Rise of the Armor warrior

von SoulSight
MitmachgeschichteAbenteuer, Freundschaft / P12
17.09.2019
01.10.2019
3
5484
3
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Das kleine Digimon hetzte durch die Dunkelheit, um dem zu entkommen, was ihn drohte. Dabei versuchte es so gut es geht andere Digimon zu vermeiden, welche sich schlagartig verändert hatten. Gerade noch waren sie friedlich und sind ihrem täglichen Alltag nachgekommen, als sie ganz plötzlich das Fledermausdigimon in der Dunkelheit angriffen. Irgendetwas schien seltsam zu sein - die Augen wahren leer und sie schienen wie Marionetten zu handeln, als wären sie gar nicht da. Dabei hatte das kleine Pipismon nichts getan und nun war es auf der Flucht. Auf der Flucht von diesen Digimon, die nicht mehr sie selbst wahren.

Normalerweise war die Dunkelheit stets sein Freund gewesen und Pipismon kam damit besser zurecht, als im hellen. Doch irgendetwas schien dessen Sinne zu trüben. Es wurde Orientierungsloser und was auch immer passierte, es hatte das Gefühl, dass es scheinbar das nächste Opfer sein würde. Doch noch war es bei Sinnen - es war eher so, als würden dessen Kräfte selbst blockiert werden, als würden sie es immer mehr verlassen. Das einzige was es in der Luft halten konnte, war die Angst, welche das Digimon beherrschte und den Fluchtinstinkt antrieb. Pipismon war generell nicht besonders Mutig, aber dieses Mal war es etwas anderes. Etwas großes würde auf sie lauern, dass fühlte das kleine Digimon. Nur konnte es nicht erklären, was genau.
Als das Fledermausdigimon bemerkte, dass es nicht mehr länger verfolgt wurde und es die wilden Digimon abhängen konnte, verließen seine Kräfte es völlig. Das Digimon wurde bewusstlos und das letzte, was es sich fragte war: Was passiert hier?

„Pipismon - wach auf,“ langsam erwachte das Digimon und es merkte, dass es noch immer Dunkel war. Doch dieses Dunkelheit war vertrauter - nicht so wie diese Dunkelheit, die dessen Kräfte zu rauben schienen. Die Augen des kleinen Digimon öffneten sich und langsam konnte es klarer sehen. Nicht weit von ihn erkannte er einen Umriss von einem weißen Digimon, welches von vier Beinen stand und es besorgt musterte. „Gott sei Dank - du scheinst unversehrt zu sein.“ Jetzt erst erkannte das Fledermausdigimon, dass es sich um Nefertimon handelte - ein heiliges Tierdigimon. „Was ist passiert?“ fragte das Fledermausdigimon und rappelte sich langsam wieder auf. Es war so, als würden dessen Kräfte wiederkommen, aber dennoch blockierte es irgendetwas. Nur wusste Pipismon nicht, was. „Ich weiß es nicht,“ Nefertimon schüttelte den Kopf. „Alle Digimon scheinen von etwas befallen zu sein und nicht mehr klar denken zu können - selbst die Friedliebenden unter uns. Nur scheinbar sind wir die einzigen, die nicht komplett betroffen sind. Ich denke du fühlst auch, dass deine Kräfte blockiert wurden?“ fragte das Nefertimon vorsichtig und Pipismon konnte nur langsam nicken.

Es ist ein Virus...“ Erklang plötzlich eine erschöpfte Stimme, die gerade gegen etwas zu kämpfen schien. Man sah in der Dunkelheit nicht, wer es war, aber Nefertimon fühlte es scheinbar. „Ophanimon. Was weißt du?“ fragte es das Digimon, welches sich nicht zeigte und sich vermutlich auch nicht bei ihnen befand. Scheinbar hatte Ophanimon einen Weg gefunden, mit den beiden Digimon zu Kommunizieren. „Ich habe keine Zeit mehr - das Virus befällt mich auch. Nur ihr Armordigimon könnt uns retten... ruft die Menschen herbei, die euch eure Kräfte wiedergeben sollten... es...“ Die Verbindung brach ab... doch egal was Ophanimon sagen wollte, es schien etwas großes auf sie zugekommen zu sein und der einzige weg war, die Menschen um Hilfe zu rufen.


▬ ♦ ▬


Willkommen bei meiner Mitmach-FF. Diese Fanfiktion ist ein wenig anders, da es sich dabei um eine Spezielle Gruppe der Digiwelt handeln sollte. Den Armordigimon. Ich dachte mir, dass man diese auch mal gut für eine Fanfiktion nutzen kann und da ist diese Idee raus gekommen.


Wie man in der Kurzbeschreibung schon gelesen hat, geht es um ein Virus, welches zu bekämpfen ist. Jedoch ist es nicht irgendein Virus, sondern es ist eines, welches alle Digimon befällt und nur die Armor-Digimon werden dabei verschont. Jedoch können sich die Armordigimon aufgrund des Virus nicht digitieren, da sie sonst selbst befallen werden. Attacken können sie auch nur eingeschränkt, bis gar nicht einsetzen, wenn sie alleine sind, weshalb sie auf die Menschen angewiesen sind, die ihnen die nötige Kraft wieder geben können.


Aber nun zum Steckbrief, der Ausgefüllt werden sollte. Dort gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten:

1. Ich wünsche mit individuelle, gut durchdachte Charaktere, die gerne auch mal für ein paar Überraschungsmomente sorgen können. Bedenkt aber, dass niemand perfekt ist, weshalb ich mir weder Mary Sues noch derartige Verwandte Wünsche.

2. Pro Person darf nur ein Armordigimon genommen werden. Dazu wird es eine Liste weiter unten geben, welche bereits besetzt sind. Das selbe gilt für die Eigenschaften, welche Individuell sein können und nicht an denen bei Adventure gebunden sind. Deshalb kann man von der Serie die Eigenschaften nehmen, als auch welche selbst ausdenken. Bedenkt aber, dass diese Eigenschaften dennoch zum ausgewählten Digimon passen sollten.

3. Ich suche bis zu sechs Charaktere. Jedoch ist es auch möglich, dass es sich erhöht, wenn entsprechend die Interesse da ist. Jedoch würde ich darum bitten, dass man mir sowohl weibliche als auch männliche Charaktere schickt.

4. Wenn ihr den Steckbrief abschickt, dann bitte mit Folgenden Betreff: „Armor - Name des Digiritters - Ausgewähltes Digimon - Eigenschaft“.

5. Die Nationalität der Digiritter kann gerne variieren, weshalb sie nicht zwingend aus Japan sein müssen. Die meiste Zeit werden sie sowieso in der Digiwelt sein, wo alle automatisch die selbe Sprache sprechen (was aber nicht heißt, dass ich andere Sprachen nicht mit einbinden kann).

6. Es wäre schön, wenn man die Formatierungen im Stecki beibehält, damit sie leichter zu lesen sind.

weiteres folgt - je nachdem, ob noch Fragen offen sind.

Vergebene Digimon und Eigenschaften
➤ Shurimon - Ehrlichkeit (w)
➤ Raidramon - Willenskraft (m)
➤ Kangarumon - Natürlichkeit (m)
➤ Rabbitmon - Loyalität (w)
➤ Lynxmon - Mut (w)
➤ Bullmon - Offenheit (w)


▬ ♦ ▬


Der Steckbrief


➤ Username:

Personal

Name:
Rufname: (Wie wird man meistens genannt, Spitznamen)
Alter: (zwischen 18 und 24 Jahre)
Geburtstag: (ohne Jahr)
Herkunft: (dein Charakter kann von überall her kommen)
Job:


Appearance

Bild: (Animebild - ersetzt aber nicht die Beschreibung)
Haare: (Farbe, Länge, Form)
Augen:
Statur: (+ Körperhaltung)
Besondere Merkmale: (Tattoos, Muttermale, Narben etc. - was ist wichtig zu erwähnen?)
Kleidung: (was trägt dein Charakter in der Digiwelt)
Wirkung: (auf andere Personen)


Personality

Charakter: (bitte in Sätzen)

Stärken: (Mindestens 3 - am liebsten mehr)
Schwächen: (Mindestens 3 - am liebsten mehr)

Vorlieben: (Mindestens 3 - am liebsten mehr)
Abneigungen: (Mindestens 3 - am liebsten mehr)

Ängste: (mindestens eine)
Trivia: (was gibt es noch zu erwähnen, was man über den Charakter wissen sollte)


Family and Past

Beziehungsstatus: (Single, Vergeben etc. - wenn Vergeben, bitte Angaben zum Partner mit rein schreiben)

Mutter: (Name, Beruf, Alter - kurze Beziehung zueinander)
Vater: (Name, Beruf, Alter - kurze Beziehung zueinander)
Geschwister: (Name, Beruf, Alter - kurze Beziehung zueinander - wenn vorhanden)
Weitere Verwandte: (Name, Beruf, Alter - kurze Beziehung zueinander - wenn vorhanden)

Vergangenheit: (kurzer Ausschnitt reicht)


Digimon

Armorei: (Eigenschaft - es sind auch selbst ausgedachte möglich)
Digivice: (Farbe benennen)

Digimonpartner:
➤ Art:
➤ Typus:
➤ Attacken:

Beziehung zueinander:


Additional

Zitate: (was sind typische Phrasen für den Charakter)
Charaktersong: (wenn vorhanden)
Pairing - ja oder nein? (Wobei dies nicht unbedingt für die Story relevant ist)

Sonstiges/ Kommentar:



Wenn es weitere Fragen gibt, dann stellt sie mir einfach. Außerdem würde ich mich über einen Betaleser freuen :)
Review schreiben