Junge Mutter

GedichtPoesie, Familie / P6
16.07.2019
16.07.2019
1
179
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Mein Neffe hat ne junge Mutter, sie wurde fünfzehn Jahre alt,
da war sie schon mit Joe schwanger und der kam dann auch schon bald,
ich spreche ihr Respekt aus, denn die Gute hat's nicht leicht gehabt,
hat Schule, Job und Kind erziehen allein gemeistert und gepackt.

Der Vater ließ sich nicht mehr blicken, was ich ihm recht übel nehm',
Joe kann ja nichts dafür und kann den Vater nicht versteh'n,
doch mein Bruder ist ihm das, was sein Vater niemals war,
ob auf Schulfest oder Feier, Jim ist immer für ihn da.

Und sie haben großes Glück, dass sie eine Familie sind,
die perfekte Vorstellung von Mutter, Vater und dem Kind.
Doch einfach ist es sicher nicht und war es nie für Isabelle,
denn den Sohn bekam sie für uns're Zeit erstaunlich schnell.

Izzy, dir gebührt Applaus, denn du bist eine Kämpferin,
wie ich es niemals werden kann, weil ich längst nicht so mutig bin.
Was hast du nicht schon durchgemacht, damit ihr drei so glücklich seid
und stolz blickst du nach vorne auf ne gut gelung'ne schöne Zeit.
Review schreiben