Dom & Letty: Wie es begann

von Sara94
GeschichteRomanze / P16
Dominic Letty Mia OC (Own Character)
19.11.2019
08.05.2020
13
19.067
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
19.11.2019 1.086
 
April 1999, Lompoc - Los Angeles.

2 Jahre ist es her seit Dominic (21) den Mann niedergeschlagen hat, der für den Tod seines Vaters verantwortlich ist. Antonio Toretto wurde von Kenny Lindner während eines Stock Car Rennens gegen eine Begrenzungsmauer gedrängt, sein Wagen fing vor Dominic's Augen Feuer.
Als Kenny eine Woche später in der Toretto Werkstatt auftauchte, um sein Beileid zu bekunden, stürmte Dom Wutentbrannt auf ihn zu und schlug immer und immer wieder mit einem Schraubenschlüssel auf den blutüberströmten Mann ein. Dom wäre nicht mit einer 3 jährigen Haftstrafe davon gekommen, wenn Leon und Vince ihn nicht im letzten Augenblick aufgehalten hätten.
Heute ist es soweit. Haftentlassung. Dank guter Führung, ganze 12 Monate früher.

Als Dom die Tore des Hochsicherheitsgefängnisses hinter sich lässt, kommt ihn Vince (20) strahlend entgegen.

"Da ist er Ja! Willkommen zurück in Freiheit Kumpel."
"Danke Bruder."
Nach einer kurzen Umarmung wirft Dom sein Zeug auf dem Rücksitz seines besten Freundes und setzt sich auf dem Beifahrersitz.

"Nette Karre."
"Danke. Das Baby habe ich vor 3 Wochen bei einen Rennen in Hawthorne gewonnen. Ich war so gut, Mann!"
Antwortet Vince euphorisch und quatscht für eine Weile weiter über sein neu ergattertes blaues Nissan Maxima A32.

"Wie geht es Mia? Weiß sie, dass ich nach Hause komme?"
Unterbricht Dom ihn schließlich.
"Gut. Natürlich nicht. Du wolltest sie doch überraschen."
"Stimmt."

Die letzten 2 Jahre waren hart. Sehr hart. Durch den frühen Tod ihrer Mutter und den schlimmen Unfall ihres Vaters wurden Mia (15) und Dom zu Weisenkinder. Und durch Dom's Kurzschlussreaktion konnte er noch nicht einmal für seine kleine Schwester da sein. Als Sie ihm am meisten gebraucht hat, saß er hinter Gittern.
Als Dom und Vince endlich zuhause ankommen und die Haustür hinter sich schließen kommt ihnen Mia's Stimme aus der der Küche entgegen.

"Vince?! Warum zur Hölle kannst du nie dein Geschirr abräumen?!"
Faucht sie von Weiten.
"Mia, komm mal her! Ich hab etwas für dich."
"Was?!"
"Komm schon her. "
Gibt Vince leicht genervt zurück.
"Dom?! Oh mein Gott. Was machst du denn hier?!"
"Hey-"
Bevor Dom weiter reden konnte umschlingt ihn seine Schwester fest mit ihren Armen.
"Ich dachte, du kommst erst nächstes Jahr raus?"
"Gute Führung. Ich wollte dich überraschen. Vince sollte es niemanden sagen."
Lächelt Dom und gibt ihr einen Kuss auf die Wange.

Die drei Unterhalten sich im Wohnzimmmer für eine Weile weiter, bis sie durch den Besuch von Leon (20) und Jesse (17) unterbrochen werden - die gerade aus der Werkstatt zurückkehren.
Während Dom's Gefängnisaufenthaltes haben sich seine Freunde gemeinsam mit Mia um diese und dem Torretto Markt & Café gekümmert. Die Jungs berichten Dom über Neuigkeiten während Mia inzwischen fleißig in der Küche das Abendessen zubereitet. Ein paar Minuten später setzen sich die Fünf an den Esstisch und nachdem Dom das Gebet ausgesprochen hat greifen die Jungs blitzschnell zu.

"Was liegt an Heute?"
Fragt Leon in die Runde und greift nach dem Salzstreuer in der Mitte des Tisches.
"Es gibt eine Hausparty bei Marvin."
Informiert Jesse.
"Und ein Rennen in Ladera Heights. Hector sagte was von Mitternacht."
Fügte er hinzu.
"Na das hört sich doch schon viel besser an."
Grinst Vince und nimmt einen kurzen Schluck von seinem Corona.
"Ja. Jesse hast du mein Mazda hier?"
Erkundigt sich Dom
"Na klar. Vollgetankt, herausgeputzt und Upgraded. Du wirst es lieben."
"Also Gut. Dann ruf Hector an. Heute Nacht wird Rennen Gefahren!"
"Ist das euer ernst? Dom, du bist gerade erst aus dem Gefängnis raus."
Reagiert Mia entsetzt.
"Relax Mia. Dom ist der beste Straßenrennfahrer Weit und Breit und man kann verdammt gut Kohle damit machen. Du weißt, dass wir das Geld brauchen."
Versucht Vince sie zu beruhigen.
"Spinnst du? Was ist wenn Cops ihn schnappen. Hast du daran schon mal gedacht?! Das ist-"
"Ich gehe nicht ins Gefängnis. Nie wieder."
Unterbricht Dom die aufgebrachte Mia.

"Ihr habt sie doch nicht mehr alle!.. Aber wisst ihr was. Wenn das so ist, dann komme ich mit! Ich werde nicht hier bleiben und warten. Wenn das wirklich so sicher ist, wie ihr meint, dann sollte das doch kein Problem sein oder?!"
Antworte sie mit einem frechen Grinsen.

Dom reibt sich mit seiner Hand auf den Kopf und denkt kurz nach. Natürlich möchte er seine kleine 15 Jährige Schwester nicht bei dem Straßenrennen dabei haben, aber er ist Heute erst aus dem Knast raus und will sich nicht schon am gleichen Tag mit Mia Streiten.

"Ausnahmsweise. Aber du bleibst bei den Jungs."
Fordert er mit einem ernsten Blick.

"Hey! Hilft mir mal einer mit dem verdammten Geschirr?!"
Faucht Mia, nachdem die Jungs aufgegessen haben und sich wieder auf die Couch verdrückt haben.
"Ich warte!"
"Okay, okay."
Seufzt Jesse.

Zwei Stunden später sind alle endlich fertig für das Rennen. Vince nimmt Mia mit, Jesse steigt bei Leon ein und Dom fährt alleine.

Beim Treffpunkt in Ladera Heights angekommen, läuft der Gruppe Hector - der Verwalter des Straßenrennens entgegen und reicht Dom die Hand.
"Dominic Torretto. Lange nicht gesehen. Wie gehts dir Mann. Hast ordentlich Muskeln aufgebaut."
"Ja. Im Knast hat man viel Zeit dafür."
"Also, du willst wieder fahren?"
"Dafür bin ich hergekommen."
Antwortet Dom und überreicht Hector ein Geldbündel. Den Einsatz.

"Alles Klar. Das Rennen startet gleich. Ihr seid vier Fahrer. Die Jungs dürften kein Problem sein. Der rote 93er Subaru SVX da drüben und dieser Audi S8."
Zeigt Hector und nimmt einen Zug von seiner Zigarette.
"Aber Letty wird versuchen dir's schwer machen. " Setzt er fort.
"Letty?"
Wiederholt Dom verdutzt.
"Ja, Mann."
Hector nickt auf ein anfahrendes Fahrzeug und Dom erkennt wer da drinne sitzt.

Es ist Letty Ortiz. Die Beste Freundin von Mia. Früher war sie Tag und Nacht bei den Torettos. Sie hat oft in der Werkstatt mitgeholfen, konnte an den Autos herumschrauben wie ein Profi obwohl sie noch sehr jung war. Statt Kleider trug sie lieber die Overalls der Toretto Werkstatt. Und statt Schminke hatte sie lieber Ölflecken im Gesicht.

"Letty? Was machst du denn hier?
Fragt Mia überrascht. Als Letty aus ihrem schwarzen Ford Torino Cobra aussteigt...
Review schreiben