Stufenzicke

GedichtPoesie, Freundschaft / P12
23.09.2019
23.09.2019
1
240
3
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Ich weiß nicht wie es ist, wenn man halt der Durchschnitt ist.
Fühlst du dich sicher, weil du weißt, dass du nicht anders bist?
Wünscht du dir ganz still und heimlich die Besonderheit?
Oder hast du Angst vor potenzieller Einsamkeit?

Ich kann nur für mich sprechen, doch ich bin nicht oft allein.
Für gewöhnlich wollen Menschen meine Freunde sein.
Ich strahle etwas aus, was anders, doch sympathisch wirkt,
weil du ja nicht weißt, was sich hinter meiner Art verbirgt.

Es stimmt, ich lache viel und gehe gerne abends aus,
ich habe einen Ruf, geh tanzen, bin die Partymaus.
Ich singe gern und gut und weiß, dass ich nur zwinkern muss,
denn Jungen hab ich viel zu viele wie im Überfluss.

Ich bin sehr klug, geschickt mit Worten und ich weiß genau,
wie ich mich präsentier' als süßes Kind, als heiße Frau,
ich bin das Mädchen, dass in Filmen oft die Rolle kriegt,
dieser Zicke, in die sich doch jeder Kerl verliebt.

Ich würde nie behaupten, dass ich nen Charakter hab,
den die meisten Menschen schätzen und den jeder mag,
doch du wirst feststellen, dass ich mich gut verstellen kann
und so fangen Neid und Schwärmereien an.

Und auch wenn mich viele hassen, weil ich 'perfekt' bin,
denken sie, etwas zu sagen hätte keinen Sinn.
Ich habe wenig Freunde, falsche zähl' ich nicht dazu
und jetzt weißt du, wer ich bin, denn so falsch bist auch du.
Review schreiben