adventsKARLender 2019

GeschichteAllgemein / P12
Felix Brummer / Kummer Karl Schumann Max Marschk OC (Own Character) Steffen Israel / Tidde Till Brummer / Kummer
03.11.2019
25.12.2019
26
30593
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
Hallo ihr Lieben!

Ohne große Worte schicke ich euch den Prolog zu unserem diesjährigen adventsKARLender.

Bis Dezember,
Eure fiktiongirl

_____________


„Karl? Karl! Karl, komm‘ mal her!“ Aufgeregt hibbelt der große, blonde junge Mann auf dem Stuhl hin und her.
„Was ist denn los?“, ruft ein dunkelbraunhaariger Mann quer durch die Wohnung. Er blickt noch nicht einmal auf von seiner Arbeit, denn er stimmt seine Gitarre.
„Ja, komm‘ halt her,“ tönt es von einem dritten Mann, etwas älter als die beiden anderen. Er schiebt die verrutschte Brille mit dem Finger wieder richtig auf die Nase. Seine sonst getragene Mütze liegt irgendwo auf einem der Sofas. Genervt rollt Karl mit den Augen und legt sein rotes Baby vorsichtig in den Gitarrenständer. Nicht, dass ihr noch etwas zustößt! Unter lautem gespielten Ächzen und Stöhnen steht er auf, macht sich auf den Weg zu den beiden Quälgeistern. Im Wohnzimmer sind sie nicht, dafür in der Küche auf der Eckbank, vor ihnen auf dem runden Holztisch steht ein silberner Laptop der Marke Obst und seine Freunde und Bandkollegen betrachten gebannt den Bildschirm.
„Na endlich! da bist du ja! Guck, da! Das musst du gesehen haben.“
„Habt ihr beiden Spaßvögel die Festplatte wieder aus Versehen formatiert, oder was?“ Karl weiß, wie es um die IT- Kenntnisse der beiden bestellt ist. Der eine kann es mehr, der andere weniger
„Nein, Steffen hat diesmal nichts kaputt gemacht,“ antwortet der Blonde grinsend.
„Als ob es meine Absicht gewesen war, den Button zu drücken,“ nuschelt der Brillenträger. Womit auch geklärt ist, wer es mehr und wer es weniger kann.
„Was ist denn dann los?“
„Sie wollen wieder tun im Dezember.“ Felix rutscht aufgeregt auf dem Stuhl hin und her.
„Wer will was wann tun, Felix?“
„Na die Fans, natürlich.“
„Welche Fans? Deine Kummer Fans?“ Doch der Blonde mit Namen Felix schüttelt vehement den Kopf.
„Kraftklub!“, kommt es unisono aus den beiden Mündern der anderen Männer.
„Und was genau? Lasst euch doch nicht alles aus der Nase ziehen, Leute!“ Karl rollt mit den Augen.
„Was tun unsere Fans wohl im November, hm?“ Wie ein Lehrer sieht Felix nun Karl an. Dieser rollt nur wieder mit den Augen. „Den Ton kannst du dir sparen, den bringt meine Mutter schon oft genug. Jetzt sagt einfach, sonst gehe ich wieder.“
„Es gibt wieder einen Adventskarlender!“; jubeln Steffen und Felix wie die kleinen Kinder.
„Öhm… Ja, und? es gibt bestimmt hunderte von Kraftklub Fans, die Adventskalender benutzen. Lass die kleinen Kinder doch.“ Dass er selbst mit seinen nunmehr dreißig Jahren auch noch einen Adventskalender von seiner Mutter mit Süßkram darin bekommt, kann er ja verschweigen.
„Nein! Wir meinen keinen Adventskalender, sondern den adventsKARLender,“ spricht Felix nochmal langsam aus.
„Aha. Und was genau ist das? 24 Bilder von mir auf Instagram, oder was?“ Na, Prost Mahlzeit, die Fans sind wirklich verrückt. Aber die Namensgebung ist wirklich gut, denkt sich der Gitarrist.
„Nein! Auf fanfiktion.de.! Du weißt doch, dass wir eifrige Fans haben, die sich gerne noch lustigere Sachen über unser langweiliges Leben ausdenken und so,“ beginnt Felix.
„Und seit 2017 gibt es eine adventsKARLender von drei Autorinnen, die jeden Tag im Dezember kleine Geschichten veröffentlichen,“ ergänzt der andere. Karl ist völlig perplex. „Und um was geht es da?“ Skeptisch zieht er seine Augenbraue hoch.
„Um dich!“ rufen seine Freunde unisono.
„Um mich?!“ Noch mehr Augenbrauen ziehen.
„Ja um dich! Im ersten Jahr ging es um dich, letztes Jahr ging es um uns alle fünf und jetzt bist du wieder dran.“
„Und was mache ich das so?“
„Keine Ahnung, was dieses Jahr für dich ausgedacht wird. Aber du wurdest schon mindestens einmal verkuppelt, warst sehr oft glücklich verliebt, hast oft geknutscht, gebacken und ganz viel Weihnachtssachen gemacht, wie Adventskranzbinden und Geschenke kaufen und so.“
„Und ihr lest, diese Geschichten alle samt?!“
„Natürlich! Es ist wirklich immer wieder schön, man kommt richtig in Weihnachtstimmung. Solltest du auch tun“ schwärmt Felix.
„Woher wisst ihr überhaupt, dass es wieder eine gibt?“
„Es gab eine Ankündigung. Genau jetzt in diesem Moment. Wir sind quasi mittendrin.“
„Mhm… Dann sollten wir die Fans mal darauf hinweisen oder? Bis Dezember ist es zwar noch ein Monat, aber bis dahin können sie ja auch die alten Kalender lesen. Genau wie ich das jetzt einmal machen werde!“
„Dann sehen wir uns also alle hier auf der Seite wieder im Dezember?“
„Ja! So wahr wir Kraftklub heißen!“
Review schreiben