Sarah und der Wächter der Geister

GeschichteRomanze, Übernatürlich / P18
18.08.2019
01.09.2019
30
57596
8
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Liebe Leser,

Bevor ich mit der Einführung beginne, möchte ich mich entschuldigen, dass ich so, so lange nichts mehr geschrieben habe. Es ist nicht so, das ich es nicht versucht hätte. Ich habe es versucht, immer und immer wieder habe ich eine Geschichte begonnen aber ich habe es nicht geschafft sie zu beenden. Ich musste mir eingestehen, dass ich eine Schreibblockade hatte. Es war schrecklich, ständig habe ich an euch gedacht, an eure Treue und wie gern ihr meine Geschichten mögt. All das, obwohl ich wirklich kein Meister in der Rechtschreibung bin und auch kein Übertalent im Schreiben selber. Ich hatte immer wieder ein schlechtes Gewissen und habe es immer auf den Umstand geschoben das ich real viel zu lernen haben. Ich habe in dieser Zeit eine Ausbildung gemacht, doch es wurde auch danach nicht besser. Ich habe eine Arbeit gefunden, doch es wurde nicht besser. Ich habe es immer wieder versucht, aber es hat nicht geklappt. Es wurde für mich eine Belastung, muss ich gestehen, schreibe ich doch sehr gern.

Oft ist es bei mir so, das eine Geschichte die ich schreibe, eine Art Eigenleben entwickelt, sie schreibt sich hier und da wie von alleine. Passiert es aber nicht, wird sie nicht beendet. Also habe ich nichts hoch geladen, um euch nicht zu enttäuschen! Doch nun habe ich es geschafft eine Geschichte zu beenden, welche ich gern geschrieben habe. Manchmal habe ich zu mir gesagt. "Ach du meine Güte, das ist aber echt viel Fantasie!" Doch dann habe ich weiter geschrieben und mir wieder rum gedacht. "Warum auch nicht, das ist ja das Schöne daran, es muss nicht alles logisch sein oder?" Also werde ich sie nun überarbeiten und es nach und nach hoch laden, ich hoffe ihr vergebt mir, das ich so lange nicht mehr etwas gezeigt habe. Es tut mir leid, aber es hat einfach nicht geklappt. Bitte vergebt, das ich erst wieder ins Schreiben reinkommen muss, aber ich freue mich wirklich sehr, euch wieder etwas zum Lesen da lassen zu können. Schön das es euch gibt! Seid ihr doch meine schlimmsten und ehrlichsten Kritiker, meine Ausbauer, meine Motivation warum ich nun ein Jahr gegen diese Blockade gekämpft habe!

Mit lieben Grüßen, eure Esiell!

Inhalt.

Lady of Trasten hat eine Schwäche für das Übersinnliche, ein Bereich der im Jahre 1805 schwer zu beweisen ist. Durch einen Earl wird sie auf die Familie Moongarden aufmerksam gemacht. Der aktuelle Earl verfügt über ein Schloss, welches böse Züge hat, viele Emotionen scheinen dort ein Eigenleben entwickelt zu haben. So hat auch der Earl selber so seine Probleme, mit dieser Erbschaft fertig zu werden. Lady Sarah of Trasten aber ist bereit dem Earl of Moongarden zu helfen, der von ihrem Beistand nur bedingt begeister ist. Doch er beginnt sich auf die junge Jägerin des übersinnlichen einzulassen. Sarah beginnt nicht nur das Schloss zu bezwingen, sondern auch den Earl of Moongarden. Schafft sie es einen Fluch zu beenden, welcher sich von Generation zu Generation hinzieht? Wie groß werden die Verluste in diesem Kampf sein? Wird sie vielleicht selber mit ihrem Leben bezahlen?
Review schreiben