Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Briefe einer skurrilen Außenseiterin

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
18.08.2019
06.08.2021
223
64.817
9
Alle Kapitel
39 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
02.04.2021 300
 
Freitag, 2. April 2021

Meine lieben geisteswissenschaftlichen Neigungen,

heute versuche ich, achtsam zu sein und mich sinnvoll zu beschäftigen. Denn heute bin ich zu Hause und dumme Ideen sollen keinen Platz finden. Ich träume davon, meine Schreib- und Sprachkenntnisse zu verbessern. Hoffentlich werden aus den Wunschträumen auch Taten. Jedoch bin ich zuversichtlich, dass ich es schaffen werde.
Ich habe ein paar Übungsbücher in Sachen schriftlicher Kommunikation in meinem Fundus. Vielleicht sollte ich aus dieser Lektüre ein paar Übungen ausführen. Es würde mir sehr guttun. Ach, ich wünschte, die Menschen würden sich nur noch schriftlich verständigen. Im Freistil zu sprechen bereitet mir jede Menge Probleme. Smalltalk ist etwas, wovor ich große Angst habe. Wenn noch Sarkasmus mitspielt, dann zucke ich erst recht zusammen.
Wie ich in vorherigen Briefen bereits erwähnte, finde ich Schrift sehr cool. Mit dieser Kulturtechnik kann man viel erreichen. Darum finde ich, dass die Schrift die beste Erfindung seit der Existenz der Menschheit ist.
Die Vögel zwitschern und am Himmel sind Sonnenstrahlen zu sehen. Das lässt die Hoffnung aufkeimen. Zuversicht brauche ich dringend, weil ich lernen muss, gelassener zu werden. An den Osterfeiertagen werde ich Briefe an Kollegen schreiben, um meine Langeweile zu vergessen. Dies wird sich als nützliche Beschäftigung erweisen.
Mein Wunsch ist es, im Laufe meines Lebens jede Menge Briefe zu schreiben. Letztendlich kann ich mich mit dieser Textform am besten verständigen. Meine Gedanken sind in Form von Briefen aufgebaut, wenn man es genau nehmen mag. Briefgedichte sind kurz, aber warum gibt es keine Kurzgeschichten in diesem Format? Diese Frage geht mir oft durch den Kopf.
Übung macht den Meister! Dieser Spruch gilt auch fürs Verfassen von Briefen und Tagebüchern. Deswegen ist es hilfreich, wenn ich all meine sprachlichen Kenntnisse auffrische. Somit kann ich auch Literatur viel leichter verstehen und analysieren.

Mit freundlichen Grüßen
Serenity Wing
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast