The only Hope

von -nello-
GeschichteRomanze, Übernatürlich / P16
Hope Mikaelson Kol Mikaelson Niklaus Mikaelson OC (Own Character)
21.09.2019
23.09.2019
8
8371
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
POV. Rebekah

Ich wache durch einen Krach der vom Hof kommt auf.
Sofort bin ich in Alarmbereitschaft und gehe so schnell ich kann in den Hof, bereit einzugreifen, doch was ich dort sehe habe ich in den letzten Tagen leider schon zu oft gesehen.
Dort sitzt Hope, um sie herum verteilt lagen kaputte Möbel.
Ich war nicht sehr geschockt denn es ist nicht das erste mal, dass einer ihrer Versuche richtig zu zaubern nach hinten los geht.
Hope hat immer mehr Schwierigkeiten mit der Kontrolle, selbst bei den leichtesten Sprüchen. Ich gehe zu meiner kleinen Nichte und nehme sie in den Arm.
Sie erschreckte sich, wahrscheinlich hat sie nicht mitbekommen das ich gekommen bin, und schleudert mich aus Reflex an die nahe liegende Wand.
Als sie erkennt dass ich es bin, reißt sie erschrocken die Augen auf und lässt den Zauber fallen der mich an die Wand presst.
„Tante Rebekah es tut mir so leid.
Ich hab mich nur so erschrocken und...“, fängt sie an zu stottern.
„Schon gut meine Kleine, ich hätte mich bemerkbar machen sollen.“, sage ich während ich mich vom Boden hoch hieve.
Ernst schaue ich sie an.
„Welchen Zauber hast du versucht?“, unruhig schaut sie mich an und nuschelt.
„Den Feuer Zauber.“
,,Nuschel nicht so Hope!“, sage ich mit einem ernsten Unterton, obwohl ich mir anhand der kaputten Möbel oder was davon noch übrig ist, schon vorstellen kann welchen Zauber sie benutzt hat.
„Den Feuer Zauber.“, spricht sie nun laut und deutlich.
Ich seufze und schaue sie mit einem ernstem Gesicht an.
„Hope.
Kannst du mir etwas versprechen?“
„Was denn?“, fragt sie und schaut mich mit neugierigem Blick an.
„Versprich mir das du in nächster Zeit deine Kräfte nicht benutzt!"
„Aber wieso denn nicht?“, fragt sie mit verwirrtem Gesicht.
„Versprich es mir einfach.“
„Ich verspreche es.“
„Gut danke.“, sage ich und schicke sie nach diesen Worten auf ihr Zimmer.

Mit sorgvollem Gesicht schaue ich zu meinen restlichen Familienmitgliedern, welche alles beobachtet haben und sich genauso wie ich sichtbare Sorgen machen.
Denn dieser Vorfall heute war nicht der erste und wahrscheinlich auch nicht der letzte.
Hope's Kontrollverluste haben immer heftige und sichtbare Folgen.
Nicht nur im Anwesen, sondern auch bei Hope.
Sie ist durch den Schlafmangel und dem verbrauch ihrer Kräfte unkonzentriert, müde und wird auch schneller wütend.
Ich blicke zu meinen Geschwistern und Hayley im Wissen das wir alle die selbe Meinung teilen.

Wir brauchen Hilfe!
Review schreiben