Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Unbändige Liebe

GeschichteFamilie, Liebesgeschichte / P18 / Gen
OC (Own Character) Trafalgar Law
07.07.2019
08.08.2019
39
57.278
5
Alle Kapitel
15 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
05.08.2019 1.275
 
Erstmal vielen Dank für die 20 Favos und die lieben Kommies speziell von Trafalgar-Law-17
Liebe Grüße TravoSteffi
-------------------------------------------------------------------

Ruffy saß am nächsten Tag auf dem Löwenkopf seines Schiffes und blickte in die Ferne. Eustass, der an der Reling lehnte, blickte aus dem Augenwinkel auf Stefanie, die mit bei Law an Deck der Polar Tang stand und auf den Trinären Logport, der wie eine Uhr an ihrem rechten Handgelenk befestigt war, schaute. Law blickte fragend zu ihr, als sie nachdenklich seufzte. "Stimmt etwas nicht? " fragte er interresiert. "Ich weiß es nicht. Der Logport spielt völlig verrückt, aber das ist die Route, die wir auf der Karte berechnet
haben. " erklärte die Rothaarige ihm nachdenklich. Law begann zu Lächeln und legte seine Hände auf ihre Schultern. Stefanie blickte zu ihm auf. "Wahrscheinlich sind magnetische Störfelder daran Schuld, dass der Logport verrückt spielt. Wenn es ein Problem gäbe, wäre Bepo sicher schon panisch angerannt gekommen. " beruhigte Law sie, Stefanie begann zu Lächeln und nickte. "Da hast du wohl Recht. " sie kuschelte sich an seine nackte Brust, Law schloss seine Arme um seine Gefährtin.
Ruffy blickte mit einem zufriedenen Lächeln zu ihnen rüber. "Wie weit ist es eigentlich noch bis nach Frevance? " erkundigte sich Brook an Nami gewandt. Eustass lauschte erschrocken auf. "Laut der eingezeichneten Route von Travo und Steffi, noch circa drei Monate. " erklärte Nami. "Immer noch so lange? " schmollte Ruffy. "Hey Travo, gibt es wirklich keinen schnelleren Weg?! " rief er zu seinem Verbündeten rüber. Das Paar löste sich voneinander. "Nein, das ist schon der schnellste Weg. " erklärte Law. Plötzlich wurde er von Eustass angegriffen und mit einem harten Schlag in die Magengrube gegen die Eisentür geschleudert. "Law! " Stefanie eilte zu ihrem Gefährten und stützte ihn, als er sich langsam aufsetzte. Alu sprang knurrend vor die Beiden. Michael und die Heartpiraten machten sich zum Angriff bereit. "Law, alles in Ordnung? " Sorge lag in der Stimme der Rothaarigen. Law spuckte Galle aus und atmete schwer. "Sag mal spinnst du ihn einfach nieder zu schlagen?! " fuhr Stefanie Eustass wütend an und stand auf, Mandy stützte den Schwarzhaarigen weiter. "Funktioniert noch alles richtig in euren Gehirnskästen?! " rief Eustass wütend aus. Die Heartpiraten stellten sich um Stefanie, die ihren Langstab gezogen hatte. "Frevance wurde vor vielen Jahren zum Sperrgebiet erklärt, weder Marine noch Piraten dürfen dich diesem Gebiet nähern! " rief er wissend aus. "Na und? Das hält uns nicht auf. " zuckte Ruffy mit den Schultern, Eustass blickte völlig entgeistert auf den Strohhut. "Das du so verrückt bist hätte ich mir ja denken können, aber dich hätte ich für schlauer gehalten, Trafalgar. " er wandte sich an den Schwarzhaarigen, der sich langsam wieder aufrichtete. "De Flamingo hat mich herausgefordert, außerdem hat er mich persönlich angegriffen. Dazu kommt noch, dass er meine alte Heimat dazu ausgewählt hat und das ist nun mal Frevance. " klärte Law ihn auf. "Wie bitte, deine alte Heimat?! Ich dachte immer, dass damals alle Bewohner getötet wurden." Law begann bei Eustass Worten finster zu Lächeln. "Einen haben sie vergessen. " Law stoppte an Stefanies Seite, sie blickte auf ihren Gefährten. "Bevor du fragst, wir sind alle freiwillig mit unserem Captain gegangen. " beantwortete Shachi schon die Frage, bevor Eustass sie stellen konnte. Er atmete tief durch. " Das die Crew ihrem Captain freiwillig folgt, kann ich ja noch verstehen, aber nicht warum so eine Schönheit wie du das tut. " wandte sich Eustass an Stefanie. Sie senkte ihren Langstab und begann mit geschlossenen Augen zu Lächeln. "Ganz einfach, weil ich zu seiner Crew gehöre und an seine Seite. Außerdem habe ich selbst noch eine Rechnung mit diesem Scheusal zu begleichen. " mit entschlossem Blick öffnete die Rothaarige ihre Augen auf Eustass gerichtet.
Der Rothaarige Hüne verschränkte seine Arme  und begann zu grinsen. "Dann brauchst du ja umso mehr meinen Schutz. " scherzte er und lachte auf. "Sie hat schon unseren Schutz,  lass ja deine Pfoten von ihr! " riefen die Heartpiraten wütend im Chor. Stefanie blickte verdutzt auf die Crew, Law lächelte zufrieden mit geschlossenen Augen und verschränkte seine Arme vor seiner Brust. Ruffy, der auch zuerst verwirrt war, lachte auf. "Na gut, jetzt hänge ich schon einmal mit seinen, dann ziehe ich es auch mit euch bis zum Ende durch. " grinste Eustass verschmitzt auf, alle blickten auf den Hünen.

Am Abend trat Mandy mit Nicole zu Stefanie, die in der kleinen Bibliothek war und in einigen Büchern nachforschte. "Also zwischen diesen Eustass und Law herrscht ja richtige Spannung, wenn die Beiden aufeinander treffen. " beschwerte sich Mandy leicht. "Sie sind eben beide starke Persönlichkeiten. " Stefanie wandte sich zu ihrer Schwester. "Wo steckt er überhaupt? " fragte Nicole interresiert. "Ich habe Law in die Wanne geschickt. Je näher wir seiner alten Heimat kommen, umso angespannter ist er auch. " erklärte Stefanie. "Und warum bist du nicht mit in der Wanne? " stubste Mandy ihrer kleinen Schwester neckendin in die linke Seite. "Weil ich noch etwas suche.  " antwortete die Rothaarige leicht abgelenkt. "Warum fragst du Law nicht, er kennt sich hier doch am besten aus. " fragte Nicole verwirrt.  "Das würde ich aber auch gerne wissen. " alle wandten sich zu der tiefen männlichen Stimme um und blickten auf Law, der mit nackten Oberkörper am Türrahmen lehnte, seine Hände tief in den Hosentaschen seiner Jeans vergraben. "Law, du bist schon fertig? " fragte Stefanie überrascht. Law blickte skeptisch mit rechter hochgezoger Augenbraue auf seine Gefährtin. "Ha, bin ich. " er stieß sich vom Türrahmen ab und trat auf die Rothaarige zu, die ihren Blick leicht abwandte. Mandy trat ein Stück zur Seite, als der Schwarzhaarige bei ihnen stoppte. "Du weißt doch, dass du keine Geheimnisse vor mir haben brauchst. " sprach er ernst und strich ihr über die linke Wange, um ihr Gesicht sanft zu sich zu drehen. Das Paar blickte sich in die Augen. "Also, was suchst du? " fragte Law sanft aber eindringlich. Stefanie atmete tief durch. "Ich habe nach alten Aufzeichnungen über Frevance gesucht, weil ich mehr über die Insel erfahren wollte. " erklärte sie ihm, Law blickte verwundert auf seine Gefährtin. "Und warum hast du mich nicht einfach gefragt? " Stefanie senkte ihren Blick. "Weil du schon angespannt genug bist und ich deine alten Wunden nicht noch mehr aufreißen wollte. " Law begann sanft zu Lächeln und zog Stefanie in seine Arme, er küsste ihr sanft auf's Haar. Stefanie kuschelte sich an ihn. "Tut mir Leid. " entschuldigte sie sich traurig.
Law hob sie plötzlich hoch, was die Rothaarige  kurz aufquieken ließ. Sie klammerte sich um seinen muskulösen Nacken und blickte verwirrt in sein sanft lächelndes Gesicht. "Hier wirst du aber nicht fündig werden. " Stefanies Blick wurde noch verwirrter, Law begann amüsiert zu Lachen und wandte sich mit ihr um. Mandy blickte sanft lächelnd auf das junge Paar. "Ich zeige dir wo du dein Wissen stillen kannst. " Stefanie begann bei Laws Worten sanft zu Lächeln und nickte, das Paar küsste sich zärtlich. "Schönen Abend euch noch. " verabschiedete sich Mandy von den beiden grinsend, als sie den Raum verließen. "Sehen wir die Beiden heute nicht mehr? " fragte Nicole verwirrt.  "Nicole, für manche Dinge bist du einfach noch zu jung.  " zwinkerte Mandy der jüngeren zu und ging. "Hey, ich bin 14! " rief sie der Älteren schmollend hinterher.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast