Don´t know who I am...

GeschichteAbenteuer, Fantasy / P12
Kim Jong-in Oh Sehun
21.10.2019
26.10.2019
14
20955
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
PoV Sehun

Durst! Ich habe so schrecklichen Durst! An nichts anderes kann ich denken! Nur an diesen Schmerz in meiner Kehle, dieses Verlangen....

Was für eine Erlösung, wenn das kühle Nass meinen Hals hinunter läuft und mir für wenige Sekunden ein Gefühl der Befreiung verleiht. Aber nur für wenige Sekunden.....

Ich lecke mir über die Lippen. So schön, so rein! Vorsichtig ,als wäre sie eine Porzellanpuppe ,streiche ich mit meinen Fingern über die Wangen der Frau vor mir. Sie war hübsch gewesen, mit ihrer wunderschönen weißen Haut... die roten Flecken an ihrem Hals untermalen das Ganze noch. Ihre Tochter ist genauso schön! Da sitzt sie, zusammengekauert an einem Baum und jammert. Wieso haben sie immer solche Angst? Es geht doch schnell! Langsam bewege ich mich auf sie zu: "Hey, meine Kleine. Du brauchst keine Angst zu haben!" Ich lächele sie sanft an. Ihre kleinen Hände krampfen sich um den Teddybären und sie schaut mich aus großen verheulten Augen an: "M-Mami...P-Papi? "
"Den beiden geht es gut ,aber sie sind sehr müde und möchten schlafen. Du solltest dich auch ausruhen, nicht wahr? " Das Mädchen schaut zu ihrer Mutter und dann wieder in meine Richtung. Langsam schüttelt sie den Kopf. Behutsam streichele ich über ihre Haare und nicke an ihrer Stelle: "Glaub mir! Wenn du wieder aufwachst, bist du bei deinen Eltern und alles ist in Ordnung, okay?!?" Sie macht langsam ihre Augen zu und ein Grinsen stielt sich auf meine Lippen. Meine Hand streicht ihren Hinterkopf runter ,bis zu ihrem Nacken. Das Kind reißt die Augen auf. "Gute Nacht, mein Schatz! " ,mit diesen Worten beuge ich mich runter und beiße ihr die Kehle durch. Im Blutrausch kriege ich gar nicht mehr mit, wie der kleine Körper im Todeskampf hin und her zuckt.