Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Well Lived

Kurzbeschreibung
GeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P16 / Het
Lord Voldemort / Tom Vorlost Riddle OC (Own Character)
26.08.2019
02.10.2021
21
111.013
17
Alle Kapitel
35 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
26.08.2019 609
 
VORWORT
(Oder was dich erwartet, wenn du dich dafür entscheidest, dem Teufel deine Seele zu verkaufen dieser Geschichte zu folgen und deine Zeit, Geduld und Nerven in diese literarische Monstrosität zu stecken, die mein Hirn fabriziert hat.)


Triggerwarnung: In dieser Geschichte werden Themen wie Krieg, PTBS/PTSD/Trauma und Tod behandelt, und ist daher für manche mit Vorsicht zu genießen.

LOL-Warnung: Ich bemühe mich, die Dunkelheit (mein alter Freund) und die Teenage-Existenzangst nicht über alle Seiten ausufern zu lassen, also wird es auch Blätterschlachten, tanzende Skelette und so viele dumme Wetten geben, dass man anfängt, sich zu wundern, ob die Autorin eine Spielsucht hat. Was sie nicht tut. Sie hat alles unter Kontrolle. Sie kann aufhören, wann immer sie will und die Tatsache, dass sie plötzlich von sich selbst in der dritten Person spricht, sagt nichts über den kontinuierlichen Verfall ihres mentalen Zustandes aus.

Klick mich, um auf die Website der Geschichte zu kommen! :)

Lumos!

Salut, meine Mit-Potterheads!

Obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass einige dieses Vorwort überspringen werden, recht hoch ist (falls überhaupt irgendjemand meine amateurhafte Geschichte liest, wer weiß), wird mich das nicht aufhalten, eines zu schreiben.

Also herzlich willkommen, lieber Fremder, der beschlossen hat, sich dieses Vorwort durchzulesen (mein Beileid!). Oder vielleicht bist du ja ein gemeiner Fremder, keine Ahnung, ich kenne dich nicht.

Das Wichtigste zuerst: Dies wird keine Liebe-auf-den-ersten-Blick-Märchen-Romanze!
Das wird ein sogenannter "Slowburn". Ihr werdet eine Meeeeenge Geduld brauchen. Tom Riddle/Mini-Voldy wird nicht meinen OC sehen und sich denken: "DAYUM, ein hübsches Mädchen, die gönne ich mir! Coldmirror und Dumbledore hatten recht, Liebe ist so viel besser als Weltherrschaft!" Denn so funktionieren Soziopathen nicht.
Also falls du, lieber/gemeiner/beliebiges Adjektiv hier einfügen Leser, auf der Suche nach so etwas bist, ist diese Geschichte nichts für dich! Ciao! Bye! Adios! Sayonara! (Du kannst natürlich dennoch für meinen ausgesprochen tollen Humor bleiben! Ich hoffe, meine Geschichte hat mehr zu bieten als eine vermutlich äußerst fragwürdige Romanze!)

Zweitens: Laut Tumblr – eine sehr seriöse wissenschaftliche Quelle, wie wir alle wissen – bin ich als eine Slytherin einer dieser "realistischen Schreiber, die schmerzlich authentische, facettenreiche Figuren mit zahlreichen Charaktermängeln kreieren", was eigentlich nur eine euphemistische Umschreibung dafür ist, dass meine Charaktere hin und wieder kleine (mal liebenswerte, mal unausstehliche) Drecksäcke sind. Ich habe kein Interesse daran, Vorbildcharaktere zu schreiben, die ihr Leben total im Griff haben und zu 100% wissen, wer sie sind, denn welcher Teenager tut das? Welcher Teenager, der von einem Krieg traumatisiert ist, tut das? Ernsthaft. Zeigt mir diesen Teenager, ich werde einen Schrein in seinen/ihren Ehren errichten, denn ich bin 22 und trauere immer noch darüber, dass der Edeka in meiner Gegend nicht mehr meine Lieblingseissorte verkauft, was meiner bescheidenen Meinung nach ein viel tragischerer Verlust ist als der, den Irene erlitten hat (nicht). Und wie Nietzsche gesagt hat: "Was dich nicht umbringt, beschert dir einen sehr dunklen Sinn für Humor und eine Menge ungesunder Bewältigungsstrategien."

Oder so in der Art.

Drittens: Alle Namen, Ortsnamen, etc. werden englisch ausgesprochen! Die Geschichte spielt in Großbritannien, da spricht man größtenteils Englisch. Allein beim Gedanken, dass jemand Irenes Namen als "IRÄNE" oder Josephs Namen als "JOSEF" ausspricht (aus...denkt?), möchte ich geradewegs in den weiten Ozean laufen. Diese Verstümmelung meiner Lieblingssprache erträgt mein Anglistik-Studentin-Herz nicht.
Falls dein Name wirklich Irene oder Josef ist und deutsch ausgesprochen wird: nichts für ungut! Du hast einen wunderschönen Namen und ich bin nur ein komischer Kauz, der alles lieber auf Englisch hört!

Drölftens: Schwachkopf, Schwabbelspeck, Krimskrams, Quiek! Danke sehr!

Mit den charmantesten Grüßen
TornOutPage

Nox!
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast