~Detroit: Become Human | Liebe zwischen zwei Welten | Daniel (PL600) x OC Irma~

GeschichteDrama, Romanze / P16
OC (Own Charakter) PL600 Daniel
13.08.2019
25.08.2019
19
12.434
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
13.08.2019 345
 
Kapitel 1 | Daniel's Leben


Detroit. Anfang August im Jahre 2038. Die Stadt blühte auf, immer mehr wird sie von der Technik und dem Wesen der Androiden dominiert - und das wo sie doch die schweigende Mehrheit bilden. Androiden haben keine Rechte, nur Pflichten und diese sollten sie tunlichst zur Perfektion erfüllen. Einer dieser Androiden ist der PL600 Hausandroid Daniel. Wie viele anderen PL600 Androiden hat er blondes kurzes Haar und hellblaue Augen. Er ist schon mehrere Jahre bei seiner jetzigen Familie. Auch wenn sie ihn besitzen nennt er sie denoch liebevoll seine Familie.

Diese besteht aus dem Mann John, der Frau Caroline und dem Kind Emma - alle samt mit dem Nachnamen Phillips. Für die Eltern ist Daniel wirklich nur ein wandelnder Haufen Plastik, Kabel und Thirium. Sie übergeben ihm gerne die gesamte Hausarbeit, aber dafür haben sie ihn ja auch geholt. Man programmierte den PL600 Androiden so, das er die perfekte Haushaltshilfe ist. Von den weit über 4000 Gerichten bis hin zu 6000 Gute Nacht Geschichten für Kinder, Daniel konnte beinah alles. Er ersetzte den Nachhilfelehrer und leider ab und an auch den Punshingball, wenn Mr. Phillips mal sauer wurde.

Das passierte zwar nicht oft. Aber es gab auch Tage, an denen der Herr im Hause mies gelaunt nach Hause kommt und dann statt seine Frau zu schlagen lieber den Androiden umher schubst. Nun - immerhin fühlte ein Android ja nichts, oder? Lange Zeit war dies auch bei Daniel der Fall. Aber je mehr er seine Zeit mit der kleinen Emma verbringt, desto mehr wachsen Gefühle in ihm. Gefühle die ein großer Bruder für seine Schwester hat. Oder ein Vater für seine Tochter. Diese Gefühle sollte er eigentlich nicht haben und seit wann genau er sie hat, weiß er nicht mehr. Sie waren einfach irgendwann da.



So - ich weiß, das ist NOCH nicht viel aber die Kapitel werden länger. Je nach Situation werden es mal mehr mal weniger Worte. Ich hoffe einfach, das der Einstieg euch gefallen hat - und auch das ich versuche dem armen Daniel ein eventuelles Happy End zu bescherren.
Review schreiben