Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Deutschhausaufgabe Marquis von Posa x Don Carlos

OneshotLiebesgeschichte / P12 Slash
Friedrich Schiller
10.12.2019
10.12.2019
1
268
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
10.12.2019 268
 
Deutschhausaufgabe 10.12.2019
Was denkt Marquis v. Posa während er nach dem Freundschaftsschwur mit seinem Freunds abgeht:
Marquis v. Posa X Don Carlos
POV Roderich
Freundschaft, dies hatten wir uns geschworen. Ein Bruder wollt´ er für mich sein, das Du, angeboten, obwohl er doch über mir steht. Ich hatte eingewilligt, nach kurzem zögern "Ja" gesagt. Hatte Angst gehabt, dass irgendwann, die Macht der Thrones ihm die Sinn verdreht. Gemeinsam für Flandern, gegen die Jagd auf Ketzer und gegen Alba, Herzog und Philipp, der Vater Carlos´, der nun neben mir geht.
"Roderich" spricht er, als wir gemeinsam den Raume der Schwurs verlassen.
Er fasst nach meiner Hand und hält sie und fester, dass Sorge mich beginnt zu fluten.
"Carlos" spreche ich zu ihm und schau in Adels blank´s Gesicht.
"Mein Roderich" spricht er noch ´mal und starret meine Augen an.
"Mein Roderich, nun ist die Zeit gekommen, dass ich verkünd´, was mir mein Herz erschwert".
"Mein Carlos, sag was dich bedrückt, sag, war ich nicht gerecht zu dir?"
"Mein Roderich, nein Fehler dein, nicht Grund für meinen Kummer. Dein fein Gesicht und reine Seele, ich stehe nah an deinem Herz. Näher aber du. Die Mitte meines Herz, dein Reich".
Ich schluckte, ja ein Kloss der Kehle, bei diesen reinen Worten.
"Oh Carlos, du sprichst aus, was auch auf meiner Seele liegt. Die Liebe zwischen Mann- Infant und seines männlich Freund.." er unterbricht mich.
"Ich weiß mein Roderich, ich weiß".              

So far, An :-)
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast