•ʜᴀuʀos ᴡᴀɴᴅᴇʟɴᴅᴇ sᴄʜʟᴏss•

von HanaRose
GeschichteDrama, Romanze / P16
Hauro OC (Own Character)
10.10.2019
10.10.2019
1
808
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Der Kalte Wind streicht durch den Bäumen und durch das Gras. Eine zierliche Gestalt lag auf der Wiese. Der Kälte ausgesetzt und den Tot. Das Lange Haar lag unordentlich auf den Boden Verteilt und es war mit Blut Befleckt. Ihre Blasse Haut und ihr Weißes Kleid waren auch mit Blut befleckt. Sie regt sich nicht und atmet ganz Schwach. Ihr Herz Jedoch klopft wie Wild.

Das Wandelnde Schloss bewegt sich in ihre Richtung. Dort drin Frühstücken Grad der Zauberer Haoru und sein Lehrling Markl. Das Schloss ruckelt plötzlich und regt sich nicht mehr. Haoru schaut auf zu dem Feuer Dämon. ,,Da liegt wer!", sagt er. Haoru seufz und steht auf. Er geht zur Tür und tritt raus. Er läuft nach vorn und bleibt abrupt Stehen. Er sah das Mädchen... Er schätz sie auf 15 Jahre. Er geht schnell zu ihr und kniet sich hin. Er fühlt ihren Puls. Er spürt ihr Herz wie es wie Wild schlägt. Er seufz auf. Er hebt sie vorsichtig hoch und geht schnell in das Schloss rein. ,,Meister!", der Kleine Junge kommt auf ihn zu gelaufen bleibt aber Überrascht stehen. ,,Ist sie?...", fragt er Traurig. Der Blonde legt sie auf das Sofa und legt die Decke auf sie. ,,Nein.... Nur Bewusstlos.... Sie hat paar Wunden... Wen sie aufwacht versorge ich diese", lächelt er den Jungen an. Dieser nickt lächelnd. ,,Haoru ich spüre eine Starke Kraft von ihr ausgehend", spricht das Feuer. Doch der Junge Mann läuft die Treppe hoch. ,,Calcifer mach mein Badewasser Warm! Markl Pass auf unser Findelkind auf so lange", schon war er weg. Der kleine Junge sieht zu dem Jungen Mädchen. ,,Mach dir keine sorgen.... Sie scheint sehr stark zu sein", Spricht das Feuer zum Jungen. Dieser nickt lächelnd.

Der Zauberer saß am Feuer. Der kleine Junge saß bei dem Mädchen. Diese kam langsam wieder zum Bewusstsein. Sie spürte die Wärme um sich. Diese Wohlige Wärme. Sie versucht sich zu bewegen. Ein schmerzhaftes Keuchen. Der kleine Junge dreht den Kopf zu ihr. Er sieht ihr schmerz verzerrtes  Gesicht. Sie versucht wieder sich zu bewegen. Wieder keucht so auf aber etwas lauter. ,,Haoru....", der Junge klingt weinerlich und schaut ängstlich zu ihm. Dieser hat sein Kopf zu den Beiden gedreht. Er steht auf und läuft ruhig zu ihr. Sie hört die Schritte. Wieder versucht sie sich zu bewegen. Plötzlich spürt sie etwas Warmes an ihrer Stirn. Sie zuckt leicht. ,,Mach langsam.... öffne erst die Augen", Spricht er sanft. Ihr Athem beruhigt sich. Langsam öffnet sie die Augen. Sie blinzelt ein paar mal und schaut ihn den an. Eis Blaue Augen schaun ihn an. ,,Sie ist wach!", ruft Markl ganz aufgeregt. Langsam Half Haoru dem Mädchen sich aufzusetzen. Er Stützt sie. ,,Wo...Bin ich....", fragt sie. Er lächelt leicht. ,,Bei uns... Im Wandelnden Schloss...", beantwortet er. Sie nickt leicht. ,,Wer... seid ihr?", fragt sie. ,,Das ist der Feuer Dämon Calcifer... Der Junge ist Markl und ich bin Haoru", stellt er alle langsam vor. ,,Und wer bist du?", fragt das Feuer. Das Mädchen schaut ihn Überrascht an. ,,Ich bin... uhm.... ich... weiß es nicht...", sie war Frustriert. ,,Ich würde sagen.... du nimmst erstmal ein Bad... Sachen bekommst du von mir... Danach versorge ich deine Wunden... Und den Gucken wir weiter....", lächelt er. Sie nickt leicht und ihr liefen leichte Tränen den Wangen hinab. ,,Calcifer!..." ,,Jaja...", brummt er. ,,Komm Markl", er half der Blauäugigen beim aufstehen und laufen. Sie liefen ins Badezimmer. Er lies das Warme Wasser ein. ,,Markl hilf ihr", der kleine Nickt. Sie setzt sich auf den Badewannen Rand. ,,Danach kommst du zu mir", der Blonde ging. Das Mädchen schaut ihm nach. ,,Komm ich helf dir", lächelt der kleine Junge. Sie nickt.

Seufzend genoss sie das warme Wasser. Im Wasser schwamm nun etwas Blut und Dreck. Ihre Wunden Brannten etwas. ,,Au..", zischt sie. ,,Wen was ist ruf", lächelt Markl und läuft raus. Sie ging einmal unter Wasser und öffnet die Augen den Taucht sie wieder auf. Sie schaut aus dem Fenster. Der Himmel strahlt sie an. Sie beobachtet den Dampf vom Wasser. ,,Wer bin ich... Wieso kann ich mich an nix erinnern...", flüstert sie.

Der kleine Junge kam ins Bad um ihr die Kleidung zu Bringen die Hauro für sie gezaubert hat. Er schließt die Tür und schaut zu ihr. Seine Augen weiten sich. Ihr Haar war Schnee weiß. ,,Hier die Sachen", das Mädchen schaut ihn an und nickt. Sie steht auf und trocknet sich ab. Ihr Haar Trocknet sie grob. Sie zog die Klamotten an. Ein Langärmeliges rosa Kleid, eine Strumpfhose in Schwarz. Markl holt Haoru der ihr runter hilft. Er war erstaunt wie weiß ihr Haar doch war und wie lang. Er versorgte ihre Wunden und Kämmt ihr das Haar. ,,Du hast echt Wunderschönes Haar", lächelt er. ,,Uhm... Danke sehr...", sie lächelt leicht. ,,Es Erinnert mich an Schnee", redet er weiter. ,,Schnee?", fragt sie. ,,Ja". Sie sah zum Feuer Alias Calcifer. Dieser hat beide schon eine Weile beobachtet. Sie strich den Jungen der auf ihren Schoss eingeschlafen war durch das Haar.