Las cinco Muertes

von Teana
GeschichteRomanze, Freundschaft / P16 Slash
Black Star Death the Kid Maka Albarn Patti Thompson Soul Eater Tsubaki Nakatsukasa
18.09.2019
11.10.2019
5
1933
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Soul und Maka saßen in ihrem Wohnzimmer. Während Soul gelangweilt durch die TV Sender zappte, laß Maka eines ihrer vielen Bücher. „Hey Soul, hier steht etwas echt interessantes. Vor Costa Rica soll es 5 Inseln geben auf denen verlorene Seelen ihr Unwesen treiben.“ „5 Stück? Da müssen ja ne Menge Seelen sein….“ „las cinco Muertes nennt man sie.“ Erzählte Maka weiter. „Hört sich nicht an als ob Gäste dort gerne gesehen werden…“ erwiederte Soul immer noch gelangweilt. „Die 5 Tode ja. Was hältst du davon wenn wir mal nachsehen ob es die Inseln wirklich gibt? Wenn es dort wirklich so viele Seelen gibt, haben wir die 99 Stück schnell zusammen.“ Maka schien Souls Interesse geweckt zu haben. „Dann fehlt nur noch die einer Hexe, also worauf warten wir?“ grinste er. „Wir müssen erst mal alles über diese Inseln herausfinden. Denn aufgezeichnet sind diese Inseln nirgends. Ich werde morgen mal den Shinigami fragen. Vielleicht weiß er ja etwas.“ Gähnte Maka. „Lass uns doch Blackstar und die anderen Fragen ob sie auch mitkommen wollen.“ Soul war schon so gut wie auf dem Weg.

Am nächsten Tag begaben sich Maka und Soul zu Shinigami. „Was wissen sie über die 5 Inseln des Todes?“ „hmmmm, sehr selten sind sie zu sehen. Immer in dichtem Nebel eingehüllt. Monster sollen sich dort herumtreiben. Und viele Seelen die zu Kishins werden könnten. Ihr wollt die Inseln doch wohl nicht etwa suchen?“ sagte der Shinigami. „Das wäre der schnellste Weg um zur Deathscythe zu werden“ meinte Soul. „Ich möchte aber nicht das ihr alleine reist.“ Meinte der fliegende Schädel. „Wir wollten Blackstar, Tsubakki, Kid, Liz und Patty fragen ob sie mitkommen“ Maka hoffte das er es erlauben würde. „Hmmmm okay. Wenn es aber zu gefährlich wird, kommt ihr sofort zurück  klar? Deinem Vater sage ich das besser erst, wenn ihr abgereist seid, Maka.“ „Vielen Dank, wir passen auf uns auf!“ sagten die zwei fast gleichzeitig.

Blackstar, Kid und Patty waren von der Idee sofort begeistert. Lediglich Liz und Tsubaki wussten nicht so recht ob sie wirklich mitkommen wollten. Gruselige Inseln mit Monstern waren einfach nicht so ihr Ding. Nachdem die anderen aber lang genug auf sie eingeredet hatten, entschieden sie sich mitzukommen. "Wird schon schiefgehen, wenn die Monster kommen, musdt du mich beschützen  Patty.. " sagte Liz immer noch etwas unsicher. Patty musste lachen "aaach, dass wird lustig"