Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Prompts für die Wochen-Challenge [Aufzählung]

von Sira-la
Aufzählung/ListeAllgemein / P12 / Gen
30.11.2019
16.01.2021
3
3.925
9
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
30.11.2019 818
 
Hi,
Wie in der Kurzbeschreibung schon steht, ist dies hier nur eine Sammlung von Prompts.
Die fürs Geschichten-Bingo habe ich mir alle selbst ausgedacht, bei der Wochen-Challenge können auch andere User Prompts einreichen. Sofern sie in dieser Sammlung auftauchen, liegt die Erlaubnis desjenigen vor, der mir den Prompt geschickt hat.
Falls euch einer der Prompts außerhalb der Projekte inspiriert, freue ich mich über eine Review oder eine PN mit Link zu der Geschichte :)
Liebe Grüße
Sira
Nachtrag Mai/2020: Aufgrund der Übersichtlichkeit habe ich mich dazu entschieden, die Prompts nach Jahr zu trennen und nicht mehr nach Projekt.

Geschichten-Bingo
KW 38
Der Mond schob sich vor die Sonne. Es donnerte. Dann stand plötzlich ein Dämon vor ihm / ihr.

KW 39
Dafür, dass die Menschen es "Die Verbotene Stadt" nannten, war hier ganz schön viel los.
[inspiriert von einem Besuch in der Verbotenen Stadt in Peking]

KW 40
Eigentlich war er Schauspieler. Doch als er heute aufwachte, war alles real. Das Problem: Er war der Schurke in dieser Geschichte. Und am Ende sollte seine Figur sterben.

KW 41
Sie berührte die Pflanze nur ganz leicht, aber die Ranke schloss sich sofort um ihr Handgelenk und ließ nicht mehr los.

KW 42
Bei Sonnenaufgang wurde alles, was die Menschen des kleinen Dorfes in dieser Nacht geträumt hatten, Realität.
(Achtet bitte auf eine Mischung zwischen schönen und schlechten Träumen. Schließlich sind nicht alle Träume gut und nicht alle Träume böse.)
[inspiriert von einer Folge aus der TV-Serie "Haven"]

KW 43
Ein Diebstahl läuft völlig aus dem Ruder.
(Baut außerdem bitte die Worte "Safe", "Diamanten" und "Kobold" ein, maximal eines davon in wörtlicher Rede.)

KW 44
"Es gibt keine Geister, das sind Aliens!" - "Pff, Schwachsinn. Aliens gibt es nicht, das sind Geister!"
(Der Dialog muss nicht unbedingt wörtlich eingebaut werden.
Wer es etwas schwerer mag, kann noch die Zusatzherausforderung einbauen, dass die Auflösung ganz ScoobieDoo-like ist: Das Wesen (Alien, Geist, whatever) war in Wahrheit nur ein verkleideter Mensch (oder Tier).)
[inspiriert von einem SuperWho-Meme]

KW,45
Seit Jahrhunderten wartete die Armee aus Ton-Kriegern auf ihren Einsatz. Dann sprach ein kleines Mädchen durch Zufall beim Spielen die lang vergessene Aktivierungsformel aus.
(Was die Aufgabe der Armee ist (Angriff, Schutz, Parade, whatever) ist euch überlassen. Es müssen nur mindestens 5000 Krieger sein. Und nicht mehr alle von denen sind vollständig ;) )
[inspiriert von der Terrakotta-Armee in Xi'an]

KW 46
Kranksein ist Mist.
(Baut außerdem folgende Wörter ein: Multiversum, Perlen, Pferde, Sterne.)

KW 47
Das Hauptquartier der Time Agency (Sitz: heute, Aufträge nur in der Vergangenheit) war ein geschäftiger Ort. Die Abteilung für zeitgemäße Kleidung war da schon ruhiger. Außer es kam ein neuer Auftrag rein. Dann ging auch hier das Chaos los.
Beschreibt einen dieser typischen "ruhigen" Tage, in denen dann doch der Stress überwiegt, dieser Abteilung. Inklusive Ärger über Agenten, die sich ungenau ausdrücken und Diskussionen, dass ja, Männer hohe Schuhe getragen haben und nein, die Boxershorts unter einem Kilt nicht getragen werden kann. (oder so ähnlich und natürlich weiteres ;))
[inspiriert von einer ähnlichen Abteilung bei in der Buchreihe der Edelstein-Trilogie und einem Facebook-Post dazu]

KW 48
Durch einen Unfall/ein wissenschaftliches Experiment passiert es, dass die Gedanken eures Charakters für einen Tag mitprotokolliert werden.
Schreibt in max. 500 Wörtern, wie es dazu kam, und das Protokoll. Die letzten bis zu 500 Wörter eures OS könnt ihr dazu verwenden, den Unfall/das Experiment rückgängig zu machen, das ist aber keine Pflicht. Der Textanteil des Protokolls sollte aber deutlich überwiegen.

Wochen-Challenge
KW 49
Baut mindestens zehn verschiedene Farben in euren Text ein. Allerdings weder in der Beschreibung eines Regenbogens noch in der eines Menschen (wie für Augen, Haare, Kleidung, ...). Außerdem darf keine Objektbeschreibung mehr als zwei Farben beinhalten. (Das blaue Auto mit den roten Türen ist ok, das, das zusätzlich noch schwarze Reifen hat, nicht.)

KW 50
Der Nikolaus hat auf der ganzen Welt die Stiefel befüllt. Jetzt ist der 7. Dezember und er weiß nichts mit sich anzufangen. Aus Gründen, die ihr euch selbst ausdenken dürft, taucht er ausgerechnet vor eurer Tür / der eurer Charaktere auf.

KW 51
Zwischen Weihnachtsmarkt-Freuden und Weihnachtsmarkt-Horror:
Euer Charakter hat völlig vergessen, dass die Weihnachtszeit begonnen hat und wollte eigentlich nur schnell einkaufen gehen. Plötzlich steht er mitten im Gedrängel, von überall her "duftet" es nach gebrannten Mandeln, Bratwürsten und Glühwein. Und warum sind Weihnachtsmärkte immer wie ein Labyrinth aufgebaut?

KW 52
Euer Charakter möchte jemandem eine Weihnachtsfreude machen. Dummerweise ist das einzige auf der Wunschliste "weiße Weihnachten" und das in einer Gegend, in der es so gut wie nie schneit. Woanders hinreisen ist aber auch nicht möglich.
Schafft euer Charakter es, den Wunsch zu erfüllen? Und wenn ja, wie stellt er es an?
(Glück mit dem Wetter ist nebenbei keine gute Begründung ;) )
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast