Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

[Good Omens] Bentley oder I'm in love with my car

Kurzbeschreibung
SongficFreundschaft, Übernatürlich / P16 / Div
Anthony J. Crowley
21.08.2019
21.08.2019
1
1.287
6
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
21.08.2019 1.287
 
https://youtu.be/oaEM4JYFPfw
I'm in love with my car


„Das ist Teufelswerk! Diese Kutsche ohne Pferd wird niemals eine Zukunft haben!“


Und genau das faszinierte Crowley so an diese Art von Maschinen. Gebannt verfolgte er deren Entwicklung durch die Zeit, diese Symbiose von Mechanik und Energie, hartem Metall und der Eleganz. Vor allem zog ihn diese Geschwindigkeit in ihren Bann. Die Kraft, die von einem lauten und stinkenden Klotz über die Räder auf die Straße übertragen wurde und dann hörte so eine Teufelsmaschine bedingungslos auf seine Anweisungen… ganz ohne zutun.

Und diese fantastischen Kunstwerke wurden immer größer, besser und vor allem… schneller! Pferderennen wurden ihm bald langweilig, der Autorennsport dafür immer interessanter. Ein gewisser W.O. Bentley fiel ihm dabei auf und… dann auch sein äußerst bemerkenswertes Geschäft im Londoner Stadtteil Cricklewood. Von da an war es wirklich passiert… Crowley verliebte sich erstmals… in ein von Menschen hergestelltes Wesen.

In einen Bentley Baujahr 1926. Als dieses grau-schwarze Fahrzeug vor ihm stand, er dann den Motor in seiner ganzen Vibration spürte, da war es endgültig um seine Seele geschehen. Pferde an sich waren ihm niemals geheuer, er mochte nicht auf ihnen reiten und diese Tiere sprangen ständig davon, wenn er sich ihnen auch nur auf fünfzig Fuß näherte. Aber hier hatte er 160 Pferdestärken zur Verfügung und es fühlte sich verdammt höllisch gut an diese mit über neunzig Meilen durch die Straßen von London zu jagen. Doch Crowley war sich ziemlich sicher… da ging noch viel mehr!

Er mischte sich dann etwas in die Entwicklung dieser eleganten Fahrzeuge ein, um die Leistung noch wesentlich zu steigern. Dies würde mit einiger Sicherheit den Spaß an der Sache um ein Vielfaches steigern.

Er persönlich war der Letzte, der dieses verbesserte Fahrzeug im Dezember 1932 offiziell zuließ, danach fiel der letzte Vorhang und Crowley war der Meinung, das wäre passend für sein Nummernschild.

Offiziell… hatte dieser Bentley zweihundert und zwanzig dieser Pferdestärken… offiziell fuhr er über einhundert Meilen schnell… offiziell benötigte der Sechs Zylinder Verbrennungsmotor Benzin! Doch was scherte sich denn der Dämon um dieses offiziell!

Das einzig wahre und für ihn offizielle, war, dass dieser Bentley seine zweite Haut, eine edelstählerne Hülle seines Selbst war!

Crowleys bisher einzige offizielle Liebeserklärung… *

*Diese eine eigentliche Liebeserklärung steht eigentlich immer noch aus. Bisher ergab sich einfach noch nicht die richtige Gelegenheit dafürsechstausend Jahre sind doch noch eigentlich keine Zeit, oder?


The machine of a dream

Meine Finger streicheln deine glatte Haut, die Menschen behaupten du wärst kalt… diese Dummköpfe, für mich bist du so heiß, wie das Höllenfeuer!


Such a clean machine

Rein ist nicht nur dein Äußeres, der klare Klang deiner Maschine ist Musik in meinen Ohren!


With the piston’s a-pumpin‘

Jeder Schlag deiner Kolben triff mich an Stellen meiner menschlichen Hülle, die mich erzittern lassen. Wieder und wieder und dir ergeht es nicht anders.


Аnd the hubcaps all gleam

Nicht nur das Funkeln deiner Radkappen, wenn die Strahlen der roten Sonne sich darin verfangen, tanzen und es viertausendfach auf mich zurück werfen, lassen mich nicht mehr los,


When I’m holding your wheel

wenn ich dein Rad in meinen Händen spüre, wenn es in jeder Kurve durch die Finger geleitet, als würde es lebendig werden, dann ist…


Аll I hear is your gear

alles… ALLES, was ich dann noch höre, wenn ich in dir bin, die Kraft deiner Gänge, die mich in immer weitere Höhen treiben.


When my hand’s on your grease gun

Schmutzig… schmierig und warm… weiter und weiter pumpst du das Fett durch deinen Körper, es muss gleiten, sich reiben aneinander sich pressen und so heiß werden, dass es fast schon glüht.


It’s like a disease, son

Eine Krankheit ja! Du wirst süchtig danach, dieses Fieber über dich ergehen zu lassen und genau zu wissen mit jedem neuen Mal wird es schlimmer und himmlischer zugleich.


I’m in love with my car, gotta feel for my automobile

Verflucht… es ist Liebe, eine wahre Lust, die wir uns teilen… niemand wird es verstehen und das ist mir auch egal, denn ich habe dich und nicht einmal der Satan höchst persönlich ist in der Lage Dich mir zu nehmen!


Get a grip on my boy racer rollbar

Dein ungebändigtes Feuer kommt über mich, deine Härte drückt mich gnadenlos in dein weiches Leder, ohne Chance zu entkommen… und das will ich auch gar nicht, denn du weißt genau wo du mich fest an dich halten kannst...


Such a thrill when your radials squeal

Schneller… immer schneller! Lauter… immer lauter! Der Gummi brennt scharfe Spuren in den Asphalt, sie bleiben und jeder kann sie sehen! Jeder kann dich hören!


Told my girl I have to forget her

Kein Mädchen kann sich mit dir messen, kein menschliches Wesen kann sich so in meine Erinnerungen verbeißen, wie du es tust… denn du bist nicht menschlich, genauso wenig wie ich!


Rather buy me a new cartburettor

Wenn etwas an dir verloren geht, wenn irgendetwas zerstört wird… wenn du verletzt wirst und sei es auch nur ein winzig kleiner Kratzer… ich würde bis zum nächsten Horizont wandern und dir von den Sternen alles bringen was auch immer du brauchst… ich würde mich in meine Bestandteile auflösen, tiefer in deinen Körper eindringen und dich erneuern.


So she made tracks sayin‘ ths is the end now

Die Anderen… sie haben mich fallen gelassen, sie verstehen es nicht einer solchen Liebe verfallen zu sein, so etwas wollen wir nicht, sagen sie… so etwas ist in unseren Kreisen weit mehr als nur ein Makel… riefen sie mir von allen Seiten zu… wir verstoßen dich… Du bist keiner mehr von uns! Sollen sie doch in ihrer jämmerlichen Existenz untergehen… ich habe dich und wir sind frei!


Cars don’t talk back they’re just four wheeled friends now

Du weißt immer, was ich fühle, was ich brauche… und ich sorge für Dich! Wortlos, klaglos…


When I’m holding your wheel

wenn ich dein Rad in den Händen halte… es mir durch die Finger gleitet, jede Unwegsamkeit sanft nehme…


Аll I hear is your gear

…höre ich nur noch den Klang deiner reinen Stimme…


When I’m cruisin‘ in overdrive,

…wenn ich mich bewege, verrückt werde, nur weil ich deine Nähe spüre und weiß, dir ergeht es nicht anders


Don’t have to listen to no run of the mill talk jive

…dann brauchen wir niemanden, der uns sagt, wie es zu sein hat. Gut ist gut und böse… darf niemals lieben!


I’m in love with my car, gotta feel for my automobile,

Ich liebe dich… verdammt soll meine menschliche Hülle sein… meine dunkle Seele gehört dir, ich bin bei dir, mit dir und in dir! Du bist zu einem untrennbaren Teil von mir geworden


I’m in love with my car, string back gloves in my automolove!

Verfluchte Liebe… ein Dämon in Liebe… es geht niemals gut… ein Dämon kann nicht lieben, doch ICH ziehe mir diesen Handschuh an! Denn…


ICH LIEBE DICH!


Zufrieden stieg Crowley in seinen Wagen, schaltete das Radio ein und gab Vollgas. Laut hämmerte Roger Taylor’s Drumming aus den Boxen und seine Stimme dröhnte mit I’m in love with my car, gotta feel for my automobile… die gelben Schlangenaugen begannen zu funkeln hinter der dunklen Brille. Niemand bemerkte es, die Menschen sprangen zur Seite, schimpften mitunter und gingen weiter ihrer Wege.

So und nicht anders muss es sein… Crowley lehnte sich entspannt zurück, die Nadel wies auf dem Tacho ungefähr 90mph an, so genau war das jedoch noch nie und sein Weg führte ihn, eigentlich wie immer, nun hinaus aus Mayfair, bei Jack, dem Autohändler vorbei nach Soho zu einem versteckten chaotischen Buchladen und seinem Besitzer.

Steht diese


eine eigentliche Liebeserklärung


wirklich noch aus?
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast