Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Geschichten  über die Freundschaft zweier Mädchen

von Vibeke
Kurzbeschreibung
GeschichteFamilie, Freundschaft / P12 / Gen
11.08.2019
05.09.2019
6
5.086
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
15.08.2019 636
 
Silvester

Chrissi und ich liegen auf dem Boden in meinem Zimmer. Im Radio spielen sie weihnachtliche Lieder obwohl Weihnachten seit 2 Tagen vorbei ist. Zum draussen spielen ist es zu kalt.  Auf dem Tisch steht ein Teller mit Keksen. Mama kommt herein. Sie erzählt uns, das sie gerade mit Chrissis Opa telefoniert hat. Sie darf bis Neujahr bei uns bleiben, wenn sie möchte. Jaaaaaa schreien wir beide. Sie möchte. Deiner Oma geht es gut sagt Mama noch. Chrissi springt Mama vor freude an. Auch mir springt sie in die Arme und wir hüpfen im Zimmer rum. Bis Mama sagt, wir sollen doch bitte damit aufhören. Sie macht uns den Fernseher an. Da fängt gerade im ZDF der 2. Teil des alljährlichen Weihnachts 4teiler an. Nach der Serie gibt es Abend Brot. Danach spielen wir alle  bis es Zeit wird, für uns, ins Bett zu gehen.

Am nächsten Tag fahren wir zusammen für Silvester einkaufen. Mittag essen wir bei McDonald's. Nachmittags spielen wir draußen im Schnee mit anderen Kindern. Eine Schneeballschlacht. Abends spielen wir mit Mama und Papa, bis wir müde sind und ins Bett gehen.

Der Tag vor Silvester. Wir ziehen mit den anderen Kindern unsere Schlitten in den Park zum Rodelberg. Bis zum Nachmittag geht es immer wieder rauf und runter. Dann müssen wir langsam wieder nach Hause. Es gibt Kaffee und Kuchen. Aber erst mal müssen wir beide aus unseren nassen Sachen raus. Anschließend möchte Chrissi Hörspiele hören. Wir gehen in mein Zimmer und legen uns dazu ins Bett. Irgendwann und mittendrin schlafen wir beide dabei arm in arm ein.

Silvester ist da. Das Jahr ging schnell vorüber. Mit Papa kaufen wir ein bisschen Tischfeuerwerk und was zum Bleigiessen und was noch so zum Essen fehlt. Wir vertreiben uns die Zeit mit spielen, Hörspiele, Fernseh gucken. Zwischendurch gibt es Kakao und kekse. Als es dunkel ist, gehen wir mit Papa nach draußen, wir knallen und gucken Feuerwerk. Wir sind rechtzeitig wieder oben um im Fernsehen Dinner for one zu gucken. Und ein Herz und eine Seele, der Silvester Punsch. Dazu gibt es Kartoffelsalat mit Würstchen. Und Coca-Cola. Das Telefon klingelt. Papa geht ran und holt dann Chrissi. Es ist ihr Opa. Sie sprechen lange. Lächelnd setzt sie sich wieder an den Tisch. Nach dem Essen machen wir bleigiessen. Da kommen komische Sachen bei uns raus. Wir wissen nicht so recht was das sein soll. Es macht uns aber Spaß. Papa und Mama telefonieren zwischendurch mit meinen Großeltern und Onkel und Tante. Wir gehen immer wieder auf den Balkon und gucken in den Himmel. Bunt sieht er heute aus. Immer mehr Raketen fliegen. Es geht auf Mitternacht zu. Mama öffnet eine Flasche Sekt. Alle bekommen ein Glas. Chrissi und ich gähnen in einer Tour. Wir sind ganz doll müde. Wir halten durch und es ist soweit

5
4
3
2
1

Prost Neujahr, wir stoßen an und trinken einen schluck.

Draußen ist ganz laut geworden. Der Himmel ist voller Raketen. Es knallt und zischt nur so.

Das neue Jahr hat begonnen. Wir Kinder machen uns fertig und legen uns in mein bett und sind auch bald eingeschlafen.


Wir liegen mit unseren Betten und Kissen auf der Couch. Im Fernsehen kommt Ohnsorg Theater. Tratsch im Treppenhaus mit Heidi Kabel und Henry vahl. Wir sind immer noch müde. Es nützt alles nichts. Nach dem Stück packt Chrissi ihre Tasche und Papa und ich bringen sie nach Hause. 2 schöne Wochen gehen zu ENDE.


Am nächsten Tag. Erster Schultag nach den Ferien. Alle sind wieder da. Die Lehrerin begrüßt uns und fragt die Klasse, wer von seinen Ferien erzählen möchte, dabei guckt sie mich an. Ich stehe auf und sage

Frau Lehrerin, wenn ich groß bin, werde ich die Geschichte aufschreiben, bis dahin gedulden sie sich bitte.

ALEXA!!!!!!

Alles lacht.




Fortsetzung folgt...
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast