Hufflepuff Head Boy ~ Taekook

GeschichteRomanze, Fantasy / P16 Slash
Jungkook V
03.09.2019
01.12.2019
22
15922
10
Alle Kapitel
59 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Die große Halle war mal wieder brechend voll. Logisch, schließlich gab es ja auch Abendessen und jeder war hungrig vom anstrengenden Schultag.
So auch ich.
Und trotzdem bekam ich einfach nichts runter. Die Kombination aus dem tosendem Lärm meiner Mitschüler und der immer mehr aufkommenden Aufregung vor morgen, ließ mich einfach keinen Bissen runter würgen. Denn morgen war der Quidditch Auftakt des Schuljahres: Gryffindor gegen Slytherin.
Und ich war ein stolzer Teil des Teams.
"Wenn du jetzt noch nichts runter bekommst, dann nimm dir doch was mit und iss es später…", schlug Yoongi vor. Mein, neben mir sitzender, bester Freund fing ohne eine Antwort abzuwarten an, einige belegte Brötchen und eine Banane in Servietten ein zu wickeln. Also brummte ich nur zustimmend. Ich war heute echt nicht so gesprächig, die Aufregung halt..  Aber er hatte ja Recht, aktuell würde ich nichts mehr essen.
"Gut, dann lass mal weg hier…", meinte ich und erhob mich vom Slytherin-Tisch. Yoongi folgte mir schnell, nur um mir das Essensbündel in die Hand zu drücken. "Das kannst du schön selbst tragen.", grinste er.
"Ach Schade, ich dachte ich hätte endlich meinen persönlichen Hauself!", erwiderte ich schmollend, woraufhin er mir nur lachend auf die Schulter haute.
Schnell huschten wir aus der großen Halle und machten uns auf den Weg in den Keller zum Slytherin Gemeinschaftsraum.
Den restlichen Abend versuchte ich mich mit Hausaufgaben im Gemeinschaftsraum abzulenken, was nur so mäßig funktionierte. Ständig kamen meine Mitschüler und wünschten mir viel Glück für morgen. Als dann auch noch mein Team kam, war es endgültig vorbei mit der Ablenkung. Ich hatte den Plan vorher nicht so durchdacht… Aber immerhin sollte Yoongi recht behalten und ich konnte mit fortschreitender Zeit doch noch etwas Essen.
Es war schon spät, als ich mich auf den Weg ins Bett machte. Yoongi schlief wie zu erwarten bereits, wie sollte es auch anders sein? Schnell machte ich mich ebenfalls bettfertig, als ich merkte, dass etwas fehlte: mein Glücksbringer war verschwunden.
"Wo ist er nur…?", murmelte ich und durchsuchte all meine Taschen. Ich hatte den kleinen Gegenstand für gewöhnlich immer in meiner Hosentasche und spielte bei jeder Gelegenheit mit ihm, wenn mir langweilig war oder ich grübelte. Doch er war weg! Verdammt!
Ich musste ihn suchen gehen, sonst würde ich die Nacht kein Auge zubekommen. Auf Yoongis Hilfe konnte ich nicht zählen, er schlief felsenfest. Ihn zu wecken, war ein Ding der Unmöglichkeit. Die Erfahrung hatte ich bereits in der Vergangenheit gemacht, schließlich teilten wir uns nun schon seit sechs Jahren ein Zimmer.
"Okay, wann hatte ich ihn zuletzt…", dachte ich angestrengt nach und durchforstete mein Hirn. Verwandlung… Das war mein letztes Fach heute gewesen und dort hatte ich definitiv mit dem Ding gespielt, schließlich plagte mich dort regelmäßig die Langeweile. Meine Mitschüler waren im Gegensatz zu mir wahnsinnig schlecht in dem Fach und so wiederholten wir ständig die selben Sachen, also schaltete ich regelmäßig ab… Vielleicht war er ja dort, versuchen musste ich es zumindest.
Ich warf einen Blick auf die Uhr und musste feststellen, das es bereits nach 22 Uhr war. Nachtruhe.
Egal, ich musste ihn finden. Das Risiko entdeckt zu werden war hoch, aber ich konnte nicht anders. Also zog ich mir meinen Mantel über und verließ den Schlafsaal.


~~~

Aller Anfang ist kurz, aber ich hoffe es hat euch trozdem gefallen ^^
Alles Liebe und frohes weiterlesen ~ Zwergenprinzessin
Review schreiben