Happy Birthday, Alec!

von Ririchiyo
KurzgeschichteFamilie, Freundschaft / P6
Alexander "Alec" Lightwood Isabelle "Izzy" Lightwood Jace Wayland / Jonathan Christopher Herondale Magnus Bane
12.09.2019
12.09.2019
1
447
1
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Happy Birthday, Alec!


Alec schließt die Augen, und stößt einen Lauten Seufzer aus, als die Tür zu seinem Büro schon wieder aufgeht. Der Tag hat noch nicht mal richtig angefangen, und das ist jetzt bestimmt schon das zehnte Mal, dass irgendjemand etwas von ihm möchte. Und als er wieder aufsieht, ist es zu allem Überfluss auch noch ausgerechnet Jace! Was hat der Idiot denn jetzt schon wieder angestellt?! Alec hat überhaupt nicht die Zeit, irgendwelche Probleme wieder auszubügeln, die sein Parabatai verursacht. Er hat zu tun!
„Was?!“, verlangt er zu erfahren, als Jace schweigt. Was normalerweise ja ganz cool wäre, aber es wäre doch wesentlich zeitsparender, wenn sein Bruder endlich mal lernen würde, den verdammten Mund aufzumachen!
„Ähm-“ Jace sieht sich um, und so unsicher, wie er das tut, glaubt Alec nicht, dass jetzt irgendwas gutes kommt. „Also … Magnus hat gerade angerufen, und ich glaube … er braucht vielleicht Hilfe?“ Und Jace lächelt sogar. Er lächelt! Magnus ist vielleicht in Lebensgefahr, und Jace-
Alec schüttelt den Kopf, steht auf, und stürmt aus dem Raum. Gerade in solchen Situationen sollte sein Parabatai doch schneller zum Punkt kommen. Was, wenn es jetzt schon zu spät ist?!

Izzy, die neben Jace im Flur steht, sieht ihrem Bruder mit einem kleinen Lächeln nach, als der eilig das Institut verlässt. „Du bist ein Lügner“, kommentiert sie, und stößt Jace leicht in die Seite.
„Hey!“, gibt der sofort zurück, tritt einen Schritt von ihr weg, und sieht sie erst einen Moment finster an, bevor er doch zu grinsen beginnt. „Immerhin wird Magnus ihn ganz sicher irgendwie davon abhalten können, zurückzukommen, sobald sich das Missverständnis geklärt hat“, meint er. „Und Alec hat den freien Tag schon irgendwie verdient.“
Izzy sieht ihn kurz mit offenem Mund an, dann nickt sie. „Recht hast du. Auch wenn ich nicht erwartet hätte, dass ausgerechnet du es schaffst dich darum zu kümmern.“
„Klar kann ich das!“ Jace schnaubt. „Und wenigstens an seinem Geburtstag sollte er mal durchatmen, meinst du nicht?“
Izzy lacht. „So kenne ich dich gar nicht.“
Jace schüttelt den Kopf. „Ist ja auch nur ausnahmsweise und den Papierkram muss er trotzdem selbst machen.“
Izzy lacht sogar noch lauter. „Das passt schon eher.“ Sie nickt Jace noch einmal zu, und betritt dann Alecs Büro. „Aber dabei kann ich ja helfen, wenn du nicht willst.“ Sie zwinkert Jace einmal kurz zu, bevor sie die Tür hinter sich schließt, und murmelnd hinzufügt: „Aber auch nur ausnahmsweise, zur Feier des Tages.“
Review schreiben