Wie Sonnenblumen im Winter

GeschichteDrama, Romanze / P16 Slash
Ben Decker Florian Winter Robin Sturm Stephan Sindera Tom Mayer
27.11.2019
27.02.2020
35
35171
6
Alle Kapitel
29 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
Mit zitternder Hand und vor Kälte schon tauben Fingern, versuchte Julia den Haustürschlüssel aus ihrer Handtasche zu ziehen. An diesem verflucht kalten Abend ging aber auch alles etwas schwieriger und sie war mit ihren Gedanken schon im warmen Bett, eine Tasse dampfenden Tees in der Hand.

Plötzlich vernahm sie von drinnen ein dumpfes Geräusch. Merkwürdig, denkt sie ich wohne alleine. Was das wohl war. Da keine weiteren Geräusche zu vernehmen sind, tut sie es als Einbildung ob der späten Uhrzeit ab. Ich brauch dringend vernünftigen Schlaf… Bitter lächelnd tritt sie in den Flur und lässt ihre Handtasche zu Boden gleiten.

Plötzlich bleibt sie wie angewurzelt stehen.

Die Schranktüren ihres Hängeschrankes im Wohnzimmer steht offen.
Die hab ich doch definitiv zugemacht. Heute war ich noch gar nicht an dem Schrank. Merkwürdig.
Plötzlich hört sie hinter sich ein quietschen und dreht sich um. Alles dunkel und ruhig. Langsam ein bisschen gruselig hier. Sie schleicht mit klopfenden Herzen aus dem Wohnzimmer durch den Flur in die Küche. Ihr Ziel ist die Besteckschublade mit den großen Kochmessern, schaut sich immer wieder aufmerksam um. Sie tastet den Lichtschalter rechts an der Wand und macht mit einem lautem "Ha" das Licht an. Das Messer vor sich zur Verteidigung ausgestreckt, blinzelte sie in die plötzliche Helligkeit.

"Miau"

Waa...ach gott. Die Katze der Nachbarn. Meine Güte, die kann einem ja einen ordentlichen Schrecken einjagen.

Vor Erleichterung lächelnd, lässt Julia das Messer sinken und legt ihre andere Hand in beruhigende Geste auf das weiche Fell der kleinen. Hockt sich zu ihr hinunter und krault das Ohr.

"Na du, wie bist du denn hier reingekommen. Da hast du mir aber einen ordentlichen Schreck eingejagt. Ja sag mal. Du bist aber ein süßer." sie redet beruhigend auf die Katze oder den Kater ein. So genau kennt sie die Tiere hier im Haus nicht. Das Messer legt sie schnell oben auf die Arbeitsfläche und erstarrt im nächsten Moment.

Katzen können keine Schranktüren aufmachen.
Review schreiben