Flott zu viert

von Fan33
GeschichteRomanze / P18
11.07.2019
12.07.2019
3
967
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Er klopfte an die Tür während der Hund hinter ihm immer noch bellte. Josef öffnete die Tür und lies Leon herein. Eigentlich wollten sie ja Mathematik lernen doch da Josefs Eltern nicht zu Haus waren wurde diese Idee schnell auf die Seite geschoben. Die beiden betraten das Wohnzimmer. Miriam, Josefs große Schwester lag auf dem Sofa und sah ein wenig mitgenommen aus. Leon wusste dass sie sich vor kurzen von ihrem Freund getrennt hatte. Sie setzten uns neben sie auf das  Sofa. Plötzlich stand Miriam auf und sagte zu den Jungs: „Ihr versprecht mir das ihr das niemand erzählt !" „Was denn", fragten beide gleichzeitig. „Ich brauch das jetzt einfach", erwiderte Miriam. Sie fasste beide am Handgelenk und zog sie in die Mitte des Raums. Dann kniete sie sich vor Leon, und ehe der wusste wie ihm geschah hatte sie ihm auch schon die Hose geöffnet und samt Boxershorts herunter gezogen. Sie noch kurz zu ihm hoch bevor sie seinen Penis in den Mund nahm und begann, ihm oral zu befriedigen. Gleichzeitig fuhr sie mit ihrer Hand über Josefs Hose. Dieser zog sich sein t-shirt und seine Hose samt Unterhose aus. Sie nahm seinen Schwanz in die Hand und begann ihn zu befriedigen.

Plötzlich ging die Tür auf und Josefs jüngere Schwester Melli (Melanie) stand im Zimmer. Irritiert sah sie auf das Bild das sich ihr bot.
„Mel komm her ", sagte Miriam die Leons Erektion aus ihrem Mund genommen hatte. Langsam setzte Melli in Bewegung. Miriam ließ nun auch Josefs Schwanz los. „Ich brauch das einfach Mel", sagte Miriam. „Könnten du und Leon vielleicht ... , dass Josef mich ...?" „Bitte Mel, es wird auch nie jemand erfahren".
„Na gut, aber ich lutsch im nicht den Schwanz", sagte Melli.

Miriam drehte sich zu Leon um. Dieser nickte und ging auf Melli zu. Langsam kamen sich ihre Gesichter näher und sie  küssten sich.
Review schreiben