Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

[Disneys Große Pause] King Bobs Versagen

GeschichteDrama, Freundschaft / P18 / Gen
31.10.2019
02.11.2019
5
1.789
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
02.11.2019 449
 
Sie betraten Beide den Kiosk und schon begrüßte sie Mr. Kelso freundlich, während er lächelte. Dann setzte sich Robert auf eines der freien Plätze und Sheldon setzte sich parallel zu diesem. Dann blickten sie sich um. Es war ein gemütlicher Kiosk, nicht sonderlich groß, aber dafür besaß er hier alles. Kaum nahmen sie Platz, schon marschierte der Besitzer des Ladens zu ihnen.

„Was möchtet ihr bestellen?“, fragte der ältere Mann und lächelte nach wie vor. Dann meinte Robert, dass der kleine Hunger haben würde und das sie deswegen hier sind. Es fiel ihm erst sehr spät ein, aber als er Sheldon abholte, war zu dieser Zeit bereits das Mittagessen im Kindergarten fällig, weshalb der kleine noch nichts aß.

Mr. Kelso konnte ihnen auch nicht sonderlich viel helfen, verkaufte er doch nur Süßigkeiten. Also blieb den Jungs nichts anderes übrig, als zu Robert nach Hause zu gehen. Ansonsten fiel dem Jungen nichts anderes ein, wo er noch was zu Essen bekommen könnte. Also standen die Jungen auf und Sheldon nahm dessen Hand, dann verließen sie den Kiosk. Während sie gingen, sah sich Sheldon um.

Immer wieder gingen sie gerade aus, Bogen dann ein und liefen weiter. Als sie das Gebäude betraten, liefen sie einige Stockwerke hoch, blieben dann vor der Wohnungstür stehen und Robert öffnete die Tür.

Dann liefen sie hinein und sahen sich nochmals um. Zum Glück war Roberts Mutter nicht zu Hause. Seine große Schwester würde zu dieser Zeit in der Schule sein, weshalb mit ihr auch keine Probleme entstehen würden.

Langsam ging er in die Küche und tatsächlich, seine Mutter kochte noch nichts. Also müsse er im Kühlschrank nachschauen, ob da etwas Essbares wäre. Also sah er hinein und da lag nur Brot mit Wurst und Käse, also bereitete er ein Sandwich zu und gab es Sheldon zum Essen. Dieser nahm es an sich und schlang es hinunter.

Auf einmal fing der Bengel an, die Beine zu überkreuzen, also sah ihn King Bob eine Weile zu und fragte ihn dann, was los sei. Dieser meinte „Piepi", und überkreuzte stärker die Beine. Robert ging mit ihm auf die Toilette und hob ihn hoch, nach dem der Bengel die Hose auszog.

Nachdem das erledigt war, wusch er dem Kleinen die Hände und verließ das Badezimmer. Aber langsam müsse er ihn wieder im Kindergarten abgeben, weshalb sie die Wohnung verließen. Sie gingen in Richtung Schule.

„Erzähl das deinen Eltern nicht, okay?“, sagte Robert und erhob einen Finger. Sheldon sah auf und nickte.

Als sie da waren, gab er Sheldon wieder bei Mrs. Clempera ab, ging dann selbst in Richtung Ausgang. Da wandte sich Sheldon zu Robert um und winkte ihm. Morgen würde er den Kleinen womöglich wieder abholen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast