Cody Ein Imperialer Commander

GeschichteAllgemein / P18
Ahsoka Tano Anakin Skywalker / Darth Vader CC-2224 / Marshal-Commander Cody CT-7567 / Captain Rex OC (Own Character)
29.07.2019
16.10.2019
37
11479
1
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hallo erstmal, bevor ich mit der Fanfiktion beginne möchte ich euch kurz informieren das ich einige
Änderungen im Star Wars Universum vorgenommen habe: Zum einen hat Padme die geburt der Zwillinge überlebt und hast sich den Rebellen angeschloßen, außerdem wurde klonen gestattet zu Heiraten (allerdings erst im Imperium). Die verschnellerte Alterung der Klone endete automatisch mit dem Erreichen des 10. Lebensjahr ( 20 in Klon Jahren). Die Inhibitorchips existieren ebnfalls nicht und die einzelnen Ordern sind wie in Legends öffentlich einsehbar gewesen. Die Order 66 wurde daher aus Loyalität und überzeugung zum Kanzler/Imperator.

So Los gehts mit der Geschichte:

"Blast ihn weg" sagte ich zum Führer des ATTEs links hinter mir nachdem ich die Order 66 von Palpatine persöhnlich beommen habe. Danach sah ich nur wie dieses Grünereitvieh, auf dem Obiwan geritten ist, von der Klippe stürzen . Obiwan konnte ich aus der Entfernung  nicht sehen. Ich schickte sofort einen Suchtrupp los um Obiwans Leiche zu finden, doch sie konnten die Leiche nicht finden was mich noch immer an seinem Tod zweifeln lässt. Die Schlacht gegen die Kampfdroiden ging noch einen halben Tag weiter bis die Droiden sich aufeimal selbst abschalteten. Kurz darauf erhielt ich eine neue Nachricht des Imperators. In dieser sagte er mir, das wir sofort wieder aufbrecchen sollten und uns diret nach Mandalore begeben sollten, weil die 501st. dort einen Jedi und einen Desateur suchten, um wenn es sich handelt war mir bis kurz vor Mandalore nicht bekannt. Als wir vor Mandelor aus dem Hyperraum sprangen beriet ich mich mit dem leitendem Commandanten der 501st. auf Mandalore. Als mir dieser sagte das sie Ahsoka und Rex suchten m usste ich schlucken, weil ich nicht gedacht hätte das Rex sich nicht an seine Befehle hält und Ahsoka auch noch beschützt, wobei der Imperator klar und deutlich sagte das die Jedi die Republik verraten haben. Auf Mandalore angeommen konnten wir die beiden allerdings nicht finden bis wir au ein Grab stießen welches mit gerde einmal zwei Blumen und einem leinem Stein geschmückt ist allerdings lag auf dem Grab ein Teil einer Klonrüstung welches ich der Rüstungh von Rex zuorden konnte. Bei diesem Anblick musste ich schmunzeln weil ich es sehr amüsant finde was für ein Idiot Rex doch war. Erst half er Ahsoa zu fliehen und lies sich dann auch noch von ihr töten. Al wir das Grab öffneten lag auf einer Leiche eines Klons ein Zettel mit folgender Aufschrift: "An den getöteten Klon Rex: tut mir leid Kumpel das ich dich hinterrücks erstochen habe. Allerdings fand ich es notwendig da ich dir leider nicht zu 100% vertrauen konnte und angst hatte das du mich doch noch tötest. Ich hoffe das dein Tod schmerzlos war und du im Himmel ein schönerer ,,Leben,, führen kannst.
Unterzeichnet Ahsoka "

Ich fand den Brief ja sehr omisch da er für mich keinen Sinn hattteweil Rex ja eh nicht wüsste was Ahsoka da schrieb, daher dachte ih mir schon da sdas ein jämmerliches Ablenkungsmanöver war. Also suchten wir weiter konnten sie aber nicht finden.

_________________________________________________
So  das war meine Erstes Kapitel meiner ersten
Fanfiktion. Ich hoffe euch hats gefallen. Lasst doch
eine Review da damit ich weis was ich noch verbessern
kann. Wenn ihr Ideen zur Storie habt, immer her damit
Das nächste Kapitel erscheint spätestens ende der Woche.
Review schreiben