Castle Crashers - 4 haun aufm Putz

GeschichteAbenteuer, Humor / P12
Blauer Ritter Grüner Ritter Königliche Wache Oranger Ritter Roter Ritter
16.07.2019
21.08.2020
45
281.932
1
Alle Kapitel
19 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
19.07.2020 2.295
 
Bevor es so richtig los geht eine kurze Beschreibung der wichtigsten Charaktere.



König Castle
Aussehen: 1,72 groß, 65 kg schwer, durch sein hohes Alter in sich zusammengesunken, weiße Haare und ausgeprägter Rauschebart, seine Krone ist so groß und schwer, dass sie sein Gesichtsfeld einschränkt
Magie: Heilmagie
Persönlichkeit: König Castle ist ein alter und weiser Herrscher, der schon viel in seinem Leben erlebt und daraus gelernt hat. Einst selbst ein Abenteurer, ist er jetzt jedoch viel zu alt, um sich in Gefahr zu begeben. Deswegen muss er sich auf seine Ritter verlassen, um das Reich und seine Töchter zu beschützen. Er ist ein großherziger und nachsichtiger König, der meist Gnade vor Recht walten lässt. Besonders der orangene Ritter reizt das voll aus, was der König auch weiß, aber er kann sich nicht dazu durchringen ihn hart zu bestrafen, da er ein viel zu gutes Herz hat. Er weiß, dass er auf seine vier besten Ritter angewiesen ist und lässt ihnen daher sehr viel durchgehen. Doch auch für das Volk ist er ein großzügiger und freundlicher König. Lange Zeit mussten sie fast gar keine Steuern zahlen und erst später wurden diese auf ein übliches Maß angehoben. Der Reichtum von König Castle begründete sich vor allem auf seiner goldenen Gans, die goldene Eier legte, doch als diese auf ominöse Weise spurlos verschwand, schrumpfte auch die Staatskasse beträchtlich und das Königreich steuert aufgrund der einen oder anderen Katastrophe, bzw. Unfällen (je nach Definition) auf den Untergang zu. König Castle hat es sich zur letzten Aufgabe gemacht sein Königreich wieder auf Kurs zu bringen, eine gute Zukunft für seine Töchter zu finden und seine Ritter besser ausbilden zu lassen.


Prinzessinnen

Saphira
Aussehen: 1,78 m groß, 70 kg schwer, blonde Haare, Vorliebe für blaue Kleidung
Persönlichkeit: Jüngste Tochter des Königs. Sie ist sehr ordentlich, nachdenklich und modebewusst, aber auch sehr aktiv, vor allem im sportlichen Bereich. Sie liebt es Rätsel zu lösen und sich spielerische Denkaufgaben zu stellen. Risiken schätzt sie immer erst gut ab, bevor sie sich auf etwas einlässt. Sie verbringt viele Stunden damit sich zu frisieren und Kleider anzuprobieren. Dort überlegt sie dann was sie noch verbessern könnte, damit sie noch besser aussieht. Sie mag es nicht, wenn jemand verlottert herumläuft und so tadelt sie immer mal wieder Cyrill, der sie beschützen soll, da der sich überhaupt nicht um sein Aussehen schert. Sie ist sehr harmoniebedürftig und versucht Ärger schnell zu schlichten, auch wenn es vielleicht manchmal gut wäre sich auszusprechen. Gerne musiziert sie auch mit ihren Schwestern, wobei sie eine Harfe spielt.


Rubinia
Aussehen: 1,73 m groß, 64 kg schwer, blonde Haare, Vorliebe für rote Kleidung
Persönlichkeit: Zweitälteste Tochter des Königs. Sie ist höflich und weiß was sich gehört, doch sie liebt es auch, das mal ganz beiseite zu lassen und einfach ihren Spaß zu haben. Sie ist eine begeisterte Spielerin und als sie merkt, dass das auch Thunders Leidenschaft ist, freut sie sich mit ihm zusammen zu zocken. Sie weiß welche Hoffnungen ihr Vater in sie und ihre Schwestern setzt und nimmt das auch sehr ernst, doch dann schwankt sie auch wieder zu ihren eigenen Träumen und Wünschen um und überlegt wie sie beides unter einen Hut bekommt. Sie hat ein feines Gespür für Ärger und versucht meist Streit zu schlichten, manchmal sogar bevor er so richtig aufkommen kann. Meist ist sie sehr lebhaft und fröhlich. Gerne musiziert sie auch mit ihren Schwestern, wobei sie eine Flöte spielt.


Smaragda
Aussehen: 1,68 m groß, 61 kg schwer, schwarze Haare, Vorliebe für grüne Kleidung
Persönlichkeit: Älteste Tochter des Königs. Obwohl sie eine andere Mutter, als ihre Schwestern hat, besteht eine sehr feste und enge Beziehungen zu ihren jüngeren Schwestern. Sie sieht sich als ihre Beschützerin und möchte sie nach Möglichkeit vor allem negativem bewahren. Das zeigt sich öfter dadurch, dass sie bevormundend reagiert und immer wieder nachdrücklich auf mögliche Gefahren und Risiken hinweist. Sie meint es nur gut, aber das wird von ihren Schwestern, besonders von der manchmal aufsässigen Goldi, nicht immer so gesehen. Sie hat feste Vorstellungen von ihrem Leben und sieht nicht ein, warum sie und ihre Schwestern nicht die direkte Nachfolge ihres Vaters antreten sollten. Sie ist sehr gebildet und hat sich intensiv mit Politik, Wirtschaft und sozialen Fragen auseinandergesetzt. Obwohl es in ihrem Umfeld nicht so üblich ist, will sie aktives Mitspracherecht in allen Belangen ihres Lebens und arbeitet auf eine Emanzipation hin. Aber sie weiß auch, dass viele Gefahren außerhalb der Burg lauern und ihre Entführung ist nicht spurlos an ihr vorübergegangen. In Venom hat sie einen großen, starken Beschützer gefunden, der sie mit seinen Geschichten bestens unterhalten kann und ihr ein Gefühl von Geborgenheit vermittelt. Gerne musiziert sie mit ihren Schwestern, wobei sie Laute spielt.


Goldi
Aussehen: 1,75 m groß, 65 kg schwer, eigentlich blonde Haare, die sie aber meist in einem rebellischen Lila gefärbt hat, Vorliebe für orangene Kleidung.
Persönlichkeit: Goldi ist eine lebensfrohe, burschikose und quirlige junge Frau, die es gar nicht abwarten kann endlich die Welt zu entdecken. Leider ist ihr das als Prinzessin nicht vergönnt. Es wäre viel zu gefährlich sie einfach losziehen und Abenteuer erleben zu lassen. Dass ihr dieses aufregende Leben verwehrt wird, zieht sie manchmal runter und dann braucht sie eine Aufmunterung. Deswegen ist sie immer sehr aufgeregt wenn Pyro sie aus ihrem Alltag reißt und etwas mit ihr unternimmt. Von ihren Schwestern ist sie es, die ihr vorgezeichnetes Schicksal am wenigsten ertragen kann und sich öfter mal mit Händen und Füßen dagegen wehrt. Gerade gegenüber Smaragda ist sie manchmal aufmüpfig und will ihren Kopf durchsetzen. Sie ist sehr kreativ, malt und musiziert mit ihren Schwestern, wobei sie eine Zimbel verwendet.



Ritter

Cyrill
Aussehen: 1,82 m groß, 80 kg schwer, kompakt gebaut, trainiert, kurze braune Haare und braune Augen, Dreitagebart. Trägt eine Rüstung, die zum üblichen Schwarz, Grau und Weiß hellblau ist.
Magie: Eis
Persönlichkeit: Cyrill ist ordentlich, strukturiert, organisiert und Abenteuerhungrig. Er versucht sich stets zu verbessern und seine Grenzen auszutesten, um ein noch besserer Ritter zu werden. Deswegen ist er auch der offizielle Anführer der Truppe, selbst wenn die anderen darauf nicht so großen Wert legen. Ihm fehlt es noch an Führungsqualitäten, doch da sonst niemand die Rolle des Anführers übernehmen will oder kann, muss er es tun. Er hat hohe moralische Vorstellungen von der Welt und versucht diese auch umzusetzen. Aufgrund seiner Erlebnisse und seinem Umgang ist er aber leicht vom rechten Weg abgekommen und nimmt es mit den hohen Ritteridealen nicht mehr ganz so genau. Hin und wieder wird er deswegen von Selbstzweifeln geplagt, die seine Freunde dann vertreiben müssen. In gesellschaftlicher Runde ist er oft unsicher, weil seine sozialen Fähigkeiten nicht so stark ausgeprägt sind und er sich auch um Äußerlichkeiten nicht so große Gedanken macht. Im Kampf setzt er auf Strategie und Technik und nutzt seine Magie vielfältig, um das optimale Resultat zu erzielen. Er gehört zur Band „Super Metal Fist of DOOM & DEATH“ und spielt dort eine Eisgitarre.


Thunder
Aussehen: 1,76 m groß, 72 kg schwer, Grundsolide gebaut mit Muskeln und Reserven an der Hüfte, braune Augen und braune lange Haare, die normalerweise zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden sind und Schnauzbart mit Vollbart. Trägt eine Rüstung, die zum üblichen Schwarz, Grau und Weiß rot ist.
Magie: Elektro
Persönlichkeit: Er ist meist ruhig, verschlossen und nachdenklich. Er mag es, wenn alles so läuft wie immer und er sich nicht ständig neu anpassen muss. Im Kampf geht er sehr strategisch vor und achtet auf Teamwork. Seine Elektrokräfte nutzt er meist, um die Gegner zu elektrisieren und seinen Freunden so die Möglichkeit zu geben sie zu erledigen. Er ist ein geübter Bogenschütze, der selbst aus großer Entfernung sein Ziel zuverlässig trifft. Für die Gruppe ist er so eine Art Schutzengel, da er frühzeitig Gefahren erkennt, versucht diese zu vermeiden und seine Freunde darauf hinzuweisen. Zu gutem Essen sagt er nicht nein und wenn er Alkohol trinkt bevorzugt er Cidres. In feiner Gesellschaft kann er sehr aufmerksam und galant sein, obwohl er gesellschaftlichen Veranstaltungen ablehnend gegenübersteht. Früher war er Spielsüchtig. Durch seine Freunde konnte er das etwas eingrenzen, doch hat er immer noch große Freude an Spielen aller Art und ist meist auch sehr erfolgreich darin. Von den vier Eliterittern schloss er sich König Castle zuletzt an. Er gehört zur Band „Super Metal Fist of DOOM & DEATH“ und spielt dort eine Elektrogitarre.



Venom
Aussehen: 1,87 m groß, 120 kg schwer, schwer gebaut, hat vor allem an den Armen und Beinen Muskeln, um im Kampf so richtig loslegen zu können. Seine Liebe fürs Essen schlägt sich auf seinem Bauch nieder. Er hat braune leicht gelockte Haare und einen dichten Vollbart. Braune Augen. Trägt eine Rüstung, die zum üblichen Schwarz, Grau und Weiß grün ist.
Magie: Gift
Persönlichkeit: Er hört sich gerne reden und liebt es Geschichten zu erzählen, dabei ist es ihm relativ egal, ob seine Zuhörer diese Geschichten bereits kennen, oder ob es sich dabei um Dinge handelt, die besser nicht herumerzählt werden sollten. Er ist sehr leichtgläubig und erzählt manchmal auch halb- oder Unwahrheiten im festen Glauben, dass das alles so stimmt. Im Kampf ist er ein harter Krieger, besonders unter dem Einfluss von Hänchenschnittchen. Meist nutzt er lieber seine körperliche Kraft, da sein Gift auch sehr schädlich für seine Mitkämpfenden ist und er es lieber dann einsetzt, wenn er allein ist. Deswegen stürmt er im Kampf gerne vor. Wenn er nicht gerade kämpft ist er ein netter und gemütlicher Mann, der es liebt auch mal gar nichts zu tun und einfach in den Tag hinein zu leben. Er liebt es zu essen und mit seinen Freunden einen Trinken zu gehen, auch wenn die gar nicht so überzeugt vom Alkohol sind. Ihm selbst kann das aufgrund seiner angeborenen Giftresistenz nichts anhaben. Er hat die Band „Super Metal Fist of DOOM & DEATH“ ins Leben gerufen und kann mehrere sehr unterschiedliche Instrumente spielen. Beim Singen kommt er voll aus sich heraus und singt meist mit einer sehr tiefen Stimme.



Pyro
Aussehen: 1,75 m groß, 67 kg schwer, drahtig, braune Augen und braune Haare, Augenbrauen und vor allem Bart sind meist durch Feuer ausgedünnt. Trägt eine Rüstung, die zum üblichen Schwarz, Grau und Weiß orange ist.
Magie: Feuer
Persönlichkeit: Für ihn kann es gar nicht aufregend genug sein. Gerne stürzt er sich in Gefahr und wenn gerade nichts Aufregendes passiert, sorgt er dafür, dass sich das ändert. Er hat einen ausgeprägten Sinn nach Eigenständigkeit und daher einen großen Widerwillen Befehle zu befolgen und sich anderen unterzuordnen. Er tut es nur da, wo er muss und versucht sich stets gegen Unterdrückung und Bevormundung aufzulehnen. Versuche ihn zu erziehen prallen an seiner Lernresistenz ab. Er hat eine hohe moralische Toleranz, ist unordentlich, chaotisch, egoistisch, manipulativ, impulsiv und hat einen Hang dazu sich zu prügeln, aber er ist auch fröhlich, mit einem beinahe unerschütterlichen Optimismus, schätzt Freiheit, Freundschaft und Freude über alles und gehört zu den ersten, wenn es darum geht ein neues Abenteuer in Angriff zu nehmen. Bei Kämpfen nutzt er seine Feuermagie unter dem Motto: „Irgendwohin damit“, weswegen es meist zu ausgeprägten Kollateralschäden kommt und seine Freunde vor freundlichem Feuer auf der Hut sein müssen. Er gehört zur Band „Super Metal Fist of DOOM & DEATH“ und spielt dort das Schlagzeug.


Grey
Aussehen: 1,84 m groß, 92 kg schwer, durchtrainiert, achtet auf ein ordentliches Äußeres, schwarze Haare, braune Augen, trägt eine graue Rüstung
Magie: Pfeilmagie
Persönlichkeit: Als Anführer der königlichen Garde setzt er auf Ordnung und Disziplin in seiner Truppe. Aufgrund ihrer Heldentaten sieht er zum einen zu den vier Champions auf, aber zum anderen missfällt ihm auch, wenn sie mal wieder über die Stränge schlagen. Er ist ein harter, aber gerechter Anführer und versucht seinen Männern das bestmögliche Training zu bieten, damit sie im Fall eines Angriffs das Königshaus so gut wie möglich verteidigen können. Er ist für die Organisation der Wachen verantwortlich und nimmt seine Arbeit sehr genau. Im Kampf setzt er sowohl auf Geschick, als auch Kraft mit herkömmlichen Waffen, da seine Magie nicht so stark ausgeprägt ist.


Balthasar
Aussehen: 1,86 m groß, 97 kg schwer, trainiert, schwarze Haare und Vollbart, graue Augen, trägt Schmiedesachen, oder eine lila Rüstung mit Hörnerhelm
Magie: Hammer- und Froschmagie
Persönlichkeit: Früher war er der beste Ritter von König Castle und ist mit ihm zusammen zu Abenteuern aufgebrochen. Aufgrund seiner herausragenden Taten durfte er eine lilane Rüstung tragen. Doch mit dem Alter merkte er, dass er genug Kämpfe für den König ausgefochten hatte und es Zeit war das Feld jüngeren Rittern zu überlassen. Seinen Ruhestand verbringt er als Schmied. Die Arbeit erfüllt ihn und gibt ihm das Gefühl immer noch einen wichtigen Beitrag für das Königreich zu leisten. Im Notfall legt er aber wieder seine lilane Rüstung mit dem Hörnerhelm an, um für das Reich zu kämpfen. Immer an seiner Seite ist sein gehörnter Frosch. Er ist sehr ehrgeizig und im Kampf ist er ein grimmiger Krieger. Mit dem alter ist er aber ruhiger und gelassener geworden.


„Candy“ Andy
Aussehen: 1,74 m groß, 74 kg schwer, normalgewichtig, mit einem kleinen Süßigkeitenbauch, hellbraune Haare und Augen, trägt eine Rüstung, die zum üblichen Schwarz, Grau und Weiß rosa ist.
Magie: Regenbogenmagie
Persönlichkeit: Seinen Spitznamen hat er aus gutem Grund. Andy ist ein Liebhaber von Süßigkeiten jeder Art und trägt immer welche bei sich, was sich hervorragend eignet um Streit zu schlichten. Sollten die Süßigkeiten in einem Notfall versagen, nutzt er seine Regenbogenmagie, damit wieder Ruhe einkehrt. Er ist ein aufmerksamer und fröhlicher Zeitgenosse, der sehr harmoniebedürftig ist. Er versucht sich in andere hineinzuversetzen, damit er sie besser verstehen kann, um so nachvollziehen zu können, warum jemand so handelt wie er es tut. Gerne setzt er sich für andere ein und hilft wo er kann. Aufgrund seiner Fröhlichkeit und seines schier grenzenlosen Optimismus haben andere ihn gerne um sich und so findet er schnell Freunde.
Review schreiben