CHERUB: Isabela Cuaron

von MagicLuke
GeschichteAbenteuer, Krimi / P12
OC (Own Character)
05.11.2019
09.11.2019
6
3015
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Montag
Natalie und Simon fuhren mit Henry und Josephine vor, Dennis King sollte David und Isabela mitnehmen.
Isabela war gerade im Bad, als sie Stimmen im Wohnzimmer flüstern hörte:"Wo sind den meine kleinen CHERUBs?" Geistesgegenwärtig kletterte sie aus dem Fenster und kletterte durch das Fenster von David wieder ins Haus hinein. Hier berichtete sie David von den Stimmen. Zusammen kamen sie zu dem Schluss, dass sie fliehen mussten und sammelten das Allernötigste zusammen, Davids Handy, Wechselklamotten und alles Geld, das sie im Zimmer gefunden hatten, es waren immerhin gut 173 Pfund. Sie kletterten aus dem Fenster heraus und schlichen sich zur nächsten Straßenecke, von der aus sie zwei Straßen weiter zur nächsten Bushaltestelle liefen und in den dort zufällig schon stehenden Bus einsteigen. Leider wurden sie dabei gesehen, sodass ein Auto die Verfolgung aufnahm. Im Bus rief David Dennis King an, um ihm davon zu berichten. Dieser sagte ihnen, dass sie weiterhin versuchen sollten, sich in Sicherheit zu bringen und dass er das weitere Vorgehen mit Dr McAfferty, dem Leiter von CHERUB, zu besprechen.
David und Isabela kamen ohne Zwischenfälle am Bahnhof King's Cross an. Dort kauften sie sich von ihrem Geld zwei Fahrkarten nach Birmingham, zwei nach Manchester und zwei nach Bristol. In den Rucksack, den David auf dem Rücken trug, kamen die Fahrkarten nach Birmingham. Die Fahrkarten nach Bristol kamen in Isabelas innere Jackentasche, und in Davids Jackentasche waren die Fahrkarten nach Manchester.
Sie setzten sich auf eine Bank, schauten auf den Fahrplan und sahen im Augenwinkel ihre Verfolger lauern. Sie standen auf, wobei Isabela David anmeckerte, dass er den Rucksack mit den Fahrkarten nach Birmingham verloren habe. Doch da sie wussten, dass ihre Verfolger sie gehört hatten, hatten sie gar nicht erst das Bedürfnis, neue Fahrkarten nach Birmingham zu kaufen.
Sie entschlossen sich, nach Manchester zu fahren und sich ihr "Taxi" Dennis King dorthin zu bestellen.
Schließlich waren sie im Zug nach Manchester angekommen und suchten sich einen Platz, von dem sie nötigenfalls die besten Fluchtmöglichkeiten hatten. Diese brauchten sie auch, denn einer ihrer Verfolger war auch im Zug. David und Isabela, sowie ihr Verfolger, entdeckten sich gegenseitig, was dazu führte, dass sie sich eine Verfolgungsjagd durch den Zug lieferten.
Als sie im am Ende des Zuges ankamen, bemerkten sie mit Erschrecken, dass sie weder vor noch zurück kamen, da ihr Verfolger ihnen den Rückweg versperrte. Der Verfolger schoss auf die beiden, sodass  sie aus seinem Blickfeld springen wollten, was David nicht ganz schaffte, was dazu führte, dass er in seinen rechten Arm geschossen wurde. Isabela nahm den erstbesten Gegenstand, den sie fand, was eine Aktentasche eines reichen Bankiers war, und warf ihn auf ihren Verfolger, sodass dieser sie kurz aus den Augen verlor. Daraufhin schickte sie ihn mit einem gekonnten Karateschlag zu Boden und zog ihm seine Maske ab, um herauszufinden, wer sie verfolgt hatte. Als sie das Gesicht sah, sah sie, dass es Mr Jordan, den Bodyguard von Patrick Dolan.
Zum Glück waren sie in Manchester angekommen und fanden Dennis King vor dem Bahnhof auf sie warten. Sie stiegen in sein Auto und ließen sich von ihm zum Campus fahren. Durch die Aufregung ihrer Verfolgung war Isabela nun so müde, dass sie nach einer guten Viertelstunde auf Davids Schoß einschlief.
Review schreiben