Percy meets Hogwarts (HP & PJ FF)

von lenxka
CrossoverMystery, Freundschaft / P12
18.07.2019
15.12.2019
38
36.603
4
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
18.07.2019 880
 
Percy's PoV:

Ich wurde von einem sanften Kuss geweckt und sofort musste lächeln. So liebte ich es den Tag zu starten. Ich schlug langsam die Augen auf und blickte direkt in die Augen meiner wunderbaren, schönen und mutigen Freundin. Annabeth. Ich liebte sie über alles und wer was anderes behauptet ist ein Lügner. „Guten Morgen", murmelte ich noch etwas verschlafen. Sie grinste und gab mir einen langen und leidenschaftlichen Kuss den ich sofort erwiderte. Ich hätte noch ewig weiter machen können, wir wurden jedoch von einem Klopfen an der Tür unterbrochen. „Wer ist da?!", schrie ich, da ich keine Lust hatte aufzustehen. Annabeth grinste nur und murmelte: „Faulpelz". „Jason", antwortete eine genervte Person von draußen, „Chiron will euch beide sofort sehen, Rachel hat glaub ich wieder irgendwas voraus gesagt. Und wenn er sofort meint, dann meint er auch SOFORT", und damit verschwand er auch wieder. Annabeth stand auf und zog sich um. „Jetzt komm schon Algenhirn. Wir wollen Chiron doch nicht warten lassen".

Mürrisch stand ich auf, schnappte mir irgendein Camp-T-Shirt was herumflog und zog es mir an. Danach noch eine Hose und fertig war ich. Draußen wartete schon eine ungeduldige Annabeth. „Da bist du ja endlich", murrte sie. „Ich hab dich auch lieb, Neunmalklug", grinste ich und gab ihr einen Kuss auf die Schläfe. Gemeinsam gingen wir zu Hauptgebäude wo Chiron schon auf uns wartete. Als er uns sah, winkte er uns kurz und sagte: „Da seid ihr ja, kommt doch rein. Es geht um eine Weissagung". Wir begrüßten ihn auch und folgten ihm dann nach drinnen. Drinnen wartete neben Rachel und Mr. D auch noch ein komischer alter Mann mit langem weißen Bart und einem großen, spitzen Hut. Wenn ich es nicht besser wusste, würde ich denken, dass er auf irgendeine Kostüm-Party gehen würde und davor nur nochmal zufällig hier vorbei zukommen ist um 'Hallo' zu sagen oder zu fragen ob wer mit will. Aber natürlich wusste ich, dass nicht einfach mal wer hier her kommen kann um 'Hallo' zusagen. „Percy!", wurde ich von Annie aus meinen Gedanken gerissen. „Ähm... Was?!", fragte ich und guckte sie fragend an. Sie schüttelte leicht verärgert den Kopf. „Das ist Albus Dumbledor und er ist hier wegen einer Prophezeiung. Er hat nach deinem Namen gefragt." „äh.... Percy Jackson. Wie lautet denn jetzt die Prophezeiung und was hat sie mit uns zu tun?", fragte ich, worauf mir Annie mit dem Ellenbogen in die Seite Boxte „Aua. Wofür war das denn jetzt?", jedoch bevor sie antworten konnte, sprach Chiron weiter und ich machte mir Mühe alles mit zu hören und gut aufzupassen. „ Die Prophezeiung lautet:

Zwei verschiedene Welten treffen aufeinander
Vier und vier zusammen
Gegen Schabernack und List
In ihrer Hand die Zukunft einer Welt
Und ihrer selbst

Als ich dies gehört habe musste ich direkt an Albus denken. Denn ihr müsst wissen, wir sind alte Freunde und er ist Schulleiter an Hogwarts - Schule für Zauberei und Hexerei. So un-" „Stop!", unterbrach ich ihn „Zauberer und Hexen? Ist das jetzt ihr ernst? Ich hab davon noch nie etwas gehört. Und außerdem was hat das mit uns jetzt zu tun?" „Ja, Percy, hättest du mich mal ausreden lassen, wäre ich auch schon fertig. Naja, wir glauben der Zaubererwelt steht ein weiterer Krieg bevor und da sie vor kurzem erst einen Krieg hatten, sind sie noch nicht bereit für einen weiteren. Und da es heißt, dass von beiden Welten es bekämpfen wird, hab ich mir gedacht, ihr wärt doch beide dafür perfekt. Ihr hab schon viel erlebt und wisst deswegen vielleicht eher, mit was wir es zu tun habt. Natürlich dürft ihr euch noch weitere 2 aussuchen die mit euch kommen. Ja ich weiß, ihr wart selber noch vor kurzem im Krieg, aber ich würde euch nicht bitten, wenn es nicht unheimlich wichtig wäre." Annie und ich sahen uns an. Ich glaube sie wusste selber nicht was sie davon halten sollte.

Ich blickte wieder zu Chiron und den anderen die uns bittend ansahen. „Wie soll den das überhaupt gehen? Ich meine wir können doch da nicht einfach auftauchen und sagen wir sind Halbgötter die jetzt 4 von euch auswählen damit wir mit ihnen ihn die Schlacht ziehen können. Zudem können wir noch nicht mal zaubern." das war sie. Meine kluge Neunmalklug, immer beide Seiten ansehen. „Das wäre dann der nächste Punkt, niemand darf wirklich wissen wer ihr seid. Zudem bekommt ihr den Segen von Hekate, damit ihr Zaubern könnt." Annie und ich sahen uns nochmal kurz an und nickte schließlich, „Wir machen es" sagten wir beide gleichzeitig. „Mit Jason und Piper" sagte ich noch rasch dazu. Chiron nickte dankend. Nun meldete sich nochmal Albert Dummblor... oder ne..., ach ich nenn ihn einfach: Komischer alter Mann mit Hut. „Morgen früh geht es schon los und zwar am Bahnhof Kings Cross. Am Gleis 9¾. Schulbücher, sowie andere Schulutensilien werden schon da sein. Ach und übrigens werdet ihr als Austauschschüler vorgestellt. Und jetzt muss ich auch wieder los, wir sehen uns dann morgen." doch bevor ich fragen konnte, wo zum Hades Gleis 9¾ ist, war er schon weg, so als wenn er Schatten reisen könnte.


Feedback?
Review schreiben