Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Land der nie endenden Möglichkeiten

Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Fantasy / P12 / Gen
09.09.2019
04.12.2021
10
13.112
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
09.09.2019 418
 
Multidimensionale Portale existieren seit Jahrtausenden. Die einzige Möglichkeit, ein Portal zu aktivieren ist eine ätherische Energiezufuhr von beiden Seiten. Das heißt, dass beide Seiten eines Portals durch Äther aktiviert werden müssen.
Jede Dimension hat eine ätherische Kraft, die durch den Planeten fließt. Durch jeden Baum, Pflanze, Fluss und sogar Lebewesen fließt Äther, in unterschiedlichen Mengen.
Auf der Erde, die die wenigste ätherische Kraft hat, wurde seit sehr langer Zeit kein Portal mehr geöffnet, da zum einen der Zeitpunkt nie übereinstimmte und zum anderen
die Kraft nicht ausreichte. Bis zu jenem schicksalshaften Tag ...

Iris Black war die Auserwählte an diesem Tag. Oder sie war einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Egal wie man es auch sieht, Iris war es, die das Leuchten des hellblauen, schimmernden Portals gesehen hat. Es war kurz nach Mitternacht und der Mond schien hell. Es war relativ windstill, bis auf die paar Brisen zwischendurch.
Iris war auf dem Weg nach Hause nach einem Treffen mit ihren Freundinnen. Sie wusste, dass ihre Eltern schon schlafen würden und sie wusste, dass sie wieder was zu hören bekommt am nächsten Morgen. Doch das war es wert. Der Waldweg, auf dem sie sich befand, war breit. An den Ränden wuchsen Sträucher und ab und zu konnte man Blumen erkennen. Stiefmütterchen, Veilchen und sogar ein paar weiße Rosen. Es war friedlich, ein wenig zu friedlich, fand Iris. Sie schaute um sich herum. Nur die Pflanzen der Natur.

Und ein unbekanntes Leuchten. Iris blieb verwundert stehen. Langsam bewegte sie sich auf das Leuchten zu. Als sie endlich die kleine Lichtung entdeckt hat, wurde sie starr. Ob vor Angst oder Aufregung, das wusste sie noch nicht. Sie näherte sich dem Leuchten. Oder nein, jetzt wo sie in unmittelbarer Nähe stand, sah sie, dass es nicht nur ein Leuchten war sondern ein Wirbel aus hellblauen Streifen.
Dieses ...Etwas erleuchtete die Umgebung um sich herum. Es schien eine Art ... Tür zu sein. Ein Portal vielleicht?
Aber wohin sollte es führen? In ein anderes Land? Oder eine andere Welt? Zeit, es herauszufinden.
Iris ging auf das Portal zu und streckte ihre Hand aus. Das Portal schien auf ihre Präsenz zu reagieren, denn ein paar Partikel lösten sich und schwebten um ihre Hand zu ihrem Knöchel und dann zu ihrem Arm hoch, bevor sie sich auflösten.
Schien es eine gute Idee zu sein? Nein.
Gibt es etwas, dass Iris davon abhielt? Nein. Sie nahm sich all ihren Mut zusammen und ging langsam durch das Portal, in eine neue Welt, in eine andere Zeit.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast