Second War (Danball Senki Wars)

GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P12
11.09.2019
16.09.2019
2
895
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Wir saßen im Klassenraum und redeten. Wer wir sind? Wir sind Jenock, mittlerweile sind wir sieben Platoons geworden. Und wir sind alle vollständig, auch Kaito, das war hart den Direktor dazu zu überreden, aber ich hab es geschafft. aber seit dem hab ich nun kein Wort mehr geredet. Haruki, Sakuya und Hikaru redeten über alles gerade, ich saß auf meinem Tisch und hörte zu.
"Warum dürfen wir nicht in die Second World? Sie ist doch immer noch da. Warum dürfen sie dann nicht auch nutzen?!" Hikaru regte sch erneut darüber auf.
"Weil die Erwachsenen denken, der Krieg ist vorbei und wird nicht mehr gebraucht.Sie wurde verbarrikadiert. Du kommst nicht rein, egal was du versuchst." ich sah ihn aus müden Augen an und seufzte nur.
"Es lebt!" Wir sahen zu Mikhail, der rot wurde und lachte.
"Was geht denn bei dir falsch?" Sakuya sah zu Taiga und räusperte sich.
"Okay, will ich gar nicht wissen." Ich schüttelte den Kopf und grinste.
"Arata Sena, bitte ins Direktorat. Ich wiederhole. Arata Sena, bitte ins Direktorat." Ich seufzte und stand auf.
"Komm gleich wieder." Damit ging ich zum Direktor, doch als ich in sein Büro trat, wurde ich sauer.
"Was willst du denn hier?! Du hast hier nichts zu suchen! Und das weißt du ganz genau!" Ich war alles andere als erfreut und das merkte man, einige Erwachsene zogen die Luft scharf ein und machten dicke Backen.
"Ich will das du mit nach Hause kommst. Dann bin ich zufrieden, Arata." Verbittert sah ich meinen Vater an, kurz davor richtig sauer zu werden.
"Ich bitte um die Erlaubnis das Gespräch abzubrechen und wieder zur Klasse gehen zu können." Diese Erlaubnis wurde mir erteilt, also ging ich, sonst sage ich Sachen die ich vielleicht bereuen werde. Somit ging ich zur Klasse und knallte die Tür etwas zu laut zu.
"Sorry... war nicht geplant." Langsam ging ich zu meinem Platz.
"Was ist passiert?" Ich wich dem Blick von Haruki aus und schwieg.
"Arata... rede bitte. Etwas macht dich seelisch fertig, das sehe ich doch." Nun sah ich Haruki an, er stand vor mir und war ernst und besorgt zugleich.
"Mein Vater ist aufgetaucht... er will das ich mit ihm nach Hause gehe. Das ich euch den Rücken kehre, als ob ich das könnte. ER verlangt etwas unmögliches." Schon wieder regte ich mich, aber diesmal konnte ich die Tränen nicht zurückhalten, wie sonst immer. Sonst schaffte ich erst zu weinen, wenn alle in ihren Zimmern waren und jeder schlief, auch Hikaru. Dieser sah nun schuldig aus.
"Und ich habe nichts bemerkt. Es tut mir leid, Arata." Ich sah ihn und schüttelte den Kopf.
"Ich wollte das es keiner mit bekommt, aber es stimmt. Ich leide seelisch darunter." Dann ging die Tür auf, Jin-San ist rein gekommen, in seiner Begleitung ein zweiter junger Mann. Braune Haare, gelbes Hemd, roten Pullunder, braune Hose und eine Brille.
"Das ist Yamano Ban, er ist euer neuer Commander, da Mito-Sensei nicht mehr da ist." Dann ging er und ließ uns zurück.
"Jin, du bist und bleibst teilweise ein Blödmann. Okay, machen wir das beste draus. Wie ihr gehört habt, bin ich euer Commander, das bedeutet ein neuer Krieg steht euch auch bevor." Nun waren wir geschockt. Was?! Schon wieder einer?! Warum immer wir Kids in dieser Hinsicht? Das ist doch die Hölle.
Review schreiben