Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Stupsi in der Ostereierfabrik

von Waldi
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
20.09.2019
20.09.2019
3
836
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
20.09.2019 398
 
durch die Fabrik. Zuerst führt er sich in einen kleinen Umkleideraum. Dort bekommt jeder einen weißen Kittel und Überziehfolie für die Schuhe. Lustig sehen sie alle aus. Nun da sie die Schutzkleidung (gegen die Farbspritzer und Schokoladenflecken) angezogen haben geht es los zur Ei-Anlieferung. Hier kommen die verschiedensten Eiere an. Große, kleine, fleckige und noch viel mehr. Von dort geht es zur Bemal Station. Da sitzen viele Hasen vor einer großen Anzahl von Farbtöpfen mit den verschiedensten Farben Mustern und Größen. Jeder hat ein bestimmtes Muster oder eine bestimmte Farbe mit der die Eier bemalt werden. Anschließend kommen sie auf ein Gitter zum Trocknen.

Jetzt geht es weiter zur Bäckerei. Dort werden die Osterlämmer und Waffeleier genbacken. Jedes Kind bekommt vom Bäcker ein kleines Lämmchen geschenkt. Ist das eine Freude. Natürlich muss Stupsi sein Lämmchen sofort probieren. Es schmeckt köstlich! Auch alle anderen sind nun dabei die Lämmchen zu probieren. Überall sieht man nun Kinder genüsslich kauen und strahlen. Der Bäcker lächelt und zeigt ihnen nun ganz genau, wie die Lämmchen gemacht werden. Erst rührt er den Teig an, dann gießt er ihn in die Backformen und schiebt diese in den riesigen Backofen.

Jetzt dürfen auch alle von den Waffeleiern probieren. Da gibt es die unterschiedlichsten Sorten. Mit Schokoladencreme, Erdbeermousse, Vanillecreme, Schaumkussfüllung usw. Stupsi´s Lieblingsfüllung ist die mit Erdbeergeschmack. Der Bäckergeselle ist gerade dabei fertige Waffeln zu füllen und dann zu Eiern zusammen zu setzen. Stupsi findet  das alles wahnsinnig spannend und interessant. Auch die anderen Kinder sehen jetzt ganz neugierig zu wie die Waffeleier gemacht werden.

Nun führt sie der Produktionsleiter weiter in die Schokoladenhalle. Dort stehen riesige Bottiche in welchen Unmengen von Schokolade geschmolzen wird. Schwarze, braune, und weiße Schokolade. In anderen Behältern sind die ganzen Cremefüllungen für die Schoko-Eier. Aber das interessanteste waren die Osterhasenformen. Damit werden die vielen großen und kleinen Osterhasen gemacht, die in eurem Osternest versteckt sind. Nun können die Besucher zusehen wie die Hasen gegossen werden. Stupsi ist ganz gebannt und sieht und hört gar nicht, dass die Anderen weiter in den Verpackungsraum gehen. Erst als ihn jemand von hinten an der Schulter berührt und frägt ob es ihm gut geht, kommt Stupsi wieder zu sich. Langsam dreht er sich um und sagt: „Ja“. Da bemerkt er erst wer da eigentlich hinter ihm steht. Es ist kaum zu glauben, aber da steht tatsächlich der echte, große Osterhase!
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast