Samu's written lines...

GeschichteAllgemein / P16
Samu Haber
28.08.2019
18.09.2019
283
105217
4
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
„Nur weil du bald verheiratet und dreifache Mutter sein wirst und auch ich bald Vater werde durch Sophia, heißt dass nicht das du mir vollkommen egal bist… Du warst mal mein ein und alles, ganz vergessen tut man das wohl nie…“ erklärte Steve in einem ruhigen Tonfall. Tea hatte aufgehört zu weinen und sah ihm in die Augen. Ohne weiter darüber nachzudenken kam sie ihm näher und legte ihre Lippen auf seine. Er erwiderte den Kuss, doch im nächsten Moment schreckten sie beide aus dieser Situation. „Oh Gott ! Tut mir leid, das wollte ich nicht. Wirklich nicht !“ entschuldigte sich Tea aufgebracht. „Ja ! Nein ! Es gibt nichts zum entschuldigen. Das war nichts ! Wir waren nur etwas sentimental gerade… Das hat rein gar nichts zu bedeuten. Du hast dein Leben mit Samu und ich meins mit Sophia. Wir sind beide glücklich so wie es ist.“ Ein Augenblick herrschte Stille. „Gut… Wir sollten den Abend beenden. Ich will dich nicht rausschmeißen, aber…“ - „Nein, schon okay. Ich gehe rüber. War  ein schöner Abend trotzdem.“ Steve ging zur Gartentür raus. Als Tea allein war fuhr sie sich mit ihren Händen über ihr Gesicht. `Was habe ich nur getan ?! Wie konnte ich nur ? Samu wird ausrasten… Zurecht ! …Aber eigentlich war es wirklich nichts. Es waren keine Gefühle dabei, es war nur der Moment… Warum habe ich das gemacht ? Bekomme ich wirklich kalte Füße ? …Nein ich liebe Samu und ich will mein Leben lang nur noch mit ihm zusammen sein !` spielte sie in ihrem Kopf durch. Verzweifelt stand sie auf um die Gläser rein zu räumen, doch Samu stand in der Tür. Wie lang er schon dort stand wusste sie nicht. „Samu, ich… Ich habe Steve geküsst, aber es hatte rein gar nichts zu bedeuten. Wir haben über das mit Brian geredet und dann ist es plötzlich passiert !“ Samu sah sie mit einem leeren Blick an bevor er seine Lippen zum sprechen öffnete. „Nichts zu bedeuten ? Dein Ernst ? Es ging von dir aus ! …Ich will mich jetzt nicht mit dir streiten. Das tut den Babys nicht gut… Wenn es überhaupt meine sind…“ - „Wie meinst du das ?“ fragte sie ungläubig nach. „So wie ich es gesagt habe ! Wir hatten über ein halbes Jahr ungeschützten Sex, rein gar nichts ist passiert und kaum zieht Steve neben uns ein, wirst du schwanger. Auch noch mit zweieiigen Zwillingen. Schon komisch wenn man darüber nachdenkt…“ - „Das hast du jetzt nicht gesagt ?! Du traust mir ernsthaft zu, dass ich dich mit Steve, meinem Ex, betrüge und dir dann Kinder unterschiebe ?! Spinnst du ?“ Samu sah sie nur an ohne ihr zu wiedersprechen. „Ja, ich habe einen Fehler gemacht indem ich Steve gerade geküsst habe. Es tut mir wirklich ehrlich leid und ich verstehe das du sauer bist, aber das du sowas von mir denkst ist noch viel schlimmer… Du bist der Vater von meinen Kindern !“ Noch immer rührte sich Samu nicht. Sekunden vergingen bis er antwortete. „Du hast mit ihm geschlafen, weil ich dir das nicht geben konnte… Wahrscheinlich bin ich wirklich zeugungsunfähig. Ich verschwinde, ich will jetzt nicht mehr mit dir reden !“ - „Wenn du das wirklich denkst, dann hau doch ab ! Lass mich einfach im Stich genau wie Brian es getan hat damals. Dann will ich diesen dämlichen Ring auch nicht !“ Tea zog seinen Verlobungsring ab, knallte ihn auf den Tisch und rannte die Treppe hoch zu ihrem Schlafzimmer. Samu schloss seine Augen als er die Tür ins Schloss fallen hörte.
Review schreiben