Ein-Personen-Aufstand

von Alice83
GeschichteRomanze, Freundschaft / P18
Dirk "Bela B." Felsenheimer Jan "Farin Urlaub" Vetter OC (Own Character) Rodrigo "Rod" Gonzalez
27.10.2019
01.12.2019
39
63072
8
Alle Kapitel
168 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
Meine Liebsten! ♡♡♡♡

Ich darf euch also heute willkommen heißen zu "Ein-Personen-Aufstand", oder, wie ich das Ganze hier liebevoll nenne, "Bums zwei".

Nach wie vor bin ich überwältigt von eurer Resonanz, noch mal danke dafür.

Vorab müssen wir aber hierzu einige Dinge klären, fürchte ich.

Vorab, ich habe keine Ahnung, ob das hier für euch funktioniert - ich lese es immer wieder, komme aber zu keiner Entscheidung, also müsst ihr jetzt selber sehen ;)

Dann muss ich euch ganz ernsthaft warnen:

Ich thematisiere hier einige, sagen wir, sehr sensible Themen.

Die Altersbeschränkung ist daher echt zu beachten, und nein, dieses Mal nicht nur wegen meinen grausigen P18 Bettszenen.

Ich habe lange überlegt, ob ich damit nicht komplett übers Ziel hinausschieße, aber es ist einfach quasi aus meinem Unterbewusstsein direkt in die Tastatur geflossen.

Manches könnte auch zum Nachdenken und reflektieren anregen, also vielleicht gar nicht so schlecht.

Um jetzt aber Rücksicht auf euer Seelenheil zu nehmen, habe ich mich für einen "losen Erzählstil" entschieden:

Ich setze, gut sichtbar, vor die jeweiligen Kapitel eine Trigger-Warnung - wer es dann nicht lesen mag, überspringt es ganz einfach,  dem Verständnis sollte es keinen Abbruch tun.

Der ganze Bums spielt innerhalb eines Tages, also zumindest bis zu dem Punkt, den ich bisher als Ende festgesetzt habe - eventuell hänge ich noch was hinten dran, weil ich mich noch nicht so Recht von JaLo trennen kann, aber mal schauen.

Technisch läuft das Ganze so ab: ich schubse euch zu Beginn eines Kapitels in eine Szene rein, anschließend wechselt das Setting wieder auf die Ausgangssituation und, Überraschung, anschließend erzählt Jan seine meist ziemlich reflektierte Sicht der Dinge.

Warum Jan hier so reflektiert ist? - Bedenkt dabei, dass die meisten Ereignisse schon Jahre zurückliegen, er hatte also massig Zeit zum Nachdenken.

Let's face it: ihr kennt die Bandgeschichte. Ihr kennt "Jazz ist anders", "Geräusch" und "auch".

Ihr wisst, dass sowohl Bela als auch das Bassproblem noch Solo-Projekte haben.

Selbstverständlich kennt ihr das Racing Team (ich liebe es!) und wisst, dass er mit diesem auch sehr erfolgreich war.

Wir lösen uns hier ein Stück weit von der Musik, obwohl diese natürlich weiterhin seinen Lebensunterhalt sichert und daher immer mal wieder erwähnt wird. Charlotte wird auch Konzerte besuchen, aber oftmals nicht mehr aus beruflichen Gründen.

Der Grund ist simpel: es würde sonst den Rahmen komplett sprengen. Der Bums hier ufert eh gerade schon wieder aus, da schaffe ich es nicht noch, tausend Solo - und Nebenprojekte abzugrasen, und das wäre auch nicht in eurem Interesse ;)

Dann muss ich euch noch bitten, euch ein wenig von der Liebesgeschichte zwischen den Beiden zu lösen.

Ihr wisst, dass sie sich lieben, natürlich, und Jan macht seine Absichten auch ziemlich schnell klar.

Trotz allem soll es hier auch um andere Dinge gehen, die etwas tiefgründiger sind als "nur" diese Romanze, obwohl die Liebe natürlich das ist, was sie verbindet - meistens zumindest ;)

Marco ist im Jahr 2018 zweiundzwanzig, Alexandra neunzehn Jahre alt.

Ich liebe euch alle, wirklich!

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Ach ja, natürlich gehören sie alle drei immer noch nicht mir, genauso wenig wie alle anderen hier erwähnten realen Personen.

Die fiktiven Charaktere und der Musikkurier hingegen sind meiner kranken Phantasie entsprungen.

Geld verdiene ich hiermit natürlich auch nicht.