Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die dunkle Gefahr über der Quenara-Region

Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Übernatürlich / P12 / Div
OC (Own Character) Professor Esche
15.11.2019
27.05.2020
13
4.346
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
15.11.2019 488
 
Ein großes Mädchen mit pastellilanem Haar, schwarzem T-Shirt und grünem Faltenrock steht an der Reeling, genießt den Wind in ihren Haaren und den Sonnenschein auf ihrem schwarzen Fleetenkieker (eine Schiffermütze), hinter ihr ein Flamara das sich sonnt. "So könnte der Sommer immer sein" denkt sie und lächelt.
Sie ist auf dem Weg in eine kalte und große Region namens Quenara. Sie kommt aus Sinnoh und ist schon viel gereist. Sie war in Johto, Kalos, Einall und sogar schon in Galar. Sie sehnt sich nach neuen Herausforderungen und greift immerzu nach den Sternen.
"Puh, ist doch wärmer als ich dachte" , denkt sie und rückt ihre Brille mit schwarzem, dünnen Gestell, eckigen Gläsern und abgerundeten Ecken zurecht "Ich hätte mir die Overknees sparen sollen" ärgert sie sich etwas und versinkt in Gedanken, während sie die bunten Holz-Häuschen am Horizont anschaut.
Plötzlich hört man aus den Lautsprechern eine blecherne Stimme:"Wir erreichen in Kürze den Hafen von Coras City. Autos zuerst und vergessen sie nicht ihr Gepäck, wir übernehmen keine Haftung"
Das Mädchen geht an Land und wird von einem Kontrolleur mit den Worten:"Ausweis bitte" abgefangen, woraufhin das Mädchen Ihren Trainerpass zeigt. "Hana Morito also" sagt der Kontrolleur interessiert "Ihre Mutter ist weltbekannt", "Was verschafft uns die Ehre Frau Morito?" fährt er fort. Hana wird rot."Bitte machen sie nicht so ein großes Ding daraus. Ich bin nicht meine Mutter" entgegnet sie beschämt. Der Kontrolleur zuckt mit den Schultern und sagt:"Wie sie wünschen". Danach kontrolliert er den Nächsten.
Hana macht sich also auf den Weg und denkt "Ich bin gespannt, was hier auf mich wartet". Als sie zur Trainer-Info kommt spricht die Empfangsdame sie an:"Willkommen in Quenara, der Region am Rande der Welt, was kann ich für sie tun?" Die Empfagsdame fährt fort:"Wir haben Karten, Souvenirs, Gutscheine, Getränke und mehr".
Hana muss kurz überlegen und entscheidet sich dann für eine Karte der Region und der Stadt. Sie bedankt sich freundlich und begibt sich dann schleunigst zum nächsten Klamottenladen, um sich für die kalte Jahreszeit auszustatten. Im Laden kauft sie sich einen schwarzen Rollkragenpullover, einen schwarzen Schal, lilane Lederhandschuhe und eine weiße Thermo-Legging. Darüberhinaus noch einen lilanen Fleetenkieker, ein schwarzes Bandana und einen lila-schwarzen Parka.
Hana liebt es sich schick und gemütlich zu kleiden, sie hasst "langweilige" Kleidungsstile und trägt lieber etwas ästhetisches, wobei sie immer darauf achtet, dass sie sich wohlfühlt. Hautenge Kleidung trägt sie nicht gerne, auch wenn sie manchmal notfalls auch darauf zurückgreift.
Sie freut sich über ihr neues Outfit und liest ein Schild:"Coras City - Die bunte Hafenstadt" Sie denkt sich: Der Name ist hier wohl Programm, wirklich schön Bunt hier.
Danach begibt sie ich zur Arena von Coras City, eine Wasser-Arena und die erste von Quenara.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast