(Un)Wahrscheinlichkeiten

GedichtFreundschaft / P12
28.09.2019
28.09.2019
1
224
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Wie wahrscheinlich war es
Dass wir uns mal kennenlernen würden?
Zwei Leben, zwei Welten
Ohne Überschneidung.
Aber unsere Leben liefen nicht parallel
Sondern aufeinander zu
Und auf einmal warst Du da
Um eine Lücke zu füllen
Von der ich nicht einmal wusste
Dass es sie überhaupt gab.

Wir waren Kinder
Die erwachsen sein wollten.
In der falschen Zeit geboren
Und kein Teil dieser Gesellschaft.

Wir wollten rebellieren
Anders als die anderen sein.
Für Nationen gibt es kein Herz
Gemeinsam gegen den Rest der Welt.

Wir nannten uns Außenseiter
Genau wie unsere Vorbilder
Waren voller erzwungener Individualität
Aber hatten 8 Millionen Klicks und eine Show auf Pro 7.


Und jetzt,
Jetzt ist so vieles anders.
Freundschaften sind zerbrochen
Und erwachsen zu sein
Ist eine Ernüchterung.

Das ist okay für mich
Denn du bist geblieben.

Du bist Tee und Nimm-2-Bonbons und ewig lange Sprachnachrichten.
Du bist in den richtigen Momenten leise und doch laut genug, um mich zu erreichen.
Du bist da, wenn ich dich brauche und kennst mich besser, als jeder andere.


Du bist meine Lieblingsunwahrscheinlichkeit
Meine Schwester im Herz.