Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Lieblingsbuch

OneshotAllgemein / P12 / Gen
Meggie Mo
22.08.2019
22.08.2019
1
219
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
22.08.2019 219
 
Meggie saß oben in ihrem Zimmer auf dem Bett und sah zum Fenster hinaus. Es war ein typischer Herbsttag: Es regnete in Strömen und ein kräftiger Wind blies die Blätter von den Bäumen. Sie blickte hinunter auf die Hofeinfahrt und wartete darauf, dass ihr Vater zurückkam. Er war schon seit ein paar Tagen unterwegs, um kranke Bücher zu heilen (wie sie es nannte) und hatte versprochen, ihr ein weiteres Exemplar ihres Lieblingsbuches mitzubringen. Wieder in einer anderen, neuen Sprache. Als er endlich das Haus erreichte, lief Meggie zu ihrem Vater und fragte: „Hast du das Buch?“ Erschrocken sah der seine Tochter an und fluchte: „Mist, ich hab´s vergessen! Tut mir wirklich Leid Meggie, ich verspreche dir, dass ich es dir das nächste Mal mitbringe!“ „Schon in Ordnung!“ Meggie musste lachen. Mo hatte zwar vergessen, ihr das Buch mitzubringen, aber das tat er fast immer. Er war einfach zu beschäftigt mit seiner Arbeit als Buchbinder. Aber wenn sie ihn in den nächsten Ferien auf seine Arbeitsreisen begleitete, würde sie selbst auf die Suche nach ihrem Buch gehen. Sie würde mit ihrem Vater zusammen die kranken Bücher heilen und wenn er Meggie mal nicht brauchte, würde sie es in jedem Buchladen suchen.

Hier noch der Link zum Projekt, falls noch jemand mitmachen möchte:
https://forum.fanfiktion.de/t/9462/1
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast