Briefe einer skurrilen Außenseiterin

GeschichteAllgemein / P12
18.08.2019
22.09.2020
148
44.201
6
Alle Kapitel
13 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
16.09.2020 225
 
Mittwoch, 16. September 2020

Meine lieben literarischen Ambitionen,

der Wahnsinn des Alltags schreitet voran und ich bin am Abwägen, ob ich Grußkartentexte schreiben sollte. Ich weiß, das ist im Vergleich zu Twitter altbacken, aber ich mag alles, was mit Briefen zu tun hat. Darum sollte ich vermehrt Inhalte für Grußkarten verfassen. Vielleicht kann daraus ein Hobby entstehen, das innerhalb meiner anderen schriftlichen Mitteilungen Platz findet.
Jedoch merke ich im Moment, dass ich ohne Ende schwitze und etwas unruhig bin. Deswegen habe ich soeben einen Grußkartentext an mein Leben verfasst.
Diese Mitteilung an mein Leben handelt von der schrecklichsten Phase meines gescheiterten Arbeitslebens. Bis heute habe ich damit zu kämpfen. Das spüre ich vor allem psychosomatisch. Magenschmerzen und Schlafstörungen sind die häufigsten Symptome, unter denen ich leide.
Manche Menschen in meinem Leben haben mich belächelt, weil ich nur meine Briefe vollenden kann. Eine Kurzgeschichte in voller Länge habe ich noch nie beenden können. Trotzdem bleibe ich bei meinen Briefen und Grußkartentexten. Kurzgeschichten und Romane jenseits von Briefen sollen andere Leute verfassen.
Auf jeden Fall gilt, dass meine Texte in Briefform am interessantesten wirken. Das dürfte auch für das Schreiben auf Postkarten gelten. Ich kann sehr gut die Länge von Texten einhalten, wenn sie im Stile von Briefen geschrieben sind. Außerhalb davon fällt das mir schwer. Dies gebe ich ganz offen zu.

Mit freundlichen Grüßen
Serenity Wing
Review schreiben