Slam ¦ Punk-Sein

KurzgeschichtePoesie / P6
25.09.2019
25.09.2019
1
806
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Ja, ich bin ein Punk aber nur ein kleiner,
Ja, ich bin ein Punk aber nicht so wie du denkst,
es sind die kleinen Rebellionen gegen das System,
es ist die Denkensweise die uns prägt,
nicht immer das Extrem  

Es ist Morgen,
und halb acht,
ich stehe unten in der Werkstatt an der Kaffeebar,
genehmige mir die Erste von vielen, heißen Schokoladen,
brüte über meinen Unterlagen,
und den Aufgaben für diesen Tag,
hinten in der Halle höre ich das mir so vertraute scheppern,
Metall auf Metall,
ich höre die Bandsäge wie sie ratternd startet und geniesse die Ruhe im allmorgendlichen Lärm der Geschäftigkeit,
mein Chef kommt zu mir,
und bläst mir Zigarettenrauch entgege,
er hat noch nicht kapiert, dass ich als Nichtraucher nur mäßig begeistert davon bin Zigarettenrauch in die Fresse zu kriegen und zwar nicht nur Morgens oder wenn ich schlecht gelaunt bin sondern immer,
er lehnt cool an der Bar,
zieht noch einmal an dem an dem grässlich stinkenden Glimmstängel,
und meint beiläufig,
“Weisst du Rebi, so Punks wie dich, das braucht die Welt...”,
aha,
ich frage nicht wie er darauf kommt,
will nicht wissen wie sein vom Gras, immer noch leicht berauschtes denken, ihn zu solchen Aussagen verleitet,
nein ich frage nicht nach,
denn erstens ist es nicht wichtig,
und zweites wird es morgen schon, ein anderer komischer Gedanke sein,
Punk?,
mein Blick gleitet gedanklich an mir herunter,
meine Sneaker vom Skateboarden zerfetzt,
die Hose ausgewaschen und an den Knien aufgerissen, aber so Oldschool, nur zwei Schlitze nicht dieses Insta-Mode-Zeug.
dazu eine Blumenbluse in den Farben, passend zu meinen Haaren,
sie sind violett, gelockt und fallen süss, denn darauf achte ich,
meine Tattoos und Piercings ignorierend,
einfach weil sie mir selbst nicht mehr auffallen,
schaue ich meinen Chef entgegen,
“Aber ich bin doch kein Punk, Punks die sind nicht...
ich… ich bin höchstens nicht ganz der Norm entsprechend.”
er grinst,
gelb leuchten seine Zähne,
noch Zug an seiner Fluppe,  
“Ich meine nicht deinen Style, ich meine deine Denkensweise. Einstein war schließlich auch ein Punk.”,
Wow,
mich mit Einstein zu vergleichen,
das käme wohl der Hybris gleich,
er stößt sich von der Bar ab,
schnippt den Zigarettenstummel in den Müll,
und geht,
Kopfschüttelnd bleibe ich an den Tresen stehen,
starre ihm nach,
mein Blick verliert sich,
meine Gedanken auch,
und meine Schokolade wird kalt,
ich brüte weiter über den Lieferscheinen,
bevor die Transportfirma aufschlägt,
es ist ein typischer Morgen,
Lauwarme Schokolade, Zigarettenrauch und Philosophie,

Jahre später,
ich habe meinen Job gewechselt,
bin nicht mehr in der Werkstatt,
fülle keine Lieferscheine mehr aus,
kriege keinen Zigarettenrauch ins Gesicht geblasen,
und trotzdem stehe ich ab und zu in Gedanken,
an dieser Kaffeebar,
denke nach, über das Leben und was Punk-Sein wirklich heißt,

Ich bin ein Punk, aber nur ein kleiner.
Ich bin ein Punk in Büroklamotten, Blusen und schicken Schuhen.
Ich bin ein Punk der Blumen und Schleifen unter seiner Haut trägt.
Ich bin ein Punk der seine Haarfarbe so lässt wie sie nun einmal ist
Ich bin ein Punk der seine Springerstiefeln nur noch anzieht wenn es Regnet.
Ich bin ein Punk dessen Piercings der Kundenbetreuung zum Opfer gefallen sind.
Was also macht mich zum Punk?

es sind die kleinen Rebellionen gegen das System,
es sind die Kleinlichkeiten, es ist nicht immer das Extrem,
es ist die Denkensweise die es ausmacht,
es sind die Zwischentöne im Verhaltenstrott,
unserer Gesellschaft

Denkt anders, hinterfragt, überlegt bevor ihr sprecht,
seid neugierig und mutig, und handelt auch gerecht,
bleibt fair und fragt nach, wenn ihr etwas nicht versteht,
habt Verständnis und zeigt Mitgefühl, wenn ihr Ungerechtes seht,
bleibt realistisch und seid freundlich, sagt eure Meinung aber mit Respekt,
nehmt Anteil und nicht alles für Selbstverständlich, denn niemand ist perfekt,
hört den Menscht zu und versucht sie zu verstehen,
denn anders kann und wird und soll es auch nicht gehn...

bleibt euch treu und macht das Ganze einmal ganz anders...

Ja, ich bin ein Punk aber nur ein kleiner,
Ja, ich bin ein Punk aber nicht so wie du denkst,
es sind die kleinen Rebellionen gegen das System,
es ist die Denkensweise die uns prägt,
und das ist das Extrem

__________________________________
Hier findet ihr die vorgetragene Version:
https://www.youtube.com/watch?v=BOfqxHLQC7g&t=2s