The Escape

von Dondiana
GeschichteDrama, Fantasy / P12
Jungkook Kim Seokjin OC (Own Character) RM Suga V
13.07.2019
22.10.2019
5
6151
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
(V/N) = Vorname

(H/F) = Haarfarbe

(A/F) = Augenfarbe

(L/F) = Lieblingsfarbe

(S/N) = Schwestername

1.Kapitel



Ich will verschwinden!

Mit angezogenen Beinen sitze ich heulend vor meiner Haustür und dachte über die Ungerechtigkeit des Lebens nach. Warum, warum, warum? Warum muss das Leben nur so schwer mit mir meinen? Was habe ich verbrochen, dass ich so leiden musste? Nach meiner Erinnerungen habe ich nie jemanden etwas Schlimmes angetan. Erst recht nicht meine Freunde, Familie oder Kollegen. Jetzt kauerte ich wegen einer Kollegin bei mir Zuhause zusammen. Sie und paar weitere Kollegen machen mir jeden Tag das Leben zur Qual. Sie mobben mich schon auf der Arbeit ohne, dass Außenstehende und mein Chefin es bemerken. Ich selber verliere davon nie ein Wort, ansonsten hätte ich die Befürchtung, dass sie mich in eine Ecke zerren und windelweich schlagen und einfach blutend in einer Ecke liegen lassen. Die Anführerin der Mobberinnen machte mir besonders das Leben auf der Arbeit und außerhalb das Leben schwer, obwohl ich es sowieso nicht leicht hatte. Sie hatte mich vor den gesamten Kunden und Kollegin blamiert. Als ich einer Kundin Kuchen servieren musste, hatte sie mir ein Bein gestellt, sodass ich auf den Boden gefallen bin und mit dem Gesicht in dem Kuchen gelandet bin. Danach bin ich vor Scham und Entsetzen weggelaufen.

Ich will weg!

Direkt nach Hause, wo sowieso mich niemand erwartete, da ich und meine Zwillingsschwester vor einem Jahr von Zuhause ausgezogen sind, weil wir nicht mehr mit unsere Eltern zurechtgekommen sind. Meine Schwester namens (S/N) war gerade geschäftlich verreist, dass sie mir nicht helfen konnten. Obwohl sie Kilometer weit von mir entfernt war, nutzen wir jeden Abend um zu skypen oder zu telefonieren. Ich würde sie später anrufen, aber gerade hab ich nicht den Nerv dazu und ich möchte sie nicht unnötig Sorgen bereiten, da sie gerade mit ihrer Arbeit viel zu beschäftigt ist.

Mit verheulten (A/F) Augen, die bestimmt rot vom Weinen waren, raffte ich mich schwerfällig nach oben und schleifte meine Füße in Richtung meines Zimmers zu meinem Schreibtisch, weil ich meine Gedanken, Stress und Problemen loswerden konnte, wenn ich mein Hobby nachging. Mein Hobby war Fanfiktion über Anime Charakter oder manchmal sogar von Idole, wie zum Beispiel über G-Dragon zu schreiben. Immer wenn ich schieb und dazu Musik hörte, verschwand ich in eine andere Welt. In einer Welt in der es mir gut ging und ich das Leben lebte, was ich mir immer gewünscht habe aber nie ausgesprochen hatte. Meine Schwester wusste von diesem Hobby und stand auch hinter mir, doch von einem Hobby war sie sehr begeistert und zwar vom Singen. Ich sang, aber nur hobbymäßig und machte mir nicht mehr daraus, weil ich wusste es wird immer jemanden geben, der besser darin ist als ich. Mit Geschichten schreiben hätte ich bessere Chance als dass ich eine Sängerin werde, die nicht lange im Rampenlicht stehen würde und von wollen war auch nicht die Rede.

Als ich mich auf meinem Schreibtischstuhl setzte und mein Computer hochfuhr wanderten meine Augen automatisch auf ein Familienfoto über den PC. Ein kleines Lächeln umspielte meine Lippen bei den Anblick der glücklichen Gesichter. Auf dem Bild waren meine Schwester und ich ungefähr zwölf Jahre. Damals schien es uns so als würde unsere Familie niemals auseinandergerissen werden. Doch es hatte sich alles so schnell verändert als mein Mutter entschied dass sie uns nicht mehr in ihre Familie haben wollte. Noch immer kennen wir nicht den wahren Grund für ihre Entscheidung. Seit dem Tag haben wir nichts mehr von ihnen gehört, sie waren aus unseren Leben verschwunden. Wer weiß ob wir sie je wieder sehen werden.

Nach einem tiefen Seufzen schüttelte ich meinen Kopf um die traurigen Erinnerungen aus meinem Kopf zu verbannen. Mit einem Mausklick öffnete ich das Schreibportal, wo ich meine Geschichten anonym veröffentlichte und niemand wusste wie ich in Wirklichkeit aussah. Hah, sowas ist echt was Schönes.

Wie aus dem nichts öffnete sich mein E-Mail Account obwohl ich nicht darauf gedrückt hatte. Neugierig wie ich war, betrat ich mit leicht klopfenden Herz mein Posteingang und fragte mich, wie das passieren konnte. Nicht dass ich gerade gehackt wurde und derjenige meine private Sachen sieht oder mein Daten klaut. Im Moment ließ es mich trotzdem kalt. Viel mehr war ich neugierig, was ich gerade für eine Nachricht bekam. „Ohhh“, kam es langezogen und erstaunt aus meinem Mund, weil ich sah, dass die E-Mail kein deutsches war. Es sah aus als käme es aus Korea… Komisch, weil ich dort niemand kenne. Obwohl es koreanisch war, war das Betreff auf Deutsch. Das Betreff war folgendes:           Willst du nichts lieber als dein altes Leben hinter dich zu lassen?

Der Betreff hat mich noch neugieriger auf den Inhalt gemacht, dass ich es ohne weiter groß nachzudenken öffnete und mir es durchlas.

(V/N) (N/N) dein Wunsch wurde erhört. Antworte mit ‚Ja‘ wenn dein Wunsch wahr werden soll.

Soll ich es wagen diese Nachricht mit einem ‚Ja‘ zu antworten und mein Leben könnte sich eventuell wirklich ändern oder sollte ich es löschen und mich weiter von dem Leben Quälen lassen und nie wieder glücklich im Leben sein können? Meine Antwort auf die E-Mail ließ sich nicht lange auf sich warten. Selbstverständlich antwortete ich sofort mit einem dicken, fetten ‚JA‘.

Einige Minuten verstrichen nach der Antwort, aber nichts tat sich. Also ließ ich wieder ein Seufzen zu hören und war bereit mich wieder meinem Hobby widmen. Doch ehe ich mein Datei zugreifen konnte wurde ich von einem plötzlichen Elektroschlag nach hinten, direkt gegen mein Schrank, geschleudert. Bevor ich mein Bewusstsein verlor, sah ich das letzte mal zum Computer und sah wie sich die E-Mail von selbst löschte.

--------------------------------------------------------------------------
Mich würde es mehr als freuen eure Meinung über meine neue FF zu lesen. Viel Spaß dabei!
Review schreiben