Oder ein Breakdancer

von Margamoni
GeschichteRomanze, Freundschaft / P16
Hinata Hyuga OC (Own Character) Sasuke Uchiha Temari
24.12.2019
17.10.2020
23
10.830
1
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
17.10.2020 376
 
Nach einer weiteren halben Stunde waren wir da. Haus war wohl der falsche Begriff für den Wohnsitz der Eltern meines Mitbewohners. Staunend blickte ich auf die Häuser im traditionellen Stil. ,,Hier bist du aufgewachsen?", hauchte ich staunend, während wir ausstiegen. ,,Ja." Sasuke wirkte ein kleines Bisschen angespannt. Eigentlich sollte doch ich hier die Nervöse sein. Ich begann mich noch unwohler zu fühlen, da Sasuke nur auf das Anwesen starrte, in das edel gekleidete Leute strömten. Zum Glück holte ihn ein gerufenes ,,Hallo!", aus seinen Gedanken. Itachi schritt in schwarzem Smoking auf uns zu. Fast hätte ich vor Freude gequitscht. ,,Itachi!" Jetzt strahlte ich. Lag es am Namen Uchiha, dass den beiden Brüdern vor und neben mir, diese Anzüge so verflixt gut standen? Ich umarmte den älteren Bruder meiner Begleitung freudig, als er bei uns angekommen war. Sein jüngerer Bruder quitierte das mit einem seltsam finsteren Blick, was mir aber herzlich egal war. Ich hatte den Uchiha in der Zeit, in der ich nun schon in der WG lebte, näher kennengelernt und ihn immer sympathischer gefunden. Ein Ersatz für Sasuke war er natürlich nicht, aber ich war unglaublich erleichtert ihn hier zu treffen. Eine Person weniger, die mir fremd war und mich hassen könnte. Nachdem Sasuke und Itachi sich kumpelhaft begrüßt hatten, nahm Sasuke meine Hand und wir bewegten uns mit einigen anderen auf den Eingang zu. ,,Hast du keine Begleitung?", fragte ich an Itachi gewand. Angesprochener kratzte sich etwas verlegen am Kopf und zuckte mit den Schultern. ,,Nein, heute leider nicht." Saszke warf mir einen seltsamen Blick zu. Ich schaute mit einem Blick zurück, der nur so ,,Was?" schrie. ,,Du bist heute gar nicht so schüchtern." Mein Begleiter strich sanft mit seinem Daumen über meine Hand, während mir die Verlegenheit höchst wahrscheinlich ins Gesicht geschrieben stand. ,,Ich kenne Itachi doch.", versuchte ich keck zu erwidern. Es schien mir nicht wirklich gelungen zu sein, denn Itachi lachte und Sasuke begann zu grinsen. ,,Die beiden Uchiha Brüder erbarmen sich nun endlich sich sehen zu lassen.", durchschnitt eine strenge Frauenstimme unsere heitere Stimmung. Die beiden jungen Männer hörten schlagartig auf zu lächeln. Ich stellte mir vor eine Schnecke zu sein, die sich nun blitzschnell in ihr Haus zurück zog
Review schreiben