Sir Drinkalot und der Kampf gegen das Krümelmonster

GeschichteAbenteuer, Parodie / P12
10.07.2019
19.07.2019
8
2371
4
Alle Kapitel
27 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Und so nahm das verzweifelte Burgfräulein Prinzessin Lillizeh einen Bogen feinstes Esspapier, schrieb mit Zuckerschrift ihre Not darnieder und sandte eine ihrer Brieftauben zu unserem treuen Recken.
Dafür bekam sie aus heiterem Himmel hundert Kekse, die in ihren zarten Schoß fielen. Dass es wirklich hundert Kekse waren, wusste Prinzessin Lillizeh so genau, weil sie neben Erbsen auch stets Kalorien zählte und an diesem Tag mächtig rechnen musste. Hundert Kekse. Wenn man davon ausging, dachte sie, dass ein Keks hundertzwölf Kalorien hat, dann kam man bei einer Multiplikation mit Hundert auf Elftausendzweihundert Kalorien. Was wiederum etwa Achttausend Salatblättern entsprach, von denen sich Prinzessinnen meist ernährten, um schlank und gutaussehend zu sein und hiesigen Schönheitsidealen zu entsprechen. Sie seufzte. Höchste Zeit, dass jemand diese elende Keksplage in den Griff bekam. Nicht, dass sie noch fett und schwabbelig wurde.

Sir Drinkalot, der die Frau seiner kühnsten Träume - und er hatte teilweise sehr kühne Träume - noch nie in Wirklichkeit gesehen hatte, trug den inzwischen doch sehr abgeranzten Brief in seiner Hosentasche.
Voller Elan trieb er seine feurige Stute zu immer mehr Tempo an, um dem Frauenzimmer zur Hilfe zu eilen.

Doch was war das?

oOo


Geht euch meine Geschichte eigentlich schon auf den Keks?
Review schreiben