Die schöne Helena und das Amulett der Nacht

von Madragan
GeschichteAbenteuer, Romanze / P12
Bunnymund Jack Frost OC (Own Character)
09.07.2019
24.11.2019
6
4.025
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
09.07.2019 226
 
Einst lebten alle Elemente in Frieden und Harmonie. Feuer und Wasser, Erde und Luft, Licht und Dunkelheit.
Niemand wagte es, dieses  von Göttern geschaffenes Paradies zu stören, gab es doch Hüter die je ihr Element wahrten und schützten, alle vom selben Blute, um den Frieden auch weiterhin zu sichern.
Doch eines Tages geschah ein Unglück unvorstellbaren Ausmaßes.
Ein Magier, getrieben von seinem Verlangen nach Macht, erschuf einen Fluch, einen der Hüter für sich zu versiegeln, um seine Kraft für sich zu nutzen.
Er überfiel die Hüterin der Dunkelheit im tiefsten Schlaf und siehe da!
Der Fluch wirkte!
Nun in einem Stein eingeschlossen ruhte das Herz der Dunkelheit, und das Element lag ungeschützt abscheulichen Mächten zu Füßen, die sich fast schon augenblicklich darin einnisteten und sich verbreiteten.
So wurde die Dunkelheit zur Heimat des Bösen, der Angst und der Krankheit.
Und der Magier?
Kaum war der Fluch vollendet, zerriss ihn die Kraft des dunklen Herzens, von welcher er sich einst Macht erhoffte.
Der Stein verschwand.
Die anderen Hüter suchten nach ihrer Schwester Tag und Nacht, ruhelos.
Ohne Erfolg.
Die Bosheit obsiegte und das Paradies entschwand.
Und so, schrieb es Adonis, Ältester der Hüter, würde es bleiben, bis das Herz der Dunkelheit einen würdigen Träger findet, um das Gute in der Nacht wieder aufleben zu lassen und zu wahren.
Erst dann würde ihre geliebte Schwester zurückkehren.
Review schreiben