Fate/Astra (in)complete material

von Vangueis
Aufzählung/ListeAllgemein / P12
30.11.2019
28.06.2020
7
8.008
2
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
30.11.2019 717
 
Friede sei mit euch, Tobi hier!
"Fate/Astra" läuft ja schon ein Stück, auch wenn der Upload der Kapitel im letzten halben Jahr aus den unterschiedlichsten Gründen ein wenig stagniert ist. Aber keine Sorge! Ich werde Astra definitiv fertigstellen und die Zeitlinie auch noch erweitern - Planung dazu läuft schon.
Aber ich dachte es wäre an der Zeit, euch mal einen Einblick in die Servants zu geben und was wir - ja wir, ich arbeite nicht alleine an Astra - über sie selbst denken. Wie genau wir jetzt die Character-Sheets veröffentlichen, wissen wir auch nicht so wirklich. Sie müssen bloß in der Handlung alles in ihrem Repertoire gezeigt haben und auch ihre Namen offenbart haben. Für alle, die dies erst später lesen ist das sowieso irrelevant (lach)

Ayo, meine Freunde von Fate/Astra. Ich bin Yew, so der zweite Typ, der mit an der Story herumbastelt. Mein Anteil ist zwar bei weitem nicht so groß wie Tobi's, aber dennoch werde ich mal meinen Senf zu den Character-Sheets mit abgeben.


Die Planung von Astra lief schon ein Jahr, bevor ich dann das erste Kapitel letztes Jahr veröffentlichte. Auf dem Weg bis zur Veröffentlichung haben wir uns auch gegen ein paar Charaktere entschieden. Dennoch denke ich, dass es durchaus interessant sein könnte, zu erfahren, wer einmal für den großen Gralskrieg der Sterne geplant war.

Der ursprüngliche Kandidat für den Archer of Lyra war tatsächlich Wilhelm Tell. Zum damaligen Zeitpunkt war er noch nicht offiziell im Nasuverse vertreten und ich hatte eigentlich schon länger das Gefühl, dass er eigentlich fehlt. Er war eigentlich auch bis kurz vor Ende der Vorbereitungen fest mit eingeplant, doch aus zwei Gründen habe ich ihn dann doch entfernt: Zum einen war ich mit der Idee die für sein Noble Phantasm nicht wirklich zufrieden, da dieses essenziell bloß ein sehr präziser Schuss war - nichts besonderes also. Und zum anderen war das Kräfteverhältnis zwischen den beiden Fraktion vor allem durch den Rider der Altair-Fraktion extrem unausgeglichen und Wilhelm Tell war definitiv die Schwachstelle der Lyra-Fraktion, weil er nicht mehr als ein Mann war, der mit einer Armbrust schoss, weswegen er dann auch rausflog.
Die offizielle Version von ihm ist da schon wesentlich interessanter und das zeigt mir bloß wie wenig Erfahrung ich damals im designen von Charakteren hatte. Selbst die endgültigen Servants in Astra wurden noch während der Handlung verfeinert und die Sheets zu ihnen werden dann auch die endgültigen und ausgereiften sein.

Ein anderer Servant - oder eher gesagt ein Servantpaar in der Manier von Anne Bonny und Mary Read - ist schon wesentlich früher ausgeschieden.
Für eine Weile hatte ich das Bedürfnis Bonnie und Clyde als Doppelservant umzusetzen. Doch bei den beiden scheiterte es an vielen Punkten. Zum einen war ich mir nicht einmal sicher, welche Klasse sie eigentlich belegen würden und als ich dann näher darüber nachdachte, wie ich sie umsetzen könnte, merkte ich, wie sehr die beiden in Astra untergehen würden. Sie sind relativ jung zeitgeschichtlich gesehen und wahrscheinlich auch keine Heldengeister. Ihre Mystik wäre dementsprechend nicht sonderlich hoch, wenn nicht gar gänzlich nichtig und ihre Bekanntheit würde auch nicht ausreichen um sie zumindest auf die Stufe von Assassin of Lyra zu bringen. Und eine Fähigkeit oder ein Noble Phantasm, dass ihre Schwäche ausgleichen würde oder sie in eine ähnliche Rolle wie Andersen oder Shakespeare in deren respektiven Iterationen im Nasuverse bringen würde, fiel mir erst recht nicht ein.

An der Stelle hatte dann halt so der Power Creep eingesetzt, da es für beide Servants schon schwierig gewesen wäre überhaupt nur eine Begegnung mit dem Feind zu überleben, weshalb wahrscheinlich beide schnell unter dem Mantel des Assassins der Altair-Fraktion in die Vergessenheit verschwunden wären.

Aber nun genug zu diesen verworfenen Servants! Die, die es in Astra geschafft haben sind wahrscheinlich viel interessanter als diese beiden Funfacts hier!
Aber noch eine kurze Anmerkung: Die Character-Sheets werden nicht genauer auf die Persönlichkeit und den Ursprung des jeweiligen Servants eingehen - nur teilweise durch die Beschreibungen von Fähigkeiten und Noble Phantasms - da dies die Aufgabe der Handlung von "Fate/Astra" ist. Wer aber dennoch genauer wissen will, wer dieser oder der andere Servant ist und kein Interesse an an Astra selbst hat - warum seid ihr überhaupt noch hier? (lach) - man findet eigentlich alle durch eine einfache Suche bei Google.