Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

[Good Omens] Help! I need somebody... Help! Not just anybody

Kurzbeschreibung
SongficFreundschaft, Schmerz/Trost / P12 / Gen
Anthony J. Crowley
27.10.2019
12.01.2020
2
1.948
1
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
12.01.2020 988
 
Aziraphales wirren Gefühle, als Crowley ihn nach dem Besuch in den höheren Sphären verlassen hatte. Als er dem Engel es direkt und schonungslos klar gemacht hatte, dass es seiner Meinung nach keinen Sinn hat hier noch länger zu bleiben.
========================

I NEED YOU!?  by The Beatles

I DON’T need you! Das traf mich hart und Genau das habe ich damals auch zu dir gesagt, ich fühle genau so! Ich brauche auch Dich NICHT!

Warum auch sollte ein Engel einen Dämon brauchen! Ich kenne den Unterschied zwischen Gut und Böse! Du würdest jetzt sagen, komm schon, Engel, so groß ist der Unterschied gar nicht!

You don’t realize how much I need you

Ich glaube das haben wir die 6000 Jahre nicht kapiert, wie sehr Wir Uns brauchen!

Und kapieren es jetzt immer noch nicht, genau so wenig wie Du! Warum gibst Du immer so schnell auf, lässt alles liegen und stehen ohne es auch nur im Ansatz zu versuchen. Ich dachte „To the world!“ war vor einem Jahr ein Versprechen für die Welt da zu sein!

Love you all the time and never leave you

Ich würde niemals so reagieren, ich bin ein Engel und kenne nichts anderes als Liebe. Aber nicht dass ich jetzt als liebestoller Harry the Rabbit bei jeder Gelegenheit ins Bettchen hüpfe und in bester rammlerart abgehe! Diese Intension der Fortpflanzung liegt mir nicht. Liebe hat weit mehr Sphären!

Please, come on back to me

Ich schaffe es nicht allein, du schlangenavatarischer Dämon! Du würdest den Esel im Stall von Bethlehem eher geben können, mit deiner gottverdammten Sturheit, verzeih mir, Allmächtige!

I’m lonely as can be

I need you

Für einen Ätherischen ist es alles andere als einfach, so etwas zuzugeben! Das sollte auch dir klar sein, vor allem bei deiner eigenen ätherischen Vergangenheit! Oder gibt es da etwas, das du mir mit Absicht verschweigst?

Said you had a thing or two to tell me

How was I to know you would upset me?

Ja, ja… deine Vergangenheit, sie würde mich mit Sicherheit verärgern, weil ich weiß, dass du tief in deiner angeblich so dunklen Seele, gar nicht so dunkel bist, wie du dich gerne gibst. Du warst ein Engel und vielleicht habe ich dich sogar gekannt… vielleicht sogar auch geschätzt.

I didn’t realize as I looked in your eyes

Im Garten Eden hab ich das nicht erkannt, später auch nicht. Ich habe es nicht begriffen, dass du es immer und immer wieder warst, der die Nähe zu mir gesucht hat.

You told me, oh yes, you told me

Gesagt… gesagt hast du es mir! Und ich stand dem in nichts nach…

You don’t want my lovin‘ anymore

Nein, gerade ein Dämon braucht die Zuneigung eines Engels nicht. So etwas engstirniges, vielleicht bin ich das auch, zu eingefahren in meiner Rolle. Wenn ich der Meinung war, diese Sache hätte sich seit dem Beinahe-Armageddon geändert, dann haben wir beide noch sehr viel zu lernen.

That’s when it hurt me and feeling like this

I just can’t go on anymore

Es hat mich damals sehr verletzt, vielleicht war es nicht einmal deine Absicht… du bist eben ein Dämon, du weißt es möglicherweise gar nicht anders. Vielleicht weißt du es ja doch noch, aber du kannst nicht entgegen deiner Natur handeln.

Please, remember how I feel about you

I could never really live without you

Aber bitte erinnere dich an unsere gemeinsame Vergangenheit, und dass wir schon öfters anderer Meinung waren und immer wieder zueinander gefunden haben. Weil uns mehr verbindet, als unsere Vergangenheit, als unser gemeinsamer Ursprung.

So, come on back and see

Just what you mean to me

I need you

Du bist mehr als nur ein Dämon unter vielen. Mehr als irgendein Vertreter der Hölle. Einen Dämon, der Zuneigung empfindet, findest Du nicht oft und einen der diese Zuneigung einem Engel zu Teil werden lässt schon gar nicht.

Bitte komm zurück, wie du es in der Vergangenheit schon immer wieder getan hast. Was war denn die Angelegenheit in der Kirche mit den Nazi-Idioten? Etwa etwas besonderes? Es war nur in sofern für dich etwas besonderes, weil du dieses Weihwasser entdeckt hast.

But when you told me

You don’t want my lovin‘ anymore

Gerade als ich dir es gezeigt habe, dass ich dich brauche. Als ich dir meine Hilfe aus Zuneigung zu dir, verweigert habe, dir die Möglichkeit in die Hand zu geben, dich selbst völlig auszulöschen. Als ich dir damit sagen wollte, ich kann nicht und niemals ohne dich leben, und Du es mir schonungslos klar gemacht hast… I DON’T NEED YOU!

That’s when it hurt me

Und es verletzt mich wieder… genau so wie damals.

And feeling like this

Dein Fortgang fühlt sich jetzt genauso an…

I just can’t go on anymore!

Du bist manchmal einfach ein Idiot, Crowley! Und ehrlich gesagt, ich bin ein Engel und kann es nicht anders als dir die Wahrheit zu sagen, ich bin auch ein Idiot, dass ich dich habe gehen lassen!

Deshalb bitte ich dich…

Please, remember how I feel about you

Und das sollte ich dir nicht noch einmal erklären müssen!

I could never really live without you

Ich kann es einfach nicht ohne dich bewältigen! Die Erde retten, vielleicht auch uns retten, wir sind eine Einheit, von der Allmächtigkeit dazu bestimmt. Zumindest müssen wir es miteinander versuchen… diese eine Welt zu retten, auch wenn es an allen Stellen lichterloh brennt und das nicht nur im wörtlichen Sinne.

So, come on back and see

Just what you mean to me

I need you

I need you

I need you

ICH brauche dich, Crowley! Wir brauchen uns und auch wenn es deiner dämonischen Natur bis aufs Mark widerspricht, du ehrlich zu dir bist, dann brauchst DU mich auch! Aber vielleicht brauchst Du erst die Einsicht… dazu!

To the world! Ich gebe die Hoffnung niemals auf, das liegt nun mal in MEINER Natur!
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast