Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Briefe einer skurrilen Außenseiterin

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
18.08.2019
06.08.2021
223
64.817
9
Alle Kapitel
39 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
18.02.2021 270
 
Donnerstag, 18. Februar 2021

Meine lieben Emotionen,

es passierte eines Morgens am Anfang des Monats Februar: Ich wachte auf und dann kam ein Geistesblitz an. Daraufhin musste ich an Frösche und naive Kunst denken! Eigentlich beschäftigte mich schon Anfang 2020 die naive Malerei, aber in Kombination mit Fröschen war es neu gewesen. Seit jenem Geistesblitz zeichne ich ständig Frösche, eine Teichnixe und einen Goldfisch-Wassermann bei ihren Abenteuern.
Ehrlicherweise muss ich erwähnen: Diese Bilder sind skurriler als meine Zeichnungen über Mozart. So kommt es, dass Mozart und die 1980er-Jahre sehr stark in den Hintergrund gerückt sind.
Jedoch weiß ich nicht, was dieser Themenwechsel zu bedeuten hat. Wie gesagt, ich muss seit jenem Morgen im Februar an Frösche mit einer Nixe und einem Wassermann denken. Solch eine gravierende Veränderung in meinem Leben spürte ich seit 2001 nicht mehr. Damals wurde ich eingeschult und da fing es mit Mozart richtig an. So ging es bis Anfang des Jahres 2021. Seit dem Morgen, der alles veränderte, merke ich: Es bricht ein neuer Lebensabschnitt an. So wie eine bessere Ära eben.
Wenn ich könnte, würde ich einen Teich besuchen und Frösche beobachten. Doch es ist noch Winter und die Amphibien befinden sich in der Kältestarre.
Auf einem Bild habe ich zwei Frösche gezeichnet, die vor den Toren der Stadt Havanna stehen. Diese Zeichnung ist eine von vielen, die Frösche bei den verrücktesten Erlebnissen zeigen. Unter anderem habe ich ein paar meiner Frosch-Zeichnungen meinem jetzigen Kollegium gezeigt. Meine Kollegen fanden die Bilder lustig. Ich bin froh, dass ich mich so heiter fühle wie seit etlichen Jahren nicht mehr!

Mit freundlichen Grüßen
Serenity Wing
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast