Starthilfe/Denkanstöße

von Krasawaza
GeschichteAllgemein / P12
10.10.2019
10.10.2019
1
618
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Hey, also wie schon im der Kurzbeschreibung erwähnt, werden hier nur Szenen die mir in den Sinn gekommen sind veröffentlicht. Leider habe ich nicht die Zeit, die Szenen zu einer Geschichte auszuarbeiten, deshalb mache ich einen Denkanstoß und gebe die Szenen zur Adoption frei. Jeder kann, wenn er möchte sich die Szene nehmen und eine Geschichte daraus basteln. Nur möchte ich einen link zur Geschichte haben, damit ich sie lesen kann. Vielleicht füge ich diese links nachträglich am Ende hinzu. So und nun viel Spaß, vielleicht ist ja was für den ein oder anderen dabei. Die erste Szene ist im Ministerium in der Mysteriumsabteilung.

LG krasawaza


-------

"Ich habe Sirius Black getötet!"

Kreischend und gackernd rannte Bellatrix vor Harry davon. Harry rannte in seiner Wut der Mörderin hinterher. Der Kampflärm rückte in den Hintergrund, bis er nur noch leise wahrzunehmen war. Plötzlich blieb Bellatrix stehen. Ihre Körperhaltung veränderte sich und sie brach weinend zusammen.

Harry trat näher. Er sah seine Chance gekommen sich zu rächen, doch dass Bellatrix sich umdrehte und ihr Tränen über das Gesicht liefen hatte er nicht erwartet.

"Ich habe Sirius Black getötet? Warum? Warum habe ich das gemacht?"

Harry senkte seinen Zauberstab. Bellatrix verhielt sich plötzlich völlig anders. Sie flüsterte leise und leise war ein Wort, dass Bellatrix eigentlich nicht kannte.

"Töte mich, damit ich endlich frei bin!"

Sie kralllte sich an Harrys Bein und bat weiter um ihren Tod. Er war völlig durcheinander. Seine Augen suchten den Zauberstab der Frau. So hatte er sich dass nicht vorgestellt. Hinter Harry keuchte plötzlich jemand. Harry wandte sich um und sah Hermine, die ihn sorgenvoll anblickte. Harry deutete hinter Bellatrix und Hermine erkannte den Zauberstab. Hermine nickte.

"Accio Zauberstab."

"MEIN ZAUBERSTAB! DU SCHLAMMBLUT!"

Bellatrix ließ Harry los und stürzte sich auf Hermine, doch bevor sie das Mädchen erreichen konnte, fesselte Harry sie. Bellatrix tobte und schrie. Diese Bellatrix Lestrange war Harry schon bekannter.

"Silencio. Harry, irgendwas stimmt hier nicht."

"Du hast recht. Sie hat Sirius getötet und wollte dafür getötet werden."

Der Gedanke an seinen Paten schmerzte. Tränen liefen über sein Gesicht und seine Sicht verschwam. Bellatrix hatte seinen Paten getötet und Harry wollte sich rächen, aber er fühlte, dass hier etwas nicht stimmte.

"Wir müssen sie dem Ministerium ausliefern."

"NEIN!"

Hermine erschrak, weil Harry so energisch widersprach. Sie blickten sich stumm an. Beide wussten, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmte. Hermine seufzte.

"Ron darf davon nichts erfahren. Er würde ausrasten."

Hermine nahm ihre Tasche ab und legte sie auf den Boden. Mit einem schwenker ihres Stabes vergrößerte sich die Tasche.

"Ich habe in einem Buch gelesen, dass Newt Scamander Magische Wesen in seinem Koffer transportierte. Ich habe den Zauber auf meine Tasche gelegt. Manchmal, wenn ich meine Ruhe haben möchte, ziehe ich mich darin zurück. Pass kurz auf."

Sie ließ Bellatrix in die Tasche schweben und stieg selbst hinein. Nur kurze Zeit später kam Hermine alleine wieder raus.

"Ich habe sie in ein Zimmer gesperrt. Sobald wir später in Hogwarts sind müssen wir klären, was wir machen. Ich kann Bellatrix Lestrange nicht ewig in meiner Tasche rum tragen."

Plötzlich schmerzte Harrys Narbe und er ging zu Boden.

"Er kommt. Voldemort kommt."

Hermines griff um ihren Zauberstab verfestigte sich.

-----

LG krasawaza