Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Briefe einer skurrilen Außenseiterin

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
18.08.2019
06.08.2021
223
64.817
9
Alle Kapitel
39 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
06.08.2021 440
 
Freitag, 6. August 2021

Meine lieben Gedanken im Kopf,

ich freue mich so sehr, dass es in meinem Leben langsam bergauf geht. Urlaubsstimmung macht sich breit und ich kann es kaum erwarten, meine Verwandtschaft besuchen zu dürfen. Dabei mache ich mir Gedanken, wie ich meine Sprachbegabung weiter ausbauen könnte. Meinen Rucksack habe ich mit Büchern über Sprachen und Schreiben im kreativen Rahmen vollgepackt.
Zudem habe ich in letzter Zeit jede Menge Gedichte mit philosophischen Untertönen geschrieben. Ich sage ja: Geisteswissenschaften sind meine Welt. Mein Herz und der Verstand sind sich einig, dass meine geisteswissenschaftlichen Neigungen immer mehr geschätzt werden. Man möchte sogar, dass ich ab dem Herbst Sprach- und Schreibkurse besuche. Wenn die Pandemie im weiteren Verlauf sich wieder verschlimmern sollte, dann werde ich einen Onlinekurs in Sachen Schrift und Sprachen absolvieren.
Im Moment habe ich in Sachen Kunst nicht viel zu bieten, weil mir aufgrund der Urlaubsvorbereitungen die Ideen und Zeit fehlen. Darum frage ich mich, ob auch Texte im Internet so geschätzt werden wie Bilder. Mir ist klar, dass man im Internet nur häppchenweise liest. Darum ist es vielleicht sinnvoll, wenn ich kurze Texte im Web veröffentliche.
Außerdem bin ich gespannt, ob ich im Urlaub an meinem Briefroman zu Sailor Moon weiterschreiben kann. Ja, ich brauche dringend einen Tapetenwechsel, um neue Ideen für meine Fanfiction in Briefform zu bekommen.
Langsam, aber sicher merke ich, dass meine Schreibhemmung, die sich über Jahre hinzog, sich auflöst. Ich würde gerne mehr schreiben, da ich schon in der Schule in sprachlichen Fächern brillierte. Es ist kaum zu glauben, wie der Wegfall des toxischen Ex-Kollegiums sich positiv auf meine Gesundheit auswirkt. Ehrlich gesagt ist es mir nun völlig egal, was die Schwachmaten von damals tun und lassen. Vor zwei Jahren fühlte ich mich wegen diesen Kunstbanausen in Hilflosigkeit ausgesetzt.
Aber jetzt ist die Zeit gekommen, um ein neues Kapitel in meinem Buch des Lebens aufzuschlagen. Darauf freue ich mich tierisch. Ich spürte Ende Juli eine immense Fröhlichkeit in mir. Aber die Freude vom Freitag, den 6. August 2021 übertrifft den Frohmut der vergangenen anderthalb bis zwei Wochen. Ist das nicht ein gutes Zeichen? Mein Herz springt regelrecht vor Glück.
Heute habe ich jede Menge gute Wünsche für den Urlaub erhalten. Dies machte deutlich, dass die Schwachmaten von damals nun in großer Ferne gerückt sind.
Ich denke: „Mein Leben wird ein fröhliches Ende annehmen.“ Dabei beziehe ich mich auf die guten Wünsche meines Kunstlehrers aus der neunten Klasse, der mir zu meinem Schulabschluss viel Glück für mein weiteres Leben wünschte. Ach, der Kunstlehrer aus der neunten Klasse war ein herzensguter Mensch. Dafür werde ich ihm immer dankbar sein.

Mit freundlichen Grüßen
Serenity Wing
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast