? Doch wie. Ich habe geschafft das Buch weiter zu entziffern. Dort steht das sie von einem Planeten Namens Shinara. Ich habe auch herausgefunden das dieses Mädchen und ihre Familie verbannt wurden. Wieso konnte ich nicht herausfinden. Dieses Buch ist also eine Art Tagebuch von ihrer Familie. Eine Zeile heißt so viel wie "Ein toter Freund hat uns geholfen unseren letzten Schatz zu retten. Unser anderer Schatz wird wieder kommen, sie hat die Kraft, sie haben die Kräfte.,, Ich verstehe dies nicht. Dieses Mädchen ist auch viel zu schwach.,,
,,Eintrag Nummer 5:
Heute habe ich sie Operiert. Sie ist mir fast gestorben, doch ich konnte P20 noch am leben halten. Sie kann sich an nichts mehr erinnern. Ich schicke sie zu meinem Kollegen, da ich mich nun um meine anderen Projekte kümmern muss.,,
,,Eintrag Nummer 6:
Fehlgeschlagen, aber ich habe ein neues Projekt. Projekt 10. Ich habe ein komisches lila Ei gefunden und eine Probe entnommen. Sie bewegt sich und sieht lebendig aus.,,
,,Eintrag Nummer 7:
Die rosa Materie wird immer mehr und nimmt Form an. Ich versuche sie durch Impulse in eine Form zu bringen, es klappt nicht, jedes mal Explodieren sie. Also lasse ich P10 sich selbst bis es voll Entwickelt ist.,,
,,Eintrag Nummer 8:
Nun habe ich genügend Materialien um Cell zu erschaffen. Ein Wesen war da gewesen und hat mir die Restlichen Materialien gegeben. Im Austausch soll ich ein weiteres Projekt anfangen. Sie nennt es Projekt 364. Sie hat mir ein Serum gegeben. Ich soll es einem unschuldigen Kind geben. Sofort hatte ich ein Ziel und es ihm gegeben. Er ist... anders. Ich darf hier nichts über das Projekt schreiben. So lautet ein Teil des Vertrages. Sie hat mir auch etwas für P10 gegeben. Es ist nun nicht mehr rosa sondern weiß. Ich darf zwar nichts schreiben, doch von malen hat sie nichts gesagt.,,

Ich sehe wie Michelle ihre Beine nachgeben. Ich fange sie auf. ,,Es gibt mehr Wesen wie ich. Ich bin ein Alien. Wurde auf meinem Planeten verstoßen und... ich... sie...,, Im nächsten Moment liegt Michelle bewusstlos in meinen Armen. Das war viel zu viel für sie. Ich hebe sie auf meinen Rücken. Wieder dieser Schauer. Von alleine gehe ich an einen Schrank und nehme zwei Papiere und ein Buch. Im nächsten Moment fliege ich raus. Im Flug schaue ich mir das Papier an. Es ist blau und groß, doch es ist leer. Das Buch, ich kann es nicht lesen. Ist es das Buch aus denn Einträgen? Bestimmt. ,,Was ist passiert?,, fragen mich Laura und Trunks die dazugestoßen sind. ,,Wir haben eine Höhle gefunden, in der ist ein Labor. Wir konnten etwas über Michelle herausfinden. Ich werde es euch allen erzählen, doch als erstes sollten wir sie nach Hause bringen. Morgen ist ja beweglicher Ferientag?,, Laura nickt ,,Gut sie brauch ruhe. Trunks hat deine Mum noch die Dragonballs?,,
,,Ja wieso?,,
,,Ich werde meinen Dad wieder zum Leben rufen.,, Er klatsch sich gegen die Stirn.
,,Wieso sind wir nicht früher darauf gekommen?,,
,,Hab ich mich auch gefragt. Michelle ist darauf gekommen.,,

Bei Trunks holle ich die Dragonballs und fliege in die Berge. Zum Glück hat mir Gohan immer erzählt wie man ihn ruft. Ich sage den Spruch und Sheng Long erscheint. ,,Sheng Long ich wünsche mir denn Krieger Son-Goku, der bei den Cell-Spielen starb, wieder ins Leben.,,
,,So sei es.,, sagt er und vor mir leuchtet er. Das Licht wird zu einer Person. ,,Der Krieger ist nun wieder am Leben, lebt wohl.,, So verschwindet der Heilige Drache und mein Dad, der mir sehr ähnlich sieht, steht vor mir. ,,Goten?,,
Goku:
Ich spüre wie ich wieder zum Leben erweckt werde. Ich hab es gesehen. Mein jüngster Goten. Sollte ich sauer sein? Nein. Ich wollte ihn selber immer sehen. Ich bin froh. ,,Goten?,, frage ich. Er fängt an zu weinen und springt mir in die Arme. ,,Dad! Dad! Endlich treffe ich dich! Wieso bist du nicht wieder zurück gekommen?,,
,,Es tut mir so leid Goten. Ich dachte das ohne mich keine Gefahr mehr auf die Erde kommt. Das war ein Fehler ich hab euch alleine gelassen. Dich, deine Mum, Gohan. Verzeihst du mir?,,
,,Hab ich schon!,, Das erste mal seit lange fange ich wieder an zu weinen. Ich spüre wie die anderen kommen. Gohan mit Chi, Vegeta mit Bulma und Trunks, Piccolo, Krillin, Tenshinhan mit Chao-zu. ,,Dad?,, höre ich Gohan. Ich sehe sie alle vor mir.
,,Kommt her.,, sage ich und öffne meine Arme. Sofort werde ich von beiden umarmt ,,Es tut mir leid, es war eine dumme Idee.,,
,,Du wolltest uns nur beschützen.,, meint Gohan.
,,Jetzt bist du wieder da Goku.,, weint Chi.

Ich bin mit meiner Familie nach Hause geflogen. Ich bin einfach nur froh. Nun bin ich auf den Weg in das Zimmer meines jüngsten Sohnes. ,,Goten?,,
,,Dad!,, schreckt er auf und versucht das Geheimnis von Michelle und ihm geheim zu halten.
,,Schon gut ich weiß das sie kein Mensch ist und das du einen Schweif hast.,,
,,Oh.,, meint er. Ich setze mich auf das Bett.
,,Ich hab oft nach unten geschaut und euch gesehen. Da hab ich einiges mitbekommen. Kannst du mir sagen was ihr in der Höhle fandet?,,
Er hat mir alles erzählt.
,,Mhm ich verstehe.,,
,,Dad, die anderen Experimente müssen schmerzen haben. Ich will ihnen helfen.,,
,,Das verstehe ich mein Sohn. Ich werde dir helfen, doch wir dürfen nicht auffallen. Die Leute sind von der RR, RedRibbon Armee. Zwar bestehen sie nur aus Menschen, hauptsächlich, doch sie können auch sehr gefährlich sein. Verspreche mir das du nichts gegen sie machen wirst. Ich werde das machen. Du kannst ja mit Trunks, Laura und Michelle versuchen das Buch zu übersetzen und so mehr über Michelle heraus zu finden.,,
,,Gute Idee. Danke Dad.,,
,,Bitte mein Sohn.,,

______________________
Jaaaaaa ich gehe überhaupt nicht wie in Dragonball wirklich. IST MEINE FF ALSO MEINE REGELN UND MEINE STORY.
So ich habe vor eine weitere Dragonball Geschichte anzufangen. Auch hier rein werde ich ein Spezial machen, kommt aber erst später. Meine Neue Dragonball Geschichte wird auch ein Crossover. Am meisten geht es um Goten. Wieso? WEIL ES GOTEN IST. Er bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit. Wie man auch merkt geht es hier nicht um Vegeta und Goku sondern auch um Goten, Trunks usw. Ich habe nachgedacht und entschieden euch einen SEHR guten Tipp zu geben um was es im Spezial geht und welches Crossover es wird.
It's a beautiful day outside.
Birds are singing, flowers are blooming. . .
On days like these, kids like you. . .
Should be burning in hell.

Ich weiß ich weiß. Es sagt schon was es wird, ist mir aber egal. Ich habe nach solchen Crossover gesucht und welche gefunden die Potenzial haben, auf Englisch, doch sie wurde über zwei Jahre nicht weiter geschrieben und ja jetzt schreibe ich meine Version. Ich hoffe ihr seit auch dabei.
(Ich lade sie auf Wattpad, Fanfiktion auf Dragonball Z und Undertale raus.)

UNDERTALE FOR EVER!
Have a great Time.