Gegensätze ziehen sich an oder?

von l3axwly
GeschichteRomanze / P18 Slash
19.08.2019
28.10.2019
8
5826
5
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Jaden:




Ich freue mich auf die Schule. Okay hört sich im ersten Moment bescheuert an ist aber so. Wenn man beliebt ist macht selbst Schule spaß. Jedes Mädchen und jeder Junge himmelt dich an ohne das man auch nur irgendwas macht. Ich brauche nur mit dem Finger zu schnippen und ich bekomme alles was ich will.
Selbst jeder Lehrer mag mich, dass muss dann wohl an meinem Charme liegen. Es ist so leicht hier jeden um den Finger zu wickeln.
Ein Problem gibt es an der Schule aber doch und zwar Dean Winston. Ich hab noch nie so einen Typen wie den gesehen. Schlägt jeden zusammen, wenn ihm was nicht passt, hat der Hälfte der Mädchen (und Jungs soweit ich weiß) das Herz gebrochen, sieht einfach nur bescheuert aus mit seinen tattoos an Händen und Hals und trotzdem liegt ihm jeder Schüler zu Füßen, nur die Lehrer natürlich nicht. Die können ihn genau so wenig leiden wie ich. Meiner Meinung nach vollkommen verständlich.



Ich zupfe gerade noch an meinen Haaren rum, da ruft meine Mutter mich schon zum Frühstück. "Ja ja ja ich komme ja schon, es braucht Zeit meine Haare perfekt hinzubekommen". Schreie ich durch die halbe Wohnung.
"Die Schule fängt bald an Schatz" kam es zurück.
Ey nicht mal Verständnis dafür haben dass das perfekte aussehen Zeit in Anspruch nimmt. Gut ohne Stylen komme ich schon nah dran, aber wir wollen ja nicht übertreiben. Ich zupfe noch eine letzte Strähne richtig und mache mich dann auf den Weg in die Küche.

Dort wartet meine Mutter und Berta unsere Köchin schon auf mich. Ja wir haben eine Köchin. Ich bin nicht nur beliebt, sehe gut aus sonder habe dazu auch noch eine Menge Geld. Jetzt mal ehrlich was will man mehr im Leben?
Neben meiner Mutter am Esstisch nehme ich platzt und fange an zu frühstücken.
"Iss schneller Max wartet schon". Gott ich hasse es wenn man mich hetzt. Max ist übrigens mein bester Kumpel. Wir wohnen direkt nebeneinander was mega cool ist.
Max ist auch übrigens einer der wenigen Leute denen ich zu 100% vertraue. Ich habe zwar sehr viele Freunde, aber ich trau nicht jedem ganz, schon alleine wegen meiner Beliebtheit und meinem Geld. Aber da brauch ich mir bei Max keine Sorgen zu machen, der ist nämlich auch sehr beliebt und hat auch nicht gerade wenig Geld.
Weil ich meinen Freund nicht länger warten lassen will Schaufel ich mir den Rest vom Rührei in den Mund und stehe auf. Schnell schnappe ich mir meine Tasche und mit einem einfachen Tschüss schließe ich die Tür hinter mir.

Draußen vor meinem geliebten Baby, ein Porsche, lehnt mein Kumpel.
"Ey lehn dich nicht so gegen mein Auto".
"ja ja ist ja schon gut beruhig dich" lacht mein freund und hebt abwehrend seine Hände.
"Lach nicht so doof und Steig ein wir sind eh schon viel zu spät".
"ja das ist ja wohl nicht meine schuld". Erwidert Max und steigt in mein Auto.
"Du weißt ich brauche meine Zeit". "Ach du siehst auch ohne das ganze styling gut aus das weißt du doch wohl selbst". Grinst mein Kumpel und ich kann nicht anders als mit zugrinsen. Wo er recht hat hat er Recht.
Ich starte den Motor und fahre los. Die Fahrt über bleibt es ruhig und wir hören nur Musik. So viel haben wir uns nicht zu erzählen wir sehen uns ja eh schließlich jeden Tag.


An der Schule angekommen Parke ich auf meinem Platz. Ja ich habe einen eigenen und Wehe da parkt jemand anders, dass kann ich gar nicht ab. Schon beim aussteigen merke ich die ganzen Blicke auf uns und kann nicht anders als zu grinsen.
Wie ich diese Aufmerksamkeit liebe.



Auf den Weg zum Schulgebäude sehe ich schon meine anderen Kumpels Kian und Milo. Ich sehe aber auch jemanden der mir gerade so gar nicht passt. Dean. Gott was die Leute nur so an ihm finden. Wie er da steht an der Wand gelehnt mit der Zigarette im Mund und irgendeiner Ollen an seiner Seite.

Bei meinen Freunden angekommen werde ich schon in eine Umarmung gezogen. Milo ist sehr Anhänglich, aber das stört mich bei ihm nicht.
"Habt ihr schon von der Party heute bei Hannah gehört?" fragt Kian direkt.
"Bekomme ich kein Hallo erstmal?"Lache Ich.
" Nö. Also? "
" Klar haben wir das und natürlich werden wir da sein bevor du fragst" antwortet Max für mich.

Als das Klingeln ertönt machen wir uns auf den Weg ins Schulgebäude. Ich kann aber nicht anders und muss nochmal zu Dean schauen. Als ich zu ihm gucke werde ich von schwarzen Augen von oben herab gemustert. Gott ich kann diesen Typen echt nicht ausstehen. Irgendwie erwischt mache ich mich  schnell auf den weg ins Gebäude.

In der Klasse setze ich mich zu meinen Freunden in die hinterste Reihe und warte auf den Lehrer. Wie können die es wagen mich warten zu lassen?
Als der Lehrer dann auch endlich mal auftaucht fängt diese übliche "was wir dieses Schuljahr machen werden" kacke an und ich höre schon nicht mehr zu, interessiert mich nicht also.

Nach ungefähr einer halben Stunde schafft es dann auch endlich mal Dean zum Unterricht. Ich will gar nicht wissen was der die halbe Stunde so lange gemacht hat. Genervt gucke ich Dean an welcher das natürlich merkt und nicht minder genervt zurückschaut. Mit langsamen Schritten macht er sich auf den Weg zu seinem Platz. Eine Strafe bekommt er schon gar nicht mehr die Lehrer haben es schon aufgegeben bei ihm.
Irgendwie habe ich doch keine Lust mehr auf Schule.

"Gott Dean sieht wieder so hot aus". Höre ich Milo murmeln. Der kleine steht so auf diesen arroganten Blödmann ich verstehe echt nicht warum.

Dem Lehrer höre ich nicht zu und mache mir lieber jetzt schon Gedanken was ich heute Abend anziehen soll. Ich kann es mir nicht leisten scheiße dort auf zutauchen.
Und wie ein Wunder sind die vier Stunden Schule auch schon vorbei. Hab ich jetzt ernsthaft fast vier Stunden darüber nachgedacht was ich anziehen soll? Oh man.

Mit meinen Freunden mache ich mich auf den Weg aus dem Schulgebäudevwo unsere Wege sich trennen. Kian und Milo gehen jeweils nach Hause währen Max nochmal in die Stadt muss und ich zu meinem Auto gehe.

Mit einem "Wir sehen uns heute Abend". Verabschiedete ich mich von Ihnen.
Ich hab das Gefühl das heute Abend irgendwas interessantes passiert.





_____________________________________________

Erstes Kapitel meiner Geschichte✌ Ist es gelungen oder habt ihr Verbesserungsvorschläge?
Review schreiben