The Last Hope of the Universe

GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16
Beerus C17 Kaioshin OC (Own Character) Whis
17.11.2019
03.12.2019
5
6104
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
Vegeta:
Der Kaioshin hatte uns wieder zu Beerus Planeten gebracht. Ich sah mich um, es hatte sich nichts geändert jedenfalls spürte ich nichts. Ich wollte schon was sagen als uns alle eine enorme Druckwelle erfasste, ich ging in die Knie und sah zu Whis Tochter, diese schwebte in der Luft und ihr Diadem leuchtete hell, dann erlosch es wieder und sie landete.
"Vegeta verabschiede dich von deiner Enkelin, du wirst sie erst in ein paar Tagen wieder sehen, wenn sie größer ist. Ihr musst jetzt dann gehen damit wir mit dem Training sobald es möglich ist beginnen können."
Sagte der neue Kaioshin der Zeit, ich wollte schon etwas sagen da legte mir Kakarrot seine Hand auf die Schulter.
"Du siehst sie in ein paar Tagen ja wieder, Beerus und Whis werden das schon hinbekommen. Und wir müssen auf der Erde ja auch noch einiges Erklären du musst es Bulma auch noch sagen was mit Trunks passiert ist."
Kakarrot erinnerte mich wieder an etwas was ich bis vor ein paar Minuten verdrängt hatte den Tod meines Sohnes. Wut kam in mir wieder hoch, dann atmete ich durch ging zu Beerus bei dem Shary immer noch schlief. Ich strich der Kleinen sanft über den Kopf.
"Wir sehen uns in ein paar Tagen wieder, werde groß und stark und mach deinen Vater und Großvater Stolz. Den sobald das ganze vorbei ist muss ich dich deiner Großmutter vorstellen, und bei der brauchst du gute Nerven."
Shary drehte sich nach und ergriff meine Hand, sie brabbelte etwas und ließ mich dann wieder los. Ich sah zu Beerus als ich meine Hand zurück zog.
"Passt mir gut auf sie auf und erklärt ihr alles sobald sie es versteht. Ich verlasse mich auf euch Beerus sie ist alles was mir von Trunks geblieben ist."
Beerus sah mich finster an.
"Ihr wird es hier an nichts fehlen und wir kümmern uns um sie. Und dein Sohn wird gerächt werden Vegeta, ich hoffe nur sie schreit  nicht wieder so laut. Und der Windelgestank hält sich hoffentlich auch in Grenzen."
Ich sah Beerus perplex an.
"Wenn sie schreit ohne Hunger zu haben oder die Windel voll ist, dann macht etwas was sie Lustig findet, es gibt immer etwas was Babys Lustig finden. Wir sehen uns dann."
Ich drehte mich um und ging zu Whis der mit Son Goku schon wartete, ich legte meine Hand auf Whis Rücken und dann flog er davon.

Fünf Minuten später waren wir wieder auf der Erde und die Landung war diesmal etwas angenehmer.
"Also ich hole euch dann wieder ab sobald wir und Shary soweit sind, ihr trainiert solange hier auf der Erde."
Sagte der Engel noch und dann war er auch schon wieder verschwunden.
"Also ich begebe mich mal Nachhause Chichi wartete sicher schon, und das Abendessen wird sicher auch schon kalt."
Sagte Kakarrot und machte sich schon bereit für die Momentane Teleportation.
"Son Goku warte bitte ich werde hier deine Hilfe gebrauchen können."
Sagte ich nach kurzen Zögern.
"Ja ok dann komme ich mit, gehen wir."
Kakarrot fragte nicht nach, gar nichts er wusste das ich wenn ich ihm mit seinem Erden Namen ansprach mir etwas sehr wichtig war oder ernst, in diesem Fall war beides der Fall. Wir gingen dann Richtung Haus, aus diesem bevor wir ankamen sogleich Bulma gerannt kam wie auch Trunks.
"Verdammt nochmal Vegeta wo warst du schon wieder, hast du etwa bei Beerus schon wieder trainiert oder warum war Whis hier?"
Fing sie mit ihrem gezeter an, ich balte meine Hände zur Faust.
"Nein ich habe nicht trainiert, aber das werde ich nachher noch. Uns wollten die beiden Zen-Ohs sehen. Nein es gibt kein Tunier."
Blockte ich Bulmas Frage ab bevor sie diese Stellen konnte.
"Es gibt einen mächtigen gefährlichen Feind und für den müssen wir trainieren um ihn zu besiegen damit das aus der Zukunft sich nicht wiederholt."
Sagte ich nun sahen Bulma und Trunks auf.
"Was ein neuer Feind? und was ist mit der Zukunft, ist Trunks etwa wieder hier?, wenn wo ist er."
Ich spannte mich an, dann trat Kakarrot nach vor.
"Nein Trunks aus der Zukunft ist nicht hier. Bulma, Trunks wir sollten besser reingehen dort können wir euch alles erklären."
Ich sah wie die Farbe aus Bulmas Gesicht wich  und die Ki von Trunks leicht anstieg, beide waren nicht Dumm und ahnten was kommen würde.
"Nein ich will es jetzt wissen was ist mit Trunks ist er Verletzt?"
Ich schüttelte den Kopf und ging zu Bulma und sah sie an, Tränen bildete sich in ihren Augen und sie fing an den Kopf zu schütteln.
"Nein, nein ich will was anderes nicht hören ich…"
"Mir wäre es auch lieber wenn es nicht der Fall wäre, wenn es nicht wahr wäre aber… Trunks ist Tod, er wurde von einem Wesen getötet der sogar noch stärker als Black Goku und der Zamasu der Zukunft sein soll."
Bulma sah mich entsetzt an dann sackte sie zusammen und ich fing sie auf.
"Mama!!" Rief Trunks und sah mich dann mit Tränen an.
"Geh und lass die Wut raus ich kümmere mich um deine Mutter und dann komm ich nach."
Das ließ sich Trunks nicht zweimal sagen  er wurde zum Super Saiyajin und flog dann weg.
"Hast meine Hilfe ja gar nicht gebraucht Vegeta."
Kam es von Kakarrot ich sah ihn an.
"Doch ich brauche sie noch, ich bringe Bulma jetzt rein und dann suche ich Trunks, hol du dann Chichi und Goten hier her, ich denke es ist besser wenn unsere Familien zusammen sind, ich habe so ein ungutes Gefühl."
Sagte ich, Kakarrot nickte half mir mit Bulma und teleportierte sich dann zu seiner Frau und Son Goten mit denen er nach einer Minute wieder im Wohnzimmer stand. Bulma lag auf der Couch.
" Son Goku wird dir alles erklären ChiChi ich muss zu Trunks."
Sagte ich knapp uns verließ dann das Wohnzimmer und die Capsule Corporation und flog in die Richtung in die mein Sohn verschwunden war.
Ich fand ihn er war auf einer Waldlichtung und schlug und trat in die Luft.
"Mit einem Gegner wäre es besser zu kämpfen, ich will das du deine ganze Kraft in diesem Kampf steckst, denn wir werden gleichzeitig Trainieren. Du wirst nämlich während ich mich um diesen Arsch kümmere, deine Mutter und deine Schwester beschützen."
Trunks nickte er setzte seine ganze Kraft ein, ich wurde zum Super Saiyajin Blue und so trainierten wir. Bei diesem Training schaffte es Trunks auf den zweifachen Super Saiyajin zu kommen, ich ahnte das es nicht reichen würde gegen dieses Wesen, aber es würde reichen um Bulma und Bra zu beschützen.
Ich hatte ja keine Ahnung das dieses Wesen was Trunks in der Zukunft getötet hatte die Böse Version von Jiren war, und dieser in der Zukunft schon ziemlich Stark war, aber er noch stärker werden wollte und deswegen sein Gegenwärtiges Ich aufsuchte um genau das zu werden.


Ich hoffe das Kapitel hat euch wieder gefallen, ich würde mich sehr über ein Feedback freuen.
Eure Wolvesgirl
Review schreiben