Für @findusart (Insta) (Inspiried from his Story)

GeschichteRomanze / P12
Anthony J. Crowley Erzengel Gabriel Erziraphael
11.07.2019
11.07.2019
1
747
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
(Disclamer: nur azira wird von der Explosion getroffen)
"ENGEL! Wach auf! Bitte! Bitte öffne deine Augen!" Schrie Crowley während er seinen einigen und geliebten Engel in den Händen hielt. Er klammerte sich an seinem Engel, als wäre es eine Beute. Crowley hatte immer einen "Schlangenreflex" wie er es heimlich nannte. Als ein Serpent wunderte es ihm nicht. Crowley bemerkte nicht das er angefangen hatte zu weinen. Moment mal.. Ein Dämon weint? Das ist doch unmöglich! Dachte sich Gabriel. Crowley bekam erst mit das er weint, als eine Träne auf die Wange seines Verletzten Freundes tropfte. Er bemerkte Gabriels blick und fragte ihn schreiend: "Was ist mit ihm passiert!?! Sag es du BASTARD!" "Er ist weder ein Engel noch ein Dämon. Er wurde zum Menschen. Durch die Explosion wurde er stark von der Explosion getroffen und hat bestimmt innerliche Verletzungen. Das heißt das er langsam in deinen Armen sterben wird. Und weißt du was noch besser ist? Deine Dämonischen Heilungskräfte können ihm nicht helfen. :) " mit einem Grinsen beantwortete Gabriel Crowleys frage. Crowley wut konnte man nicht beschreiben. Er kochte innerlich und war wutentbrannt. Er spang auf, wollte sich auf Gabriel stürzen und ihm mit seinem Feuer,das auf seiner Hand brannte, töten. Jedoch schaffte Gabriel sich zu teleportieren und wieder in der Zentrale zu sein. Crow fiel auf seine Hände. Er bekam einen flashback, als er das halb demolierte und verbrannte Zimmer in dem er sich befand sah. Er erinnerte sich an den Tag vor dem Armageddidnt als er in den brennenden Buchladen (während Bentley-chan komischerweise "Somebody to love" abspielte) seines besten Freundes reinlief. Er hatte so unfassbar viel Schmerz gefühlt. Er war so gebrochen. All diese Flammen um ihm herrum sachen aus wie die Höhle. Die Flammen, der brennende Buchladen, die schwebenden Papiere um ihm herum..Alles sah aus wie der Zwischenraum in dem der fiel. Es war ein schrecklicher Schmerz als er fiel. Aber für Crowley war der verlust seines besten Freundes schlimmer als Der Fall. Oh tausend- nein. 6000 mal schlimmer. Niemand konnte sich vorstellen wie er sich innerlich gefreut hatte aziraphale, wärend er sehr drunk war, wiederzusehen. "Crowley...." eine leise und verletzte Stimme rief seinen Namen wodurch sie Crowley aus seinen Gedankengängen rauszog. Crowley der seinen Kopf in richtung aziraphale drehte rief: "Engel! Engel ich komme zu dir!" "Crowley.." "Ich bin hier bei dir !!!" "Es.. Es tur mir Leid.." "Psssst. Alles ist gut. Alles WIRD gut! Es ist nicht deine Schuld gewesen! " "Es geht mir nicht darum." Aziraphale hustete mit Blut. Crowley zitterte als wäre er ohne Anziehsachen auf Alaska. "Neineineeinein! Tue mir das bloß nicht an Engel!!" Crowley realisierte erst jetzt wie schlimm Aziras lage ist. "Wenn ich dort oben wieder bin *hust* werde ich nach dir suchen..Ich werde dich finden Crawly. Ich liebe dich.."....Stille. Es herrschte stille. Ein Schrei. Ein schrei unterbrach die Stille. Er war so laut als würde jemand ein noch lebendes tier abschlachten. "Ich..Ich werde auch nach dir suchen Engel.. Auch wenn es wieder 6000 jahre dauern wird. Ich werde dich finden." sprach Crowley mit einer gebrochenen Stimme. Da Aziraphale als ein Mensch starb lag immer noch seiner Leiche. Vorsichtig berührte Crowley Aziraphales wange und letztendlich küsste er Azira auf den Lippen. Dieser Kuss tat ihm im Herzen weh. Es war nicht die Tatsache das Aziraphale ihn nicht erwiedern konnte oh nein nein nein. Es war die kälte der Lippen. Immer wenn Crowley in seiner nähe war, fühlte er Aziras wärme. Immer. Und diese kälte war etwas was Aziraphale nie hatte. Nie. Crowley beschloss folgendes zu machen: Er nahm den Körper, flog zu seinem Apartment und legte ihn vorsichtig auf seine Couch. Danach ging er zum Tresor, nahm das restliche Holy water und gießte es sich in seine Kaffeetasse. Crowley setzte sich auf den Boden ,angelehnt an der Couch, (hielt immer noch die Kaffeetasse ) und sprach: "Weißt du mein lieber Engel? Da ich ein gefallener Engel bin werde ich nachdem ich dieses shit hier getrunken habe in den Himmel kommen. War meine Abmahnung mit dem Almighty als ich gefallen bin. Ich werde dich finden. Versprochen...Na dann, Cheers." Er tank das Holy wasser und der Almighty hielt sein Versprechen. Crowley aka. Raphael kam in den Himmel. Naja nicht wirklich. Es sah aus wie.. Wie Eden. Raphael lief langsam geradeaus und jemand wartete auf ihm.
Es war Aziraphale.
Sie waren jetzt zusammen.
Wie versprochen.


(Ps. War eine Ehre für mich zu schreiben :) )
Review schreiben